NEWS aus der Automation

Würden Sie sich von einem Roboter operieren lassen?

PwC-Studie

Würden Sie sich von einem Roboter operieren lassen?

Künstliche Intelligenz und Robotik revolutionieren die Medizin – eine Umfrage von Pricewaterhouse Coopers zeigt nun, dass viele Menschen diesem Szenario eher offen als ängstlich gegenüberstehen. lesen

Hohe Prozesssicherheit dank In-line-Messung

Piezoelektrische Messtechnik als Schlüsselfaktor zum wirtschaftlichen Erfolg in der industriellen Fertigung

Hohe Prozesssicherheit dank In-line-Messung

Die Anforderungen in der Fertigung bezüglich Qualität und Präzision werden immer grösser. Optimierungen und Kontrolle der gesamten Fertigungskette sind dadurch gefragter denn je. Einen Lösungs­ansatz bietet die integrierte Überwachung mithilfe von piezoelektrischen Sensoren. lesen

Portalroboter eröffnet neue Wege im Holzbau

Saugspinne von Schmalz

Portalroboter eröffnet neue Wege im Holzbau

48 624 Holzelemente formen das Dach des Arch-Tec-Lab der ETH Zürich. Die gewölbte Dachstruktur lieferte die Erne AG Holzbau. Um das Dach mit hoher Mass­genauigkeit herzustellen, setzte das Unternehmen einen Portalroboter von Güdel samt Vakuumtechnik von Schmalz ein. lesen

FACHARTIKEL

Automations-Treffpunkt

Automationstreffpunkt Zürich

Automations-Treffpunkt

Die «Automation & Electronics» öffnet schon bald wieder ihre Türen. Vom 7. bis 8. Juni 2017 wird die Messe Zürich wieder zum Treffpunkt der Automation. Dabei steht für die Aussteller und die Besucher ein erweitertes Angebot zur Verfügung: die interaktive Netzwerkplattform Stage 7. Daneben wird auch das Trendthema Industrie 4.0 wieder eine grosse Rolle spielen. lesen

Steuerungen für Maschinen und Anlagen auswählen

Steuerungen anwendungsgerecht auswählen

Steuerungen für Maschinen und Anlagen auswählen

Grundsätzlich kann man in der Steuerungstechnik zwar einen Trend zu modularen, softwarebasierten Funktionsbausteinen feststellen. Trotzdem geht die Entwicklung nicht zu einer Grundsteuerung, die nur mit einer anderen Software bespielt wird, sondern zu anwendungsgerecht abgestimmten Steuerungsplattformen, die zwar gleich zu programmieren sind, aber unterschiedliche Funktionen bieten. lesen

Grundlagen zu Servoantriebe

MM-Akademie

Grundlagen zu Servoantriebe

Im „Grundlagenseminar Servoantriebe“ vermittelt Prof. Dr. Rainer Hagel Basiswissen und regelungstechnische Zusammenhänge im Bereich Servoantriebe. Melden Sie sich jetzt an, den die Teilnehmerzahl ist limintiert! lesen

Maxon spielt mit dem Wasser

Komplexe Lösung

Maxon spielt mit dem Wasser

Maxon ist für seine präzisen und hochwertigen Antriebskomponenten bekannt. Doch oft verlangen Kunden mehr. Dies zeigt auch ein Blick nach Deutschland, wo Maxon-Ingenieure unter anderem an komplexen Lösungen für gigantische Wasserspiele arbeiten. lesen

NEWS

Am Wickel gepackt

700-kg-Roboter übernimmt Handling von Kunststoffrohren

Am Wickel gepackt

Handling mit einem Hallenkran? Durchaus machbar. Bei Jansen in Oberriet jedoch überlässt man die Manipulation von schweren Rohrbunden einem Roboter, mit dem sich die Aufgabe in der halben Zeit erledigen lässt. lesen

Kunststoff schlägt Metall

Igus-Polymergleitlager als Alternative zu metallischen Lagern

Kunststoff schlägt Metall

Sie sind heute weltweit im Einsatz, Hochleistungs­kunststoffe für bewegte Anwendungen. Im Alltag in Küchenmaschinen, Fahrrädern oder Auto­mobilen ebenso in industriellen Umgebungen wie Werkzeugmaschinen, Abfüllanlagen oder in Pneumatikzylindern. Immer mehr verdrängen dabei Kunststoff-Gleitlager auch solche aus Metall. lesen

Erob(ot)erung der Werkzeugmaschinen

Robotik in der Fertigung

Erob(ot)erung der Werkzeugmaschinen

>>Roboter finden bislang nur zaghaft den Weg in Werkzeugmaschinen. Dabei gibt es vielfältige Möglichkeiten, eine Bearbeitungsmaschine mit Hilfe eines Roboters zu automatisieren und so den Maschinenbediener zu entlasten. Der Artikel gibt einen Überblick, was heute bereits möglich ist, und zeigt die Vor- und Nachteile der jeweiligen Methoden auf. lesen

Festo zeigt bionische Ansätze in der Robotik

Hannover Messe 2017

Festo zeigt bionische Ansätze in der Robotik

Von der Natur gelernt: Die Ingenieure des Bionic Learning Network von Festo präsentierten auf der Hannover Messe 2017 bionische Konzepte für die ungefährliche und direkte Mensch-Roboter-Kollaboration der Zukunft. Während der Bionic-Cobot von den natürlichen Bewegungsabläufen des menschlichen Arms inspiriert ist, waren beim Bionic-Motion-Robot Elefantenrüssel und Oktopus-Tentakel die Vorbilder aus der Natur. Ebenfalls vom Oktopus abgeleitet ist der neue bionische Greifer, der Octopus-Gripper. lesen