Auf Zuwachs ausgerichtet

10.12.2009 | Redakteur: Redaktion SMM

Thomas Wahl, CEO von Stryker in Selzach, präsentiert den Teilnehmern des Morning Talks den Stryker-Konzern, die Osteo­synthesis Division sowie das Unternehmen in Selzach.

Am 3. November war Stryker in Selzach Gastgeber für den von Medical Cluster organisierten Morning Talk. Im neu eröffneten Firmengebäude empfing das Unternehmen über 100 interessierte Teilnehmer. Der Standort in Selzach konnte in den letzten Jahren stark wachsen – und danach ist auch das neue Gebäude konzipiert.

Über Einhundert Anmeldungen innert 48 Stunden - diese Bilanz zeugt von einem fast stürmischen Interesse. Denn so schnell war der von Medical Cluster organisierte Morning Talk bei Stryker Osteosynthesis in Selzach ausgebucht. Und selbst die Gastgeber waren überrascht - auch für einen Weltkonzern und einem weltweit führenden Anbieter und Produzenten der Medtech-Branche wie Stryker ist das keine kleine Zahl. Im Gegenteil - zum ersten Mal empfing CEO Thomas Wahl im 2008 neu eröffneten Firmengebäude in Selzach so viele Gäste.

Funktionalität und Licht zur Fertigung von Knochenplatten

Der von Glasfassaden geprägte Neubau ist lichtdurchflutet und wurde im Dezember 2008 nach nur elf Monaten Bauzeit bezogen. Jetzt sind hier die Bereiche Konstruktion und Fertigung von Knochenplatten und -schrauben, Biomechanik, Marketing sowie ein Teil der Divisionsleitung Osteosynthesis untergebracht. Insgesamt erweiterte das Unternehmen seine Fläche um 7000 m². Zusätzlich ist der Verkauf Schweiz für alle Stryker-Produkte nach Selzach in den Neubau eingezogen.

Beim Firmenrundgang konnten sich die Teilnehmer von der Funktionalität und auch von der Firmenphilosophie von Stryker überzeugen. Noch ist der Neubau nicht fertig bezogen. In der Produktionshalle ist noch viel freier Platz, schrittweise und je nach Bedarf sollen weitere CNC-Fertigungszentren angeschafft werden. Ausserdem werden Maschinen aus der zu eng gewordenen alten Produktionsstätte umgestellt.

Inhalt des Artikels:

»1 »2 nächste Seite

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: ) | Archiv: Vogel Business Media

Mehr zum Thema

Beim Weltkonzern zu Gast: Morning Talk bei Stryker

Beim Weltkonzern zu Gast: Morning Talk bei Stryker

Für den nächsten Morning Talk am 3. November konnte Medical Cluster die weltweit aufgestellte Stryker AG gewinnen. lesen...

Hohe Produktivität bei hoher Flexibilität

Integral-Automation

Hohe Produktivität bei hoher Flexibilität

Am Produktionsstandort des Medizintechnikkonzerns Stryker in Selzach sind eine hohe Produktivität, aber auch eine hohe Flexibilität notwendig bei der Fertigung von Implantaten und anderen medizintechnischen Systemen und Komponenten. lesen...

Online Redaktion

Welche Themen würde Sie gerne lesen? Haben Sie Feedback zu unserer Website? Konktaktieren Sie unsere Online Redaktion