SPS 2019

Das sind die Neuheiten aus der Antriebstechnik auf der SPS

| Redakteur: Stefanie Michel

Neugart: Planetengetriebe für hohe Radiallasten

Das Planetengetriebe PFHE wurde für High-Load-Applikationen mit hohen Radiallasten entwickelt.
Das Planetengetriebe PFHE wurde für High-Load-Applikationen mit hohen Radiallasten entwickelt. (Bild: Neugart)

Das neue Standardgetriebe PFHE von Neugart soll eine preislich attraktive Alternative für High-Load-Applikationen bieten, bei denen hohe Radiallasten auftreten, die Genauigkeit eines spielreduzierten Präzisionsgetriebes aber nicht zwingend erforderlich ist. Das Planetengetriebe PFHE verfügt über zwei spezielle, vorgespannte Schrägrollenlager. Diese können trotz ihres kompakten Aufbaus hohe Kräfte aufnehmen, so der Hersteller. Dadurch toleriert die Neuentwicklung am Abtrieb Radialkräfte von bis zu 5100 N, wie sie typischerweise bei Fahrantrieben oder bei Anwendungen mit Ritzel beziehungsweise Riemenscheibe auftreten.

Die problemlose Verbindung mit dem Abtriebsflansch ermöglicht eine nach EN ISO 9409-1 genormte, mechanische Schnittstelle (ohne Passstiftbohrung), über die das Getriebe integriert werden kann. Der Antriebsflansch lässt sich individuell auf den jeweiligen Motor hin anpassen, denn Neugart bietet seine Lösungen als reiner Getriebehersteller motoren- und steuerungsunabhängig an.

Für den Einsatz unter widrigen Bedingungen geeignet

Ein Radialwellendichtring erfüllt abtriebsseitig die Anforderungen der Schutzklasse IP65. Staub oder Strahlwasser beeinträchtigen die Funktionsfähigkeit also nicht, sodass das Getriebe auch für den Einsatz in widrigen Umgebungsbedingungen geeignet ist. Durch Lebensdauerschmierung arbeitet das Planetengetriebe wartungsfrei.

Mit dem PFHE baut Neugart sein breites Angebot an Planetengetrieben weiter aus: Als neuer Bestandteil der Economy-Line biete es alle Vorteile der bewährten Produktlinie, die für langlebige und leistungsstarke Standardgetriebe mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis stehe. Verfügbar ist das Modell in drei Baugrössen mit einem Zentrierbunddurchmesser am Abtriebsflansch von wahlweise 64, 90 oder 110 mm sowie für 1- oder 2-stufige Übersetzungen von i=3 bis i=100.

Das neue Planetengetriebe PFHE ist seit Oktober 2019 ab Losgrösse 1 lieferbar.

Neugart auf der SPS 2019: Halle 4, Stand 4-280

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46270892 / Automation-, Antriebs- & Steuerungstechnik)