EMO 2017

Pneumatisches Nullpunkt-Spannsystem

| Redakteur: Luca Meister

Bildergalerie: 1 Bild
(Bild: Vischer & Bolli)

Der neue AirLine-Zylinder vereint die Vorteile des bewährten, hydraulischen DockLock-Zylinders mit dem einfachen Handling eines pneumatischen Systems.

6 bar sind bereits ausreichend für eine prozesssichere Funktion und ermöglichen durch eine formschlüssige, selbsthemmende Spannung eine Einzugskraft von >12500 Newton, sowie eine Haltekraft von >40 000 Newton. Ausblasung und Auflagekontrolle sind standardmässig integriert. Die konische Zentrierung des Spannbolzens erlaubt ein problemloses Schrägzughandling sowie eine Wiederholgenauigkeit von <5 Mikrometer. Der Spannbolzen selbst ist durch seine kompakte Bauweise maximal stabil ausgeführt. Der AirLine Zylinder ist mit nur drei bewegten Bauteilen nahezu wartungsfrei und durch seine robuste Bauweise für fast alle Einsatzarten geeignet. Die vb-DockLock AirLine-Zylinder sind ab sofort verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44780860 / Spanende Fertigung)