Logo
06.09.2018

Artikel

Was Kugelgewindetriebe mit Ameisen zu tun haben

Was Ameisen mit Kugelgewindetrieben von Eichenberger gemeinsam haben und wie der Kunde davon profitiert, erklären die Gewindeprofis hier.

lesen
Logo
30.08.2018

Artikel

Eichenberger-Award geht nach Schweden

Burg - Ende April hat der Gewindeprofi Eichenberger zum 28.

lesen
Logo
23.04.2018

Artikel

Hochspannung zuverlässig trennen

Im elektrischen Hochspannungsnetz schalten Leistungsschalter die Energieübertragung ein und aus. Die darin angeordneten Metallkontakte werden schnell und zuverlässig mit kaltgerollten Kugel­gewindetrieben von Eichenberger bewegt.

lesen
Logo
11.10.2017

Artikel

Effizient bewegt

Der von Eichenberger zur Motek vorgestellte Kugelgewindetrieb Typ F (KGT) ist prädestiniert für Anwendungen, bei denen grosse Lasten mit hohem Wirkungsgrad bewegt werden sollen.

lesen
Logo
04.10.2017

Artikel

Viel Technik für wenig Geld

Eichenberger hat einen neuen kaltgerollten Kugelgewindetrieb (KGT) entwickelt. Aufgrund seines ausgeklügelten Kugelrückführungs-Systems setzt er in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe, allem voran verblüfft er preislich.

lesen
Logo
09.05.2017

Artikel

Kugelgewindetrieb im Einsatz bei systemoptimierten Kupplungen

Ein sauber abgestimmter Kupplungsvorgang verlangt von den eingesetzten Komponenten das Äußerste in Bezug auf die Dynamik. Nur ein Kugelgewindetrieb hält diesen Anforderungen Stand.

lesen
Logo
21.11.2016

Artikel

Geschichte einer Gewindetechnologie

Das Original der steilen Gleitgewindespindel findet ihren Ursprung in den späten 80er-Jahren in Burg (Schweiz). Vor einem Vierteljahrhundert entstand sie, die gewalzte Steilgewindespindel „Speedy“, mit einem Durchmesser von 10 mm und einer Steigung von 50 mm.

lesen
Logo
18.11.2016

Artikel

Geschichte einer Gewindetechnologie

Das Original der steilen Gleitgewindespindel findet ihren Ursprung in den späten 80er-Jahren in Burg (AG). Vor einem Vierteljahrhundert entstand sie, die gewalzte Steilgewindespindel «Speedy», mit einem Durchmesser von 10 Millimeter und einer Steigung von 50 Millimeter.

lesen
Logo
12.09.2016

Artikel

Traumhochzeit nach langer Beziehung

Um die Nachfolge zu regeln, hat Kurt Husistein seine Firma Eichenberger an Festo verkauft. Der neue Geschäftsführer Hansruedi Hager erklärt, warum diese Verbindung weit mehr als eine Zweckehe ist.

lesen
Logo
01.09.2016

Artikel

Leise schliessen sich die Zugtüren ...

Um die Anforderungen für den Einbau in automatische Zugtürsysteme zu erfüllen, hat Eichenberger Gewinde seine kaltverformte Spezial-Steilgewindespindel «20/80» aus Aluminium weiterentwickelt. Künftig könnten die Gewindetriebe auch bei Hochgeschwindigkeitszügen verbaut werden.

lesen
Logo
22.04.2016

Artikel

Am Alu-Gewindetrieb führt kein Weg vorbei

Das Potential der Leichtbauweise mit Aluminium ist auch bei einfachen Bewegungselementen unverkennbar - kombiniert mit einer ausgeklügelten, speziellen Gewindeform, wird die kaltverformte Alu-Gewindespindel zur unübertreffbaren mechanischen Antriebskomponente, Beispiel Türenmarkt...

lesen
Logo
19.04.2016

Artikel

Festo übernimmt Eichenberger Gewinde

Unter dem Titel „Day One“ und im Rahmen eines festlichen Anlasses fand in Burg (CH) die offizielle Übergabe der Eichenberger Gewinde AG an die neue Eigentümerin statt, die Festo Gruppe.

lesen
Logo
03.09.2015

Artikel

Verdeckter Steilgewindetrieb sorgt für Verschattung bei Hightech-Fassaden

Große Hightech-Fassaden in der Architektur verlangen nach geeigneten Sonnenschutzsystemen, die sich automatisch dem Sonnenstand anpassen können. Eichenberger liefert für solche Systeme passende Antriebskomponenten.

lesen
Logo
22.05.2015

Artikel

Gewindespindeln mit Potential für den Leichtbau

Die Eichenberger Gewinde AG demonstriert, dass im Leichtbau auch bei einfachen Antriebskomponenten Potential drinsteckt. Begeistert von der Vielfältigkeit von Aluminium und angespornt durch den Kundendialog, entwickeln die Spezialisten aus Burg (AG) konstant weiter. Nebst Kugelge...

