E-Mobilität ABB lädt Elektrobusse in (Welt-)Rekordzeit auf

Redakteur: Susanne Reinshagen

ABB hat in Genf ihre innovative Schnellladetechnologie in Betrieb genommen. Damit können die Elektro-Busse in gerade mal 20 Sekunden nachgeladen werden.

Firma zum Thema

ABB hat in Genf ihre innovative Schnellladetechnologie in Betrieb genommen. Damit können die Elektro-Busse in gerade mal 20 Sekunden nachgeladen werden.
ABB hat in Genf ihre innovative Schnellladetechnologie in Betrieb genommen. Damit können die Elektro-Busse in gerade mal 20 Sekunden nachgeladen werden.
(Bild: ABB)

Die 20-Sekunden-Schnellladetechnologie von ABB wurde kürzlich bei zwei elektrische Gelenkbusse, die weltweit ersten ihrer Art, in Genf in Betrieb genommen. An ausgewählten Haltestellen dockt der Bus in weniger als einer Sekunde automatisch an eine Ladeschiene über dem Dach an und lädt seine Batterie nach, während die Fahrgäste ein- und aussteigen. Die komplette Flotte von zwölf emissionsfreien Bussen verbindet den Flughafen Genf mit Vororten der Stadt. Durch optimales Energiemanagement spart das System auf einer Linie, auf der jährlich 600 000 Kilometer zurückgelegt werden, 1 000 Tonnen CO2ein. <<

(ID:45045410)