Technisches und elektronisches Retrofitting

Instandhaltung und Modernisierung

Technisches und elektronisches Retrofitting

Lohnfertiger wagen jeden Tag den Spagat zwischen Kalkulation und Kreativität. Diese Betriebe vertrauen auf ihr Know-how und ihren Maschinenpark. Was tun, wenn eine bewährte Maschine in die Jahre kommt und die Präzision nicht mehr stimmt? Im Falle des Bearbeitungszentrums BF 4S von Reiden war für die Louis Zurfluh AG die Sache ganz klar: Die Maschine bleibt im Haus und wird vor Ort einem technischen und elektronischen Retrofit unterzogen. Die neue Steuerung, Antriebe und Motoren kamen dabei von Fagor Automation. lesen...

Nachrichten

Grössere Schleppleistung und wachsende Vielfalt

Neue Fahrersitz-Schlepper und Plattformwagen von Linde

Grössere Schleppleistung und wachsende Vielfalt

Linde Material Handling (MH) bringt eine neue Produktfamilie von Schleppern und Plattformwagen auf den Markt. Neben einem Schlepper mit sechs Tonnen bietet der Flurförderzeughersteller zusätzlich ein Gerät mit acht Tonnen Schleppleistung an, um weitere Marktsegmente zu erschliessen. Eine Erweiterung des Produktprogramms ist zudem der Plattformwagen Linde W08 mit einer Tragfähigkeit von 800 kg und einer Schleppleistung von 7 t. lesen...

Profilkran trotzt Schwingungen

Flexibler, schneller und langlebiger V-Profilkran

Profilkran trotzt Schwingungen

Schwingungen an Krankonstruktionen sind ein natürliches Phänomen. Durch Hub- oder Fahrbewegungen entstehen Kräfte, die den Kran in Schwingung bringen. Das belastet nicht nur die Krankonstruktion. Schwingt der Kran zu stark, erschwert dies dem Kranfahrer ein exaktes Lastenhandling. Mit dem Demag V-Profilkran hat Terex Material Handling einen Kran speziell für den sensiblen Lastentransport entwickelt. lesen...

Neue Lösungen mit Pneumatik

Advanced Valve – ein Name ist Programm

Neue Lösungen mit Pneumatik

Mit dem kompakten Design und dem geringen Gewicht seiner AV-Ventile hat Aventics (ehemals Rexroth Pneumatics) neue Massstäbe bei Pneumatikventilen gesetzt, die fortschrittliche Konstruktions-Konzepte ermöglichen. Neben den beiden Ventilen AV03 und AV05 als Basis sorgt der modulare Aufbau des Systems für hohe Flexibilität. lesen...

Lagersicherheit ist kein Luxus

Safety first

Lagersicherheit ist kein Luxus

Unfälle in Lagern haben oft fatale Folgen. Diese können durch entsprechende Planung, Unterhaltungs- und Schulungskonzepte vermieden werden. Um unkalkulierbare Sicherheitsrisiken langfristig auszuschliessen, sind gezielte Massnahmen in Wartung und Unterhalt notwendig. lesen...

Vollautomatische Tubenproduktion

Tubenfertigung leicht gemacht

Vollautomatische Tubenproduktion

Leere Kosmetiktuben werden nach dem Gebrauch einfach achtlos in den Mülleimer geworfen. Nur wenige wissen, dass für ihre Herstellung komplexe Produktionsanlagen und höchste Präzision erforderlich sind, obwohl ihr Selbstkostenpreis nur einen winzigen Teil des Verkaufspreises des Fertigproduktes ausmacht. Dies weiss auch die Hoffmann Neopac AG, ein Schweizer Hersteller von Tuben und Behältern für die Kosmetik- und Pharmaindustrie, deren Massenproduktion durch automatische Fertigungsstrassen gewährleistet wird. lesen...

