NEWS

Trotz Krise: KMU in der MEM-Branche brauchen Nachwuchs

Swissmechanic

Trotz Krise: KMU in der MEM-Branche brauchen Nachwuchs

Seit Anfang Jahr mussten die KMU in der MEM-Branche zwar rund 2000 Stellen abbauen, es besteht trotzdem ein Mangel an Fachkräften. Um die teils verloren gegangene Wettbe- werbsfähigkeit zurückzugewinnen, braucht die Branche top ausgebildeten Nachwuchs. Eine Berufslehre in den MEM-Berufen bewegt sich im Vergleich zum gymnasialen Weg auf Augenhöhe. Entscheidend ist bei beiden Wegen die Weiterbildung. lesen

NQR Berufsbildung

Swissmechanic

NQR Berufsbildung

Das Schweizer Berufsbildungssystem bildet qualifizierte Fachkräfte aus, deren Abschlüsse im Ausland jedoch häufig zu wenig bekannt sind. Berufsbildungsabsolventinnen und -absolventen stossen deshalb bei Bewerbungen im Ausland oder bei Schweizer Unternehmen mit ausländischen Geschäftsführern/-innen und Personalverantwortlichen oftmals auf Schwierigkeiten. lesen

Der Euro-Knall

Swissmechanic zur Aufhebung des Euro-Mindestkurses

Der Euro-Knall

Man kann es drehen und wenden wie man will, eine Rückkehr zu einem Eurokurs von 1,20 Franken ist in weite Ferne gerückt. Die KMU in der MEM-Branche finden sich nach dem Euro-Knall mitten im Epizentrum wieder und müssen sich mit einer neuen Realität arrangieren. Die Mehrheit der Swissmechanic-Mitglieder musste bereits Massnahmen ergreifen. Diese reichen von internen Optimierungen bis hin zum Stellenabbau. lesen

FACHARTIKEL

>> Lohnrunde 2015: Neues Jahr, gleichbleibende Voraussetzungen

>> Lohnrunde 2015: Neues Jahr, gleichbleibende Voraussetzungen

Die Problemstellungen der KMU-MEM sind in den vergangenen 12 Monaten dieselben geblieben. lesen

MEM-Frauenpower an den SwissSkills

SwissSkills 2014

MEM-Frauenpower an den SwissSkills

>> Für die Schweizermeisterschaften der Polymechanikerinnen und Polymechaniker EFZ haben sich zwei Frauen qualifiziert. Natalie Briggeler und Salome Schranzer freuen sich auf die SwissSkills und möchten zeigen, dass die MEM-Berufe auch für Frauen interessant sind. „Journal“ hat sich mit den beiden unterhalten. lesen

Die Geschichte von Swissmechanic

Jubiläum – 75 Jahre Swissmechanic

Die Geschichte von Swissmechanic

>> Eine damals noch junge Berufsgruppe – die Mechanikermeister – schloss sich zusammen, um den widrigen Umständen in der damaligen Zeit zu trotzen. Die Geschichte von Swissmechanic ist eindrücklich. Alt-Direktor Robert Z. Welna hat sie in monatelanger Recherche- und Schreibarbeit dokumentiert. Entstanden ist ein komprimierter Überblick über die Entwicklungen von Sektionen und Verband. lesen

NEWS

Gelungene Premiere an der Swisstech

Swissmechanic

Gelungene Premiere an der Swisstech

Neues Konzept, neues Design und zufriedene Aussteller. Der Gemeinschaftsstand von Swissmechanic an der Swisstech in Basel hat grossen Anklang gefunden. Die Premiere ist geglückt. Der Auftritt bietet den Ausstellern beste Möglichkeiten, sich an einem repräsentativen Stand zu zeigen und Kontakte unter Verbandsmitgliedern zu knüpfen. Im kommenden Jahr stehen bereits zwei weitere Highlights an. lesen

