Simulation

AFC: Optimierung von Pumpen und Ventilatoren

| Redakteur: Matthias Vogel

Benutzeroberfläche von CFturbo für den parametrisierten Entwurf einer Pