3D-Druck

Additive Manufacturing: 3D-Druck de luxe?

| Autor / Redakteur: Nikolaus Fecht / Susanne Reinshagen

Traum vom beweglichen 3D-Modellen

«Doch welche neue Geschäftsmodelle sind für Sie denkbar?», fragt Prof. Dr. rer. pol. Frank Piller potenzielle Anwender bei einem Workshop der neu gegründeten ACAM Aachen Center for Additive Manufacturing GmbH. Die Ideen verblüffen sogar den Inhaber des Lehrstuhls für Technologie und Innovationsmanagement an der RWTH Aachen: Ein PR-Manager träumt von beweglichen 3D-Modellen, welche Kunden die Leistungsfähigkeit von neuen gigantischen Werkzeugmaschinen quasi live und in Farbe demonstrieren – also als «virtuelle Maschine zum Anfassen». «Spareparts on demand», kann sich ein anderer Zuhörer vorstellen. Denkbar wäre für ihn ein weltweites Netzwerk von 3D-Printing-Shops, die für Konzerne das Drucken von Ersatzteilen übernehmen.

Als sehr interessant bezeichnet ein Teilnehmer den Einsatz bei komplex geformten Bauteilen, die sich nur additiv fertigen lassen. Piller findet das Beispiel gut, warnt aber gleich: «Kalkulieren Sie das Geschäftsmodell mit Blick auf die gesamten Kosten sehr genau und bringen sie diese in Relation zum möglichen Leistungs- und Qualitätsgewinn.» Eine sicherlich gut gemeinte Warnung, die – mit Blick auf die euphorische Stimmung bei manchen 3D-Print-Projekten – angebracht ist. Piller weiss übrigens, wovon er spricht, denn er ist selbst an einem 3D-Print-Unternehmen (Doob AG in Düsseldorf) beteiligt.

Ergänzendes zum Thema
 
ACAM: Netzwerk für Laser Additive Manufacturing

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43756195 / Fertigung & Produktion)