Weniger Aufträge für die KMU-MEM

Swissmechanic

Weniger Aufträge für die KMU-MEM

Die schleppende Konjunktur in der Schweiz und in Europa sorgt bei vielen KMU in den MEM-Branchen für eine Verschlechterung bei den Auftragseingängen. Diese sind im 3. Quartal teils markant gesunken, wie die neueste Umfrage des Branchenverbandes Swissmechanic zeigt. Entsprechend sind viele Unternehmen skeptisch für die Entwicklung bis Ende Jahr. Der Druck auf die Margen ist ungebrochen, ebenso macht der starke Franken nach wie vor zu schaffen. lesen

Neuer Präsident und Kooperation mit GIM-CH

Roland Goethe neuer Swissmechanic-Präsident

Neuer Präsident und Kooperation mit GIM-CH

Der Glarner Unternehmer Roland Goethe wurde an der 75. Delegiertenversammlung in Lugano zum neuen Präsidenten von Swissmechanic gewählt. Der 55-jährige Unternehmer löst Felix Stutz ab. Im Verbandsvorstand gibt es neue Gesichter und am Rande der Versammlung wurde mit der Industrie-Vereinigung GIM-CH ein Vertrag unterzeichnet. lesen

Margen der MEM-KMU weiter unter Druck

Swissmechanic-Quartalsumfrage

Margen der MEM-KMU weiter unter Druck

Der starke Franken setzt die Margen vieler KMU in der MEM-Branche (Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie) weiter unter Druck, dies zeigt die aktuelle repräsentative Umfrage des Branchenverbandes Swissmechanic. Kleinere Margen erschweren wichtige Investitionen. Insgesamt sind die Unternehmen im ersten Halbjahr 2014 mit den Umsätzen zufrieden. Für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres gibt sich die Mehrheit der Verbandsmitglieder verhalten optimistisch. lesen

>> Trainingszentrum der Sektion Bern-Bienne eröffnet

>> Trainingszentrum der Sektion Bern-Bienne eröffnet

Das neue überbetriebliche Kurszentrum (üK) in Münchenbuchsee ist eröffnet. lesen

Fusion der Swissmechanic-Sektionen Bern und Biel-Bienne

Swissmechanic

Fusion der Swissmechanic-Sektionen Bern und Biel-Bienne

Nach über 70 Jahren haben die beiden Berner Sektionen Bern und Biel-Bienne fusioniert. Die Generalversammlungen der beiden Sektionen haben der Fusion an parallelen Versammlungen in Münchenbuchsee zugestimmt. Entstanden ist die vereinte Sektion Bern-Bienne. Diese umfasst 280 Mitgliederfirmen und wird in den kommenden Wochen das neue überbetriebliche Kurszentrum in Münchenbuchsee beziehen. Für 7 Millionen Franken wurde das modernste Zentrum für die Ausbildung der Lernenden in der Berner MEM-Branche erstellt. lesen

Unsere Mediadaten

Informationen rund um unsere Mediadaten, Themenvorschauen und crossmedialen Werbeformen finden Sie hier!

FACHARTIKEL

Die grosse Geburtstagsparty im KKL Luzern

75 Jahre Swissmechanic

Die grosse Geburtstagsparty im KKL Luzern

Rund 500 Personen, darunter viele Patrons der Mitgliedfirmen, aber auch Gäste aus Politik und Wirtschaft feierten am 20. Juni das 75-Jahre-Jubiläum von Swissmechanic. Bundesrat Johann Schneider-Ammann beehrte den Verband mit seiner Gegenwart und würdigte die Verdienste im Bereich der Berufsbildung. Die Kulisse des KKL Luzern bot den würdigen Rahmen. lesen