lesen
Logo
20.03.2015

Artikel

Alu-Gewindespindeln Speedy und Rondo im Einsatz

Auf der letztjährigen Hannover Messe hat Eichenberger die Aluspindeln Speedy und Rondo vorgestellt. Dieses Jahr, zeigt das Unternehmen erste Anwendungen; beispielsweise wird die Aluspindel Speedy in einem Bustürsystem eingesetzt und auch in der Medizintechnik bringen die Aluspind...

lesen
Logo
03.09.2014

Artikel

Kaltumformte Aluspindeln maßgeschneidert

Eine Gewindespindel ist eigentlich ein einfaches Konstruktionselement. Der richtige Werkstoff und ungewöhnliche Gewindeformen steigern jedoch die Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise in der Medizintechnik oder im Fahrzeugbau.

lesen
Logo
18.06.2014

Artikel

Gewindetriebe 100 Prozent Swiss-Made-

Qualitativ hochwertige Kugelumlaufspindeln und Gleitspindeln – per Kaltumformung hergestellt – sind die Kernkompetenz der Eichenberger Gewinde AG. Die weitere Stärke des Aargauer Unternehmens liegt in der kundenspezifischen Entwicklung von Spezial-Kugelgewindetrieben. Damit hebt ...

lesen
Logo
18.06.2014

Artikel

Zahnfee-Zauberstab mit kaltgerolltem Kugelgewinde

Ein Zahnersatz schon bei der ersten Behandlung – das ermöglicht ein 5-achsiger Scanner mit Roboterarm, der die ermittelten Munddaten direkt an eine Fräsmaschine leitet. Ein miniaturisierter, kaltgerollter Kugelgewindetrieb von Eichenberger verhilft dem Scanner zu bestmöglicher Fl...

lesen
Logo
18.03.2014

Artikel

Kaltverformte Aluspindeln: Eine bahnbrechende Idee funktioniert

Eichenberger hat mit der Produktentwicklung von kaltgerollten Gewindetrieben aus Aluminium einen revolutionären Fortschritt getan.

lesen
Logo
10.11.2013

Artikel

100 Prozent Swiss- Made-Gewindetriebe

Qualitativ hochwertige Kugelumlaufspindeln und Gleitspindeln – per Kaltumformung hergestellt – sind die Kernkompetenz der Eichenberger Gewinde AG (EAG). Die weitere Stärke des Aargauer Unternehmens liegt in der kundenspezifischen Entwicklung von Spezial-Kugelgewindetrieben. Damit...

lesen
Logo
30.10.2013

Artikel

100 Prozent Swiss-Made-Gewindetriebe

Qualitativ hochwertige Kugelumlaufspindeln und Gleitspindeln – per Kaltumformung hergestellt – sind die Kernkompetenz der Eichenberger Gewinde AG (EAG). Die weitere Stärke des Aargauer Unternehmens liegt in der kundenspezifischen Entwicklung von Spezial-Kugelgewindetrieben. Damit...

lesen
Logo
23.10.2013

Artikel

100 Prozent Swiss-Made-Gewindetriebe

Qualitativ hochwertige Kugelumlaufspindeln und Gleitspindeln – per Kaltumformung hergestellt – sind die Kernkompetenz der Eichenberger Gewinde AG (EAG). Die weitere Stärke des Aargauer Unternehmens liegt in der kundenspezifischen Entwicklung von Spezial-Kugelgewindetrieben. Damit...

lesen
Logo
28.08.2013

Artikel

100 Prozent Swiss-Made Gewindetriebe von Eichenberger

Der Name Eichenberger Gewinde ist heute ein Synonym für hochpräzise, gerollte Gewindetriebe. Nicht nur was die Qualität dieser Bewegungselemente betrifft, sondern auch in Sachen Anwendung bieten die mechanischen Motion Devices für fast alle Anforderungen eine platzsparende und el...

lesen
Logo
31.07.2013

Artikel

100 Prozent Swiss-Made Gewindetriebe

>> Qualitativ hochwertige Kugelumlaufspindeln und Gleitspindeln – per Kaltumformung hergestellt – sind die Kernkompetenz der Eichenberger Gewinde AG (EAG). Die weitere Stärke des Aargauer Unternehmens liegt in der kundenspezifischen Entwicklung von Spezial-Kugelgewindetrie...

lesen
Logo
26.03.2013

Artikel

60 Jahre Eichenberger Gewinde AG

>> Der Name Eichenberger Gewinde ist heute ein Synonym für «hochpräzise, gerollte Gewindetriebe». Nicht nur was die Qualität dieser Bewegungselemente betrifft, sondern auch in Sachen «Anwendung» bieten die mechanischen «Motion Devices» für fast alle Anforderungen eine platz...

lesen
Logo
11.02.2013

Artikel

Das Geheimnis des hochpräzisen Seismometers

Streckeisen-Seismometer sind überaus exklusiv. Die Geräte zur Erdbebenerfassung sind mit Eichenberger-Gewindespindeln versehen und spüren von der Schweiz aus den Wellenschlag am Atlantik.

lesen
Logo
17.08.2012

Artikel

Eichenberger Gewindespindeln im Roboter-Einsatz

Seit fast 60 Jahren beschäftigt sich die schweizer Eichenberger Gewinde mit der Herstellung von Gewinden. Interessant dabei die Steilgewindespindel „Speedy“.

lesen
Logo
18.04.2012

Artikel

Kugelgewindetrieb als Herausforderung

Miniaturisierung ist heute ein Schlagwort schlechthin. Danach richtet sich bald jeder Hersteller von Komponenten; besonders von mechanischen. So auch die Eichenberger Gewinde AG mit ihren bekannten Kugelgewindetrieben (KGT). Gleichwohl sah sich das Unternehmen vor die Aufgabe ge...

lesen
Logo
15.03.2012

Artikel

«Gewöhnlicher» Kugelgewindetrieb als Herausforderung für Geschäftsleitung und Technik

Miniaturisierung ist das heutige Schlagwort schlechthin. Danach richtet sich fast jeder Hersteller von Komponenten; besonders von mechanischen. So auch Eichenberger mit seinen Kugelgewindetrieben. Klein ist «in». Was aber, wenn ein Kunde am «anderen Ende» ansetzt? Grösser will? W...

lesen
Logo
02.04.2011

Artikel

Tomax - Landert Motoren AG: Kugelgewindetrieb für Drehflügeltür-Antrieb

Bei der Entwicklung einer neuen Drehflügeltür-Antriebseinheit galt es für die Entwickler von Tormax, einem Unternehmen der Landert Motoren AG, gleich mehrere Nüsse zu knacken. So wurden bisher Zahnräder zur Kraftübersetzung verwendet, beim neuen Antrieb setzt man nun auf einen K...

lesen
Logo
18.03.2011

Artikel

Türantrieb "überlistet" die Spindel-Selbsthemmung

Eine Drehflügeltür ist einfach zu bauen - zumindest dann, wenn man sie nur öffnen will. Schwieriger war die Vorgabe, einen Antrieb zu entwickeln, der das Schließen fast ohne Kraftaufwand ermöglicht und gleichzeitig eine Notöffnung bei Stromausfall erlaubt. Tormax realisierte dies...

lesen
Logo
24.03.2010

Artikel

Kleinst-Kugelgewindetriebe gehen in Serie

Nachdem besonders die Medizintechnik und Optik noch kleineren Kugelgewindetriebe forderten, löste Eichenberger Gewinde die Fertigungsprobleme beim Rollen kleinster Durchmesser. Dieser

lesen
Logo
10.03.2009

Artikel

Kleinste Kugelgewindetriebe für Miniaturanwendungen

In fast jedem Bereich der Technik läuft die Tendenz in Richtung Miniaturisierung. Das gilt besonders für die Elektronik, wo in beinahe jedem Jahr ein neuer Kleinheitsrekord aufgestellt wird. Das gilt in zunehmendem Maße aber auch für die Mechanik. Auch Eichenberger Gewinde dreht ...

lesen
Logo
19.08.2008

Artikel

Eichenberger Gewinde: Dem Konstrukteur in die Hand gespielt

Seit etwas über 50 Jahren beschäftigt sich Eichenberger Gewinde mit der Herstellung von Gewinden. Als typischer Familienbetrieb für Lohnfertigung 1953 gegründet und ausschliesslich im Heimmarkt tätig, entwickelte sich das Unternehmen zum international tätigen Produktionsbetrieb m...

lesen
Logo
30.11.2007

Artikel

Spanlose Gewindefertigung durch Gewinderollen

In gebündelter Form beschreibt der neue Band „Gewinderollen - Grundlagen, Verfahren, Werkzeuge, Anwendungen gerollter Hightech-Gewinde“ aus der Bibliothek der Technik die spanlose Gewindefertigung.

lesen
Logo
07.08.2007

Artikel

Seilbahnkabinen: Nur gerollte Gewinde erfüllen die strengen Normen

Wer ist nicht schon einmal in den Bergen eine Gondel benutzt? Damit dies allerdings reibungslos vor sich geht, trägt ein Bolzen – der Fachmann spricht von «Zugstange» – mit gerolltem Gewinde die Hauptlast – «Last», dies im wahrsten Sinne des Wortes.

lesen