Weitere Artikel zum Thema

Montalpina und SMC gehen Partnerschaft ein

Neue Vertriebspartnerschaft in der Schweiz

Montalpina und SMC gehen Partnerschaft ein

Der Pneumatikspezialist SMC erweitert sein Vertriebspartner-Netz mit der in der Schweiz tätigen Montalpina AG mit Hauptsitz in Kriens (LU) und Niederlassungen in Yverdon und Bern. Damit stärkt SMC seine Vertriebsstrategie mit einem erfahrenen Industrie-Anbieter aus dem Bereich Wartung, Reparatur und Instandhaltung (MRO). lesen

Swiss Made steht für Qualität und Zuverlässigkeit

Neues Innovations- und Produktionszentrum

Swiss Made steht für Qualität und Zuverlässigkeit

GF Machining Solution hat nach zwei Jahren Bauzeit sein neues Innovations- und Produktionszentrum in Biel feierlich eröffnet. Hier vereint GF seine gesamte Schweizer Fräs- und Lasermaschinenproduktion, auch die Step-Tec-Spindeln werden jetzt in Biel hergestellt. lesen

Big-Data für die Verkehrssicherheit

Big-Data für die Verkehrssicherheit

Beinaheunfälle kommen in der offiziellen Statistik naturgemäss nicht vor. Wenn sich an bestimmten Punkten solche Ereignisse häufen, kann man entsprechende Stellen vorsorglich entschärfen. Dabei helfen sollen Echtzeit-Fahrdaten. lesen

„Sale & Lease Back“-Finanzierung rettet Maschinenbauer Emde

Restrukturierung

„Sale & Lease Back“-Finanzierung rettet Maschinenbauer Emde

Sale & Lease Back ist eine strategische Finanzierungsmöglichkeit für mittelständische Betriebe mit einem grossen Maschinenpark. Wie das funktionieren kann, zeigt das Beispiel des Maschinenbauers Emde. lesen

MEM-Industrie: Sorgen durch sinkende Auftragseingänge

Aktuelle Lage der MEM-Industrie

MEM-Industrie: Sorgen durch sinkende Auftragseingänge

Die Lage der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie hat sich im ersten Halbjahr 2019 deutlich verschlechtert. Gegenüber dem Vorjahressemester reduzierten sich die Auftragseingänge um -12,5 Prozent. Auch die Umsätze (-1,9 Prozent) und die Güterexporte (-1,0 Prozent) nahmen ab. lesen

Ferag baut wegen Auftragsmangel bis zu 150 Stellen ab

Umstrukturierung

Ferag baut wegen Auftragsmangel bis zu 150 Stellen ab

Aufgrund des starken Wandels im Printmedienbereich und des daraus resultierenden schwachen Auftragseingang plant die Ferag AG aus Hinwil einen Abbau von bis zu 150 Stellen. lesen

Ein einzigartiger «Alpine Industry Cluster»

Die Schweizer MEM-Industrie und ihre Partner in den EU-Nachbarregionen

Ein einzigartiger «Alpine Industry Cluster»

Fast 80 Prozent der Erlöse der MEM-Industrie stammen aus dem Auslandsgeschäft. Der Zugang zu ausländischen Märkten ist deshalb ein kritischer Erfolgsfaktor. Den unmittelbar angrenzenden EU-Nachbarregionen kommt hierbei eine besondere Schlüsselrolle zu, wie eine Studie von BAK Economics zeigt. lesen

MEM-Branche verliert an Dynamik

Getrübte Aussichten

MEM-Branche verliert an Dynamik

Laut dem Swissmechanic Wirtschaftsbarometer verliert die MEM-Branche weiter an Dynamik. Das aktuelle Geschäftsklima bewertet nur noch jedes zweite Unternehmen positiv – vor drei Monaten waren es noch zwei Drittel. Auch die weiteren Aussichten werden etwas skeptischer beurteilt als im April. lesen

Maxon mit Umsatzrekord

Maxon erstmals mit über 500 Millionen Umsatz

Maxon mit Umsatzrekord

Die Maxon Gruppe hat 2018 erstmals mehr als eine halbe Milliarde Umsatz erreicht. Der Umsatz stieg um fast 15 Prozent auf 526,3 Millionen Franken. Für das laufende Jahr geht das Unternehmen von einem moderaten Wachstum aus. lesen

Mikrobearbeitung neu im Fokus

Neue Vertretung

Mikrobearbeitung neu im Fokus

Die Argonag übernimmt mit Zorn Microlution eine neue Exklusivvertretung in der Schweiz und lädt ein zur Präsentation der Zorn Micro One. Die Micro One ist ein 5-Achs-Mikrobearbeitungszentrum, dass flexibel an unterschiedlichste Anforderungen angepasst werden kann. lesen