NEWS aus der Blechbearbeitung

Elektronisch gesteuert, perfekt geformt

Stanz- und Umformtechnik

Elektronisch gesteuert, perfekt geformt

Als einer der ersten Anwender nutzt die Rolf Hänggi AG das Systemprogramm «Fetu» des Normalien­spezialisten Fibro zum elektronisch gesteuerten Gewindeformen in der Mikro-Stanz- und Umformtechnik. Dadurch arbeitet das Unternehmen sowohl wirtschaftlicher als auch prozesssicherer. lesen

Keine Winkelfehler mehr

Wasserstrahlschneiden

Keine Winkelfehler mehr

STM Stein-Moser hat jetzt einen Schneidkopf entwickelt, der einen höheren Schubwert und sehr gute 90°-Schnitte ermöglicht. Mit einem Schwenkbereich von bis zu 12 ° gleicht der Kopf durch eine Schwenkbewegung nach Unternehmensangaben mögliche Schnittwinkelfehler aus. lesen

Mehrzweckanlage für das Wasserstrahlschneiden

Wasserstrahlschneiden

Mehrzweckanlage für das Wasserstrahlschneiden

Für einen neuen Markt ausgelegt, sei es, das T-Modell. Trotz niedriger Investitionskosten soll es die Zuverlässigkeit und den Komfort eines High-End-Schneidsystems bieten. Mit hoher Leistung und langer Lebensdauer dürften anspruchsvolle Anforderungen erfüllt werden. lesen

FACHARTIKEL

Der Mensch im Fokus – auch bei Industrie 4.0

Interview mit Frank Schädler, Trumpf

Der Mensch im Fokus – auch bei Industrie 4.0

Wie sieht der Service der Zukunft aus? Frank Schädler, Geschäftsführer von Trumpf Werkzeugmaschinen Deutschland, spricht über die Herausforderungen der digitalen Transformation und darüber, was ein Werkzeugmaschinenhersteller tun kann, um auch im Jahr 2020 noch erfolgreich zu sein lesen

Sprung in die Qualität

Plasmaschneiden

Sprung in die Qualität

Robustere Ausführung, noch präziser, noch mehr Laufruhe: Die neue «Mastercut» von Microstep wartet mit einigen Verbesserungen auf, welche die Produktionsqualität auf eine noch höhere Ebene heben. Für die Version 2017 der flexiblen Plasmaschneidanlage hat Microstep die Portalbrücke und die Führungen verbessert. lesen

Mit Tiefgang

Tiefziehen

Mit Tiefgang

Die 1849 gegründete Egro Industrial Systems AG beschäftigt 70 Mitarbeiter – davon 10 Lehrlinge. Als Spezialist für Feinblech-Aufgaben verarbeitet das KMU vorwiegend dünnwandige Bleche von 0,5 bis 3 Millimeter. Aber auch andere Blechstärken können verarbeitet werden. Ergänzt wird das Angebot durch Konstruktionsunterstützung und ausführliche Beratungen. lesen

Mailänder Premiere

Lamiera 2017

Mailänder Premiere

Auf der Lamiera, internationaler Industrie-Biennale der umformenden Werkzeugmaschinen und aller dazugehörenden Technologien, stellen über 450 Unternehmen aus. Das sind 12 Prozent mehr als bei der Vorveranstaltung. Auf dem Programm stehen diverse Themenparks und die Ausstellung «Lamieraliving». lesen

NEWS

Auf Losgrösse 1 ausgelegt

Richttechnik

Auf Losgrösse 1 ausgelegt

Robatherm, ein weltweit agierendes Unternehmen mit 500 Mitarbeitern mit Firmensitz im deutschen Burgau, entschied sich im Herbst 2015 für die Investition in eine kombinierte Quer- und Längsteil­anlage von Kohler, die sich durch ein innovatives Konzept und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet. lesen

Hochleistungslaser mit ultrakurzen Pulsen

Lasertechnik

Hochleistungslaser mit ultrakurzen Pulsen

Der neue Forschungsverbund «Sculpt» – unter Leitung von Trumpf – arbeitet eng mit Industriepartnern und Instituten zusammen. Das Entwicklungsziel ist ein effizienter Hochleistungs-Ultrakurzpulslaser für die präzise Materialbearbeitung mit zehnfach gesteigerter Produktivität. lesen

Form folgt Funktion

SMM InnovationsForum 2017

Form folgt Funktion

3D-Druck beginnt im Gehirn: Konstrukteure müssen umdenken, um die immensen Möglichkeiten dieser jungen Fertigungstechnologie zu nutzen. Der Kühlschmierstoffsystem-Experte Grindaix hat das getan. lesen

In 100 Jahren zum Pressengiganten

Aida

In 100 Jahren zum Pressengiganten

Während Europa 1917 in den Wirren des Ersten Weltkriegs versinkt, erlebt Japan eine kulturelle und wirtschaftliche Blüte. In der Taisho-Ära experimentiert das Land erstmals mit einem parlamentarischen System. In diesem Umfeld gründet Yokei Aida in der Innenstadt von Tokio sein eigenes Unternehmen: Aida Iron Works. lesen