Prodex-Award 2014: Platz 1 für Mikron Tool

Rostfreie Stähle bearbeiten

Prodex-Award 2014: Platz 1 für Mikron Tool

In diesem Jahr gab es zwei erste Plätze am Prodex-Award. Einer davon ging an die Mikron Tool SA Agno. Ihnen gelingt mit ihrem neuen Fräskonzept ein Quantensprung (!) im Fräsen von rostfreiem Stahl, Titan, Chrom-Kobalt-Legierungen und Superalloys. In jeder Hinsicht verbessert der neu konzipierte Kleinfräser die bisher möglichen Resultate, und zwar um ein Vielfaches. Nicht zuletzt hat auch der Innovationsgeist des Unternehmens die Jury überzeugt. lesen...

Mehr zum Thema:

Nachrichten

Prodex-Award 2014: Platz 3 geht an Röhm

Produktive Platinenbearbeitung für die Uhrenindustrie

Prodex-Award 2014: Platz 3 geht an Röhm

Der dritte Platz des Prodex-Awards wurde an das Unternehmen Röhm dank einer Neuentwicklung, die die Produktion der Schweizer Uhrenindustrie optimieren hilft, verliehen. Mit dem neu entwickelten Kraftspannfutter KPF-MT ermöglicht Röhm erstmals die beidseitige Bearbeitung von Uhren-Platinen in einer Aufspannung. Bereits jetzt zeigt sich, dass die Neuentwicklung den Nerv der Uhrenindustrie getroffen hat. Während der Prodex bestand ein massives Interesse an dem Spannsystem. lesen...

Mikrozerspanung in Perfektion

Wenn Hochpräzisions-BAZ und Polygonspanntechnik zusammen-spannen

Mikrozerspanung in Perfektion

Luftgelagerte Spindeln und Ultrapräzisionsmaschinen bieten «µ-Suchern» neue Möglichkeiten zur Prozessoptimierung – vorausgesetzt die Präzision des Bearbeitungszentrums gelangt auch wirklich bis zur Schneide. Ultrafeingewuchtete Polygonspannfutter sind genau dafür gemacht: Sie überzeugen mit exzellentem Rundlauf, kompensieren Schwingungen und gewährleisten eine einzigartige geometrische Präzision. lesen...

Weniger Aufträge für die KMU-MEM

Swissmechanic

Weniger Aufträge für die KMU-MEM

Die schleppende Konjunktur in der Schweiz und in Europa sorgt bei vielen KMU in den MEM-Branchen für eine Verschlechterung bei den Auftragseingängen. Diese sind im 3. Quartal teils markant gesunken, wie die neueste Umfrage des Branchenverbandes Swissmechanic zeigt. Entsprechend sind viele Unternehmen skeptisch für die Entwicklung bis Ende Jahr. Der Druck auf die Margen ist ungebrochen, ebenso macht der starke Franken nach wie vor zu schaffen. lesen...

Die Mensch-Maschine

Starker Roboter mit 160 Muskeln

Die Mensch-Maschine

Die University of Tokyo hat einen sehnengesteuerten humanoiden Roboter entwickelt, der menschliche Bewegungen besonders lebensecht nachahmen kann. Er nennt sich Kenshiro – benannt nach einem Helden einer in Japan bekannten Manga-Comic-Serie aus den 80er Jahren. Für die menschenähnlichen Bewegungen des 1,58 Meter grossen Roboters sorgen rund 100 bürstenlose maxon-Motoren. lesen...

«911er-Reibahlen» für ABB-Schiffs-Turbolader

Von Alfred Büchi über Porsche Turbo bis ABB-Turbolader

«911er-Reibahlen» für ABB-Schiffs-Turbolader

er «911er Turbo» ist Inbegriff von Schnelligkeit, Sicherheit und Präzision auf vier Rädern. Der 911er beim Reiben sind die RX-Reibahlen von Urma. Die fertigungstechnischen Fortschritte, die der Einsatz der«UrmaCircoTec RX»-Reibsysteme für die Lagerbohrungen von ABB-Schiffsturbinengehäuse gebracht hat, sind sensationell. Noch wichtiger: Die Prozesssicherheit stieg. Die ABB-Turbos sorgen wiederum dafür, dass Containerschiffe sicher und wirtschaftlich angetrieben werden. Das alles dank Schweiz-Schweizer-Kooperation. lesen...

