Prodex 2012: Halle 1.1, Stand K37 Effizientes CAD/CAM

Redakteur: Luca Meister

Firmen zum Thema

«ProfiCAM» macht es möglich, unterschiedliche Maschinentypen (Hermle, DMG, Index oder WFL) zu simulieren.
«ProfiCAM» macht es möglich, unterschiedliche Maschinentypen (Hermle, DMG, Index oder WFL) zu simulieren.
(Bild: Coscom)

Schneller und sicherer programmieren sowie Rüst- und Einfahrzeiten auf der CNC-Maschine verkürzen: Dies sind die Herausforderungen für Maschinenbauer mit Spezialisierung auf Kleinserien oder Teile mit hoher Variantenvielfalt. Diesen Anforderungen entsprechend wurde die CAD/CAM-Software ProfiCAM mit neuen Möglichkeiten ausgestattet. Nebenzeiten bis zur Produktion können damit so kurz wie möglich gehalten und die Produktivität weiter verbessert werden. Insbesondere können zwei kinematische Konzepte in einer Maschine und damit die Komplettbearbeitung eines Werkstücks programmiert werden, z. B. das Drehen und Fräsen in verschiedenen Arbeitsräumen pro Maschineneinheit. | mei

(ID:36606150)