Suchen

DMU 600 und CTX delta 6000 TC - Die neuen Grössen im DMG-Verbund

| Redakteur: Redaktion SMM

DMG feiert mit DMU 600 und CTX delta TC den Einstieg in den Grossmaschinenbau für Fahrzeugbau, Energietechnik und Anlagenbau.

Firmen zum Thema

Das neue Mega-Universalfräszentrum DMU 600
Das neue Mega-Universalfräszentrum DMU 600
( Archiv: Vogel Business Media )

Wer das Giga-Fräszentrum DMU 340 einmal live erlebt hat, mag sich kaum vorstellen, dass diese riesige Maschine oftmals dennoch zu klein ist. Doch beispielsweise bei ausladenden Umformwerkzeugen in Automobil- und Fahrzeugbau, in der Aerospacebranche oder in manchen Segmenten der Energietechnik sind eben selbst 3.400 mm Verfahrweg zu kurz. Das gilt auch für die Drehtechnik, wo beispielsweise riesige Kurbelwellen besondere Anforderungen stellen. Mit zwei neuen Entwicklungen nimmt DMG die besonderen Anforderungen der internationalen Grossteilefertiger an: Das Mega-Universalfräszentrum DMU 600 und dessen Adaptionen mit Rundtisch und FD-Tisch auf der einen Seite und die beiden Giga-Dreh-Fräszentren CTX delta 4000 TC und CTX delta 6000 TC auf der anderen Seite bieten Verfahrwege bzw. Drehlängen bis 6.000 mm.Bisher zeigte sich DMG zurückhaltend im Bereich der Bearbeitung grosser Werkstückdimensionen. Initiiert durch eine grössere Nachfrage vor allem aus Automobil, Fahrzeugbau oder auch Energietechnik hat der Zerspanungsspezialist nun auch diesen Bereich in seinen Fokus gerückt und im Fräs- und Drehbereich Neuentwicklungen im Angebot.