Hoher Besuch in Schwyz und Solothurn

Bundesräte on Tour

Hoher Besuch in Schwyz und Solothurn

Der Bundesrat interessiert sich für den Nachwuchs und die MEM-Branche. Die Landesregierung tagte für einmal nicht in der Bundesstadt, sondern in Schwyz. Nach getaner Arbeit traf die Landesregierung die Schwyzer Bevölkerung zum Apéro und es kam zu einem Treffen mit 48 jungen Lernenden der Firma Victorinox. Hoher Besuch auch in der Sektion Solothurn. Am 1. Mai besuchte Justizministerin Simonetta Sommaruga die Fraisa SA. lesen

Der Franken setzt die Margen massiv unter Druck

Swissmechanic-Quartalsumfrage 2014

Der Franken setzt die Margen massiv unter Druck

>> Nach einer leichten Erholung Ende 2013 drückt der starke Schweizer Franken wieder vermehrt auf die Margen der MEM-KMU. Die Hälfte der Befragten spürt die Auswirkungen massiv. Dies führt zu kleineren Margen und erschwert wichtige Investitionen. Insgesamt sind die Unternehmen gemäss der aktuellen Quartalsumfrage von Swissmechanic mit den Umsätzen zufrieden. Positiv ist vor allem der Trend bei den Auftragseingängen aus der EU, welche im Vergleich zum Vorquartal gestiegen sind. lesen

Stabilität bei den Margen und hohe Nachfrage an Fachkräften

Swissmechanic Quartalsumfrage

Stabilität bei den Margen und hohe Nachfrage an Fachkräften

>> Eine öffentlich wirksame Dienstleistung von Swissmechanic ist der Wirtschaftsbarometer. Mit einer repräsentativen Umfrage zu Themen wie Ertragslage, Umsatz, Produktion oder Personalbestand beleuchtet Swissmechanic die Situation der KMU in der MEM-Branche. Swissmechanic stellt die ausgewerteten Quartalsumfragen Medien und Mitgliedern zur Verfügung. Die aktuelle Umfrage zum 4. Quartal 2013 zeigt eine leichte Entspannung beim Druck auf die Margen und einen hohen Bedarf an Fachkräften. lesen

NEWS

>> An Swissmechanic kommt keiner vorbei!

Swisstech 2014

>> An Swissmechanic kommt keiner vorbei!

Swissmechanic hat ihren Gemeinschaftsstand für die diesjährige Swisstech neu konzipiert und gestaltet. Wer durch die Halle 1.2 möchte, kommt an den Swissmechanic-Firmen nicht vorbei. Der Besucherstrom fliesst direkt durch den Stand. lesen

MEM-Branche: Druck auf die Margen

Swissmechanic-Wirtschaftsumfrage zum 3. Quartal

MEM-Branche: Druck auf die Margen

>> Die aktuelle Mitglieder-Umfrage von Swissmechanic bestätigt die Signale aus der Branche: Der Druck auf die Margen der KMU in der MEM-Branche nimmt stetig zu. Wie die Umfrage zum 3. Quartal zeigt, ist knapp die Hälfte der befragten Unternehmen mit dem Ertrag trotz guter Auftragslage nicht zufrieden. Der Personalbestand ist und bleibt stabil. lesen

Neuer Ausbildungspartner Suter Racing Technology AG

Erfolgreicher Ausbildungspartner für Swissmechanic

Neuer Ausbildungspartner Suter Racing Technology AG

Das Neumitglied von Swissmechanic, die Suter Racing Technology AG wird für die kommenden zwei Jahre Ausbildungspartner von Swissmechanic. lesen

125 Jahre Visionen für die Zukunft

125 Jahre Lehrwerkstätten Bern

125 Jahre Visionen für die Zukunft

>> 2013 feiern die Lehrwerkstätten Bern (LWB), im Volksmund «d Lädere» genannt, ihr 125-Jahr-Jubiläum. Mit einem Festakt im Kulturcasino Bern wurde der «Geburtstag» mit rund 400 Gästen würdig gefeiert. Der bernische Erziehungsdirektor Dr. Bernhard Pulver bekannte sich in seiner Festansprache zu den Lehrwerkstätten Bern. lesen