Wie Werker den Roboter als Kollegen akzeptieren

Robotik

Wie Werker den Roboter als Kollegen akzeptieren

Roboter ersetzen Menschen. Dies ist eine tiefsitzende Angst im Zusammenhang mit Automatisierung. Doch statt „ersetzen“ kann man nun „ergänzen“ schreiben, denn kollaborierende Roboter können Werkern viele Vorteile bieten. Dazu müssen allerdings die Voraussetzungen stimmen. lesen...

Wirtschaft

Ressourcenverschwendung im Maschinenbau

Jahresjubiläum: industrialboard.com

Ressourcenverschwendung im Maschinenbau

Der Online-Marktplatz Industrialboard.com wird 1 Jahr alt. Ihre Jahresbilanz zeigt: In puncto Lagerabverkauf besitzt die Industrie erhebliches Potential. Es wird weiterhin zu viel gehortet und verschrottet – zu Lasten von Liquidität, Materialressourcen und Lagerplatz. Die Industrie schadet sich mehrfach, weil sie einerseits Artikel und somit Ressourcen verschrottet und andererseits potentiellen Nutzern die Chance verwehrt, die Teile günstig und rasch zu beschaffen. Die Herren Beat Trösch und Stephan Gemke ziehen im Interview ihr Fazit über das erste Betriebsjahr. lesen...

Fertigung & Produktion

Platz 1: Studer gewinnt Prodex-Award

Prodex Award 2014

Platz 1: Studer gewinnt Prodex-Award

Studer hat wieder einmal gezeigt, dass Sie die Innovationsführerschaft in der Schweiz haben. Diesmal mussten sie sich allerdings den Podestplatz mit dem Werkzeughersteller Mikron Tool Agno teilen. Studer hat die Auszeichnung für eine spektakuläre Abrichttechnologie erhalten, die ein in die Schleifmaschine integriertes Abrichten metallgebundener Schleifscheiben ermöglicht. Der Anwender spart mit Wiredress massiv Nebenzeiten, da die Schleifscheibe zum Abrichten nicht demontiert werden muss. lesen...

Automation & Antrieb

Wenn es kracht und knallt – Gehäuse im Einsatz bei Kampfmittelräumungen

Gehäuse

Wenn es kracht und knallt – Gehäuse im Einsatz bei Kampfmittelräumungen

Bei Kampfmittelentschärfungen und zivilen Sprengungen kommt es auf robuste Geräte an. Sie müssen schwer entflammbar, schockresistent und absolut dicht sein. Blaster-One, ein US-amerikanische Hersteller von Zündmaschinen und Widerstandsmessgeräten, verlässt sich dabei auf Elektronikgehäuse von Bopla. lesen...

Medizintechnik

Kompaktheit und Effizienz bei der Bearbeitung

Flächeneffizienz

Kompaktheit und Effizienz bei der Bearbeitung

Auf der AMB 2014 in Stuttgart hat Chiron zwei neue Bearbeitungszentren vorgestellt: die kompakte einspindlige FZ08 MT für besonders hohe Genauigkeits- und Oberflächenanforderungen und die DZ18 W Magnum mit zwei Spindeln, erweiterten Verfahrwegen und einer deutlich höheren Dynamik. Für hohe Produktivität auf wenig Fläche steht das Werkzeugmagazin Tooltower, für das Chiron mit einem MM Award zur AMB ausgezeichnet wurde. lesen...

Zulieferindustrie

Beton liefert Sonnenstrom – Uni Kassel entwickelt neuartigen Baustoff „DysCret“

Neue erneuerbare Energiequelle

Beton liefert Sonnenstrom – Uni Kassel entwickelt neuartigen Baustoff „DysCret“

Ein Forschungsteam der Universität Kassel entwickelt einen Baustoff, der zugleich eine Solarzelle ist. Wichtige Bestandteile sind leitfähiger Beton und Flüssigkeiten wie beispielsweise Fruchtsäfte. „DysCrete“ soll künftig unter anderem zum Bau von Fassaden dienen und zugleich Sonnenenergie in Strom umwandeln. lesen...

SMM-Veranstaltungskalender
Facebook-Ranking
SMM-Facebook-Ranking
Prodex Award 2014
Online Redaktion

Welche Themen würde Sie gerne lesen? Haben Sie Feedback zu unserer Website? Konktaktieren Sie unsere Online Redaktion

Mediadaten 2015

Informationen rund um unsere Mediadaten, Themenvorschauen oder neue crossmediale Werbeformen finden Sie unter www.smm.ch/media