Flexibler, schneller und langlebiger V-Profilkran

Profilkran trotzt Schwingungen

| Redakteur: Silvano Böni

Der Kran lässt sich in bestehende Werkstätten, Montage- und Produktionshallen einsetzen, ohne dass in vielen Fällen die Hallen aufwändig saniert oder die Hallenkonstruktion verändert werden müssen.
Bildergalerie: 2 Bilder
Der Kran lässt sich in bestehende Werkstätten, Montage- und Produktionshallen einsetzen, ohne dass in vielen Fällen die Hallen aufwändig saniert oder die Hallenkonstruktion verändert werden müssen. (Bild: Terex)

Schwingungen an Krankonstruktionen sind ein natürliches Phänomen. Durch Hub- oder Fahrbewegungen entstehen Kräfte, die den Kran in Schwingung bringen. Das belastet nicht nur die Krankonstruktion. Schwingt der Kran zu stark, erschwert dies dem Kranfahrer ein exaktes Lastenhandling. Mit dem Demag V-Profilkran hat Terex Material Handling einen Kran speziell für den sensiblen Lastentransport entwickelt.

Ob Logistikunternehmen, Flugzeugbauer oder Stahlproduzenten – alle Branchen stehen heute im internationalen Wettbewerb. Um am Markt bestehen zu können, müssen sie ihren Materialfluss möglichst effizient gestalten. «Das fängt schon mit einem schnellen und präzisen Umschlag an», erklärt Andreas Hambrock, Leiter Business Line Universalkrane bei Terex Material Handling. «Wir möchten unsere Kunden dabei optimal mit unseren Kranen unterstützen.» Deshalb standen bei der Entwicklung des Demag V-Profilkrans Faktoren wie Umschlagsleistung, eine grosse Hubkraft im Vergleich zum Eigengewicht, eine hohe Tragfähigkeit und Stabilität im Fokus. Auch Wirtschaftlichkeit und Investitionssicherheit spielten eine wichtige Rolle. «Das Ziel unserer Ingenieure war, einen leistungsfähigen Kran zu konstruieren, der präzise arbeitet, gewichtsreduziert ist und eine höhere Lebensdauer hat.» Herausgekommen ist eine neue Bauweise. «Der Kranträger ist nach dem bionischen Prinzip entwickelt, er nimmt sich die Natur zum Vorbild», so Andreas Hambrock. Wie beim Knochenaufbau wird Material genau da eingesetzt, wo es erforderlich ist. Hoch beanspruchte Bauteile sind zusätzlich versteift. «Membrangelenke sorgen gleichzeitig für eine optimale Kraftableitung und eine gleichmässige Verteilung der Druck- und Zugkräfte. Das macht den Demag V-Profilkran extrem belastbar und stabil.» Das Ergebnis: Ein Kranträger, der ein um 17 Prozent geringeres Gewicht, bis zu 30 Prozent weniger Schwingung und eine doppelte Lebensdauer hat. Die neuen Technologien des Demag V-Profilkrans sind von Terex Material Handling zum Patent angemeldet.

Weniger Eigengewicht, erhöhte Tragfähigkeit

Durch die V-Bauweise konnte Terex Material Handling das Eigengewicht des Demag V-Profilträgers um durchschnittlich 17 Prozent im Vergleich zu einem vergleichbaren Kastenprofilträger verringern. Dadurch können Unternehmen die durch die Statik vorgegebenen Reserven ihrer Hallen weiter ausnutzen und – in Abhängigkeit der Traglastsprünge bei den Seilzügen – die Tragfähigkeit der Anlage weiter erhöhen. Auf diese Weise sind sie in der Lage, mehr Last zu transportieren und müssen nicht länger im oberen Lastbereich operieren. Das geringere Eigengewicht hat zudem den Vorteil, dass der V-Profilkran den Raddruck und die Kräfteeinleitung in die bestehende Hallenkonstruktion verringert. Der Kran lässt sich dadurch in bestehende Werkstätten, Montage- und Produktionshallen einsetzen, ohne dass in vielen Fällen die Hallen aufwändig saniert oder die Hallenkonstruktion verändert werden müssen. Zudem steht der ressourcenschonende Materialeinsatz auch im Zeichen einer nachhaltigen Umweltpolitik.

Weniger Schwingung und mehr Präzision

Das optimierte Verhältnis zwischen Eigengewicht und Hubleistung sowie die bessere Kraftableitung beschleunigen die Lastberuhigung des Krans. Damit profitieren Kranbetreiber von einer höheren Leistungsfähigkeit und einer erhöhten Umschlagleistung. Denn wertvolle und sensible Lasten wie beispielsweise Glasplatten, Flüssigkeiten und Aluminiumhalbschalen für Flugzeuge können Kranführer präziser und feinfühliger positionieren. Und das bereits ohne den Einsatz elektronischer Steuerungssysteme. Der Demag V-Profilkran ist so schon im Standard einsatzfähiger.

Ein weiterer Vorteil: Durch das reduzierte Schwingungsverhalten werden die gesamte Krananlage inklusive Komponenten, die Kranbahn und deren Stützen sowie die Halle und deren Fundament geringer belastet. Das zeigt sich zum Beispiel in einem geringeren Verschleiss. Daneben steigert der Kran auch die Wirtschaftlichkeit. Denn in bestehenden Hallen lassen sich schwerere Lasten bewegen, ohne dass Firmen die Hallenkonstruktion verändern müssen. Hinzu kommt: Der Demag V-Profilkran schafft rund 500 000 Lastwechsel und erreicht damit eine doppelt so hohe Lebensdauer wie ein vergleichbarer Kastenträgerkran. Das steigert die Investitionssicherheit.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43007425 / Logistik)