Sicher automatisiert

PC-basierte Steuerungs- und Antriebstechnik

Sicher automatisiert

Die Durrer Spezialmaschinen AG aus Küssnacht am Rigi entwickelt Sondermaschinen für verschiedenste Branchen. Ein aktuelles Beispiel für die papierverarbeitende Industrie ist die Rega 3, die das Stanzen der zum Beispiel von Katalogen her bekannten Griffregister übernimmt. Durrer hat diesen Vorgang vor Jahren mit vollautomatischen Maschinen revolutioniert und nun eine neue Generation entwickelt, die dies schneller, flexibler und mit erhöhter Prozesssicherheit erledigt. Grundlage bildet dabei die Steuerungs- und Antriebstechnik von Beckhoff. lesen...

Wirtschaft

Weniger Aufträge für die KMU-MEM

Swissmechanic-Umfrage

Weniger Aufträge für die KMU-MEM

>> Die schleppende Konjunktur in der Schweiz und in Europa sorgt bei vielen KMU in den MEM-Branchen für eine Verschlechterung bei den Auftragseingängen. Diese sind im 3. Quartal teils markant gesunken, wie die neueste Umfrage des Branchenverbandes Swissmechanic zeigt. Entsprechend sind viele Unternehmen skeptisch für die Entwicklung bis Ende Jahr. Der Druck auf die Margen ist ungebrochen, ebenso macht der starke Franken nach wie vor zu schaffen. lesen...

Fertigung & Produktion

Neues Fügeverfahren für den Leichtbau

Kombination aus Kleben und Schrauben

Neues Fügeverfahren für den Leichtbau

Montagespezialist Böllhoff und Delo Industrie Klebstoffe haben die Entwicklung eines neuen Fügeverfahrens abgeschlossen. Mit den «Onsert»-Klebebolzen erhalten insbesondere Composite-Materialien, aber auch dünne Bleche sowie Kunststoffe ein flexibel einsetzbares Verbindungselement. Die beiden Partner haben diese Technologie in einer Reihe von Pilotprojekten erprobt, zuletzt bei der Befestigung von Kabeln, Verkleidungen und anderen Bauteilen beim BMW i3. lesen...

Automation & Antrieb

Hohe Drehzahlen ohne Abstriche

Swisstech/Prodex: Prodex Award 2014 nominiert

Hohe Drehzahlen ohne Abstriche

Die TMK-Baureihe verändert die Definition der hohen Drehzahlen im Bereich der Torque-Motoren radikal. Das einzigartige elektromagnetische Design erlaubt ein bisher unvorstellbares Leistungsniveau und öffnet Türen für bislang unerreichbare Innovationen. lesen...

Medizintechnik

Integriertes Abrichten für Metallbindung

Swisstech/Prodex: Prodex Award 2014 nominiert

Integriertes Abrichten für Metallbindung

Mit der elektroerosiven, integrierten Abrichttechnologie Wiredress von Fritz Studer lassen sich metallgebundene Schleifscheiben komfortabel mit höchster Präzision in der Schleifmaschine bei vollem Arbeitstempo abrichten. Damit lässt sich die Schleifleistung gegenüber Keramik- und Kunstharzbindungen im Schleifprozess um 30 Prozent und der Scheibenverschleiss um 70 Prozent verringern. Es können auch Schleifscheiben mit besonders fein gegliederten Konturen abgerichtet werden. lesen...

Zulieferindustrie

Stillstand = Rückstand

Swisstech/Prodex: Automatisieren allein reicht nicht

Stillstand = Rückstand

Um in der Schweiz erfolgreich Lohnfertigung zu betreiben, setzen blechbearbeitende Unternehmen nicht nur auf Automatisierung und schlanke Prozesse, sondern auch auf «Alles aus einer Hand»-Angebote. Damit unsere heimischen Anbieter die ausländischen Konkurrenten mit einem Mehrwert übertrumpfen können, bieten sie nun auch Logistikdienstleistungen an. Die Kunden freut das; sie können ganze Baugruppen und Prozesse komplett auslagern und sparen dadurch Kosten. lesen...

SMM-Veranstaltungskalender
Facebook-Ranking
SMM-Facebook-Ranking
Prodex Award 2014
Online Redaktion

Welche Themen würde Sie gerne lesen? Haben Sie Feedback zu unserer Website? Konktaktieren Sie unsere Online Redaktion

Mediadaten 2014

Informationen rund um unsere Mediadaten, Themenvorschauen oder neue crossmediale Werbeformen finden Sie unter www.smm.ch/media