Laser für die Produktion

Fertige Werkstücke in nur einem Arbeitsschritt

| Redakteur: Luca Meister

Bildergalerie: 3 Bilder
(Bild: BLM Group)

Die BLM Group entwickelte ein Laserschneidsystem mit fünf Achsen, um grösste Flexibilität im Betrieb und Benutzerfreundlichkeit beim Laserschneiden von gebogenen Rohren, ebenen und tiefgezogenen Blechen, Hydroforming-Komponenten und geschweissten Werkstücken zu bieten.

In seinen unterschiedlichen Konfigurationen kann das «LT-Free»-System Bearbeitungen problemlos in einem einzigen Arbeitsschritt durchführen, die mit herkömmlichen Technologien nicht einmal denkbar wären. Ausgehend von einer einfachen und effizienten Offline-Programmierung gibt es mit LT-Free weniger Halbfertigprodukte, da in einem äusserst wirtschaftlichen Prozess rasch bereits fertige Werkstücke produziert werden.

Für unterschiedlichste Anwendungen geeignet

Das System eignet sich für Bereiche wie Automobil, Luft- und Raumfahrt, Motorräder, Haushaltsgeräte, HLK, Einrichtung und im Metallbau, wo mit Rohren und Baugruppen gearbeitet wird, sei es von der Herstellung von Prototypen bis zur Serienproduktion. Um jede spezielle Anwendungsanforderung zu bedienen, ist das System in vier unterschiedlichen Konfigurationen verfügbar.

«Entry Level» ist die Konfiguration, die sich ideal für die Herstellung von Prototypen und Auftragswerkstätten eignet, wo an Aufträgen mit kleinen Volumen gearbeitet wird. Das System ist mit nur einem Tisch ausgestattet, an dem die Werkstücke befestigt werden müssen. Sind Bearbeitungsqualität und Benutzerfreundlichkeit in der Bearbeitung wichtiger als Produktionszeiten, ist diese Konfiguration weitaus die interessanteste.

«Piece Value» ist das System für die Serienproduktion, typischerweise im Automobilbereich. Für Anwendungen, die nicht oft umgerüstet werden, jedoch eine hohe Produktivität aufweisen müssen, eignet sich diese Konfiguration mit rotierendem Tisch am besten.

«Mid Flex» ist die perfekte Konfiguration, wenn kleine Werkstücke in einer etwas höheren Produktivität gefertigt werden sollen. Die beiden Vorschubtische in getrennten Arbeitsstationen tragen zu einer Zeitersparnis im Zyklus bei, da sie in kurzer Zeit laden und entladen.

«High Flex» ist die umfassendste Konfiguration; sie ist vielseitig und leistungsstark und verfügt über zwei voneinander unabhängige und robotergesteuerte Tische, die ein sehr hohes Mass an Flexibilität gewährleisten. Neben Blechen und mechanischen Baugruppen kann dieses System auch präzise und effizient gebogene Rohre und Hydroforming-Rohre bearbeiten, die während der Bearbeitung ohne komplexe Aufbauten von Robotern festgehalten werden können.

Bohrphase des Materials automatisch steuern

Mit dem Einsatz von Faserlaserquellen von 1 und 3 Kilowatt gewährleistet LT-Free das Schneiden von zahlreichen Materialien mit einem niedrigen Verbrauch und geringen Wartungskosten. Vor allem die Funktion «Active Piercing», die automatisch die Bohrphase des Materials steuert, ist im LT-Free-System besonders effizient. Das Active Piercing ermöglicht eine einfache Programmierung der Bohrungen, unabhängig von der Dicke des Materials, die bei Spezialteilen, die mit dem System bearbeitet werden, von Zone zu Zone unterschiedlich sein kann, und steuert die Durchführung der Bohrungen innerhalb kürzester Zeit, ohne die gegenüberliegende Rohrwand zu beschädigen.

Das Laserschneidsystem ist äusserst benutzerfreundlich. Die Programmiersoftware und die Simulation ermöglichen einen einfachen Import der 3D-Baugruppen, eine rasche Identifikation und Isolation der zu bearbeitenden Komponenten sowie das automatische Erstellen und die grafische Simulation des Arbeitsprogramms, um eventuelle Kollisionen festzustellen und bei Bedarf Änderungen vorzunehmen. Dies alles geschieht offline vor der Arbeit an der Maschine und führt so zu keinen unnötigen Zeitverlusten. Das Softwarepaket umfasst auch ein effizientes Modul zur Planung der Hilfsgeräte, die so mit dem System rasch erstellt werden können.

Komplett autonom dank Bin-Picking-System

In den Versionen High Flex und Piece Value ist schliesslich auch das Bin-Picking-System verfügbar – dies ist eine leistungsstarke automatische Lade-/Entladestation, mit der das LT-Free-System vollkommen autonom arbeiten kann. Mithilfe eines präzisen Erkennungssystems kann das System die einzelnen Werkstücke im Inneren einer Kiste erfassen, in der sich die zu bearbeitenden Werkstücke befinden. Ein externer anthropomorpher Roboter entnimmt ein Werkstück daraus und legt es auf den Arbeitstisch des Systems, das es daraufhin bearbeiten kann. Der Zyklus schliesst sich, indem das Stück vom Arbeitstisch abgenommen und in eine Sammelkiste für die bearbeiteten Werkstücke gelegt wird.

Im Grossen und Ganzen bietet ein externer Laderoboter zahlreiche Möglichkeiten, um das Lade-/Entladesystem mit dem LT-Free-System mit automatischen Lösungen zu personalisieren, zu denen unter anderem auch die Verknüpfung mit anderen Systemen der BLM Group gehört. So gibt es beispielsweise die Möglichkeit, dass ein Roboter von einem linearen Bewegungssystem aus das Werkstück ergreift und direkt aus einer Rohrbiegemaschine entlädt oder es von einem Förderband entnimmt, um es in das LT-Free zu laden. Dies erfolgt in einem ununterbrochenen 24/7-Betriebsprozess, wodurch eine genaue Vorhersage der Bearbeitungszeit und somit eine konstante Produktivität und fixe Kosten gewährleistet werden können. -mei- SMM

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44370499 / Umformtechnik & spanlose Fertigung)