Alle Artikel

Was es bei einem Retrofit von Maschinen zu beachten gilt

Retrofit

Was es bei einem Retrofit von Maschinen zu beachten gilt

Für Maschinenbetreiber sind Umbauten oder Modernisierungen meist vorteilhafter als eine Neuinvestition. Diese Veränderungen verpflichten den Betreiber, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Das ist nicht allen bewusst. lesen

Predictive Maintenance: Effizienz in der Industrie 4.0

Predictive Maintenance

Predictive Maintenance: Effizienz in der Industrie 4.0

Predictive Maintenance beschreibt einen vorausschauenden Ansatz, bei welchem Maschinen und Anlagen proaktiv und auf Basis dauerhaft erhobener Daten gewartet werden. lesen

Instandhaltung leicht gemacht

Instandhaltung für komplexe Anlagen

Instandhaltung leicht gemacht

Das Instandhaltungsmanagement von Anlagen ist alles andere als simpel. MM Karton, Hersteller von gestrichenem Recyclingkarton, setzt dabei auf eine Systemlösung von IBM. Um für einen noch einfacheren Umgang mit dem komplexen Instandhaltungsmanagement-System zu sorgen, nutzt das Unternehmen ausserdem das Insight Control Panel der GiS. lesen

Sichere Instandhaltung fängt bei der Beschaffung an

Suva-Tipps

Sichere Instandhaltung fängt bei der Beschaffung an

Wer bei der Beschaffung von Maschinen nicht an die Instandhaltung denkt, erhält die Quittung dafür später: Produktionsausfälle, Stress und schwere Unfälle. Wer sich aber an einige Ratschläge und Tipps der Suva hält, kann dies verhindern. lesen

Hochbelastete Bauteile schnell instand setzen

Pallas: Beschichten und Auftragsschweissen

Hochbelastete Bauteile schnell instand setzen

Um Offshore, im Automobil-, im Maschinen- und im Werkzeugbau Stillstandszeiten zu minimieren, lohnt es häufig, beschädigte Komponenten instand zu setzen statt durch neu angefertigte zu ersetzen. Der Oberflächenspezialist Pallas bietet ein breites Spektrum an Technologien. lesen

«300,001 Tonnen Schrott»

[Gesponsert]

Industrielle Instandhaltung

«300,001 Tonnen Schrott»

Wenn ein KMU in vier Wochen 300 Tonnen Altmetall produziert, dann hat das Unternehmen entweder ein grobes Problem oder es ist ein Fachspezialist der industriellen Instandhaltung. Zur 2. Kategorie gehört eindeutig die schwedische Firma Quant. Neben Wartung und Unterhalt gehört auch der Abbau von ausgedienten Maschinen zu ihren Fachkompetenzen. lesen

Wieso sicheres Arbeiten keine Zeit kostet

Instandhaltung

Wieso sicheres Arbeiten keine Zeit kostet

Auch bei Instandhaltungsarbeiten werden Sicherheitsmassnahmen oft als Kostentreiber und Effizienzbremser wahrgenommen, die viel Zeit beanspruchen. Die Suva behauptet im Rahmen ihrer Kampagne «Der lange Weg» das Gegenteil und sagt: Sicheres Arbeiten kostet keine Zeit. lesen

Wartung 4.0 senkt Kosten

Predictive Maintenance

Wartung 4.0 senkt Kosten

Die vorausschauende Wartung soll den Unternehmen helfen, mit ihren Maschinen mehr Effizienz und eine höhere Produktivität zu erzielen. Studien zeigen einen Rückgang der Wartungskosten bis 30 % und bis 70 % weniger ungeplante Stillstände. Und das Beste: Mittlerweile haben sich die Hersteller von Zulieferteilen darauf eingestellt und bieten schon die dazu notwendigen Produkte an. lesen

Kompaktes Kraftpaket für hohen Druck

Druckverstärker

Kompaktes Kraftpaket für hohen Druck

Der neue Druckverstärker Simalube Impulse von der Simatec AG überwindet problemlos Gegendrücke bis zu 10 bar und ist damit eine gute Lösung bei hohem Gegendruck und langen Schmierleitungen. Er ist die ideale Ergänzung zum bewährten Simalube-Schmierstoffspender. Der Druckverstärker kann einfach an der Schmierstelle montiert und für die gewünschte Laufzeit aktiviert werden. Der Simalube Impulse kann mehrfach wiederverwendet werden. lesen

Durchsatz verdoppelt und Wirtschaftlichkeit erhöht

Innovative Anlagentechnik

Durchsatz verdoppelt und Wirtschaftlichkeit erhöht

Die Erweiterung der Kapazität und Umweltaspekte waren bei der SFS Intec AG in Flawil ausschlaggebend dafür, eine bestehende Perchlorethylen-Reinigungsanlage zu ersetzen. Das Unternehmen entschied sich für eine massgeschneiderte Reinigungsanlage. Das neue Reinigungssystem Ecoccore von Dürr Ecoclean arbeitet mit modifiziertem Alkohol und erzielt doppelten Durchsatz bei reduzierten Stückkosten und weiter optimierter Reinigungsqualität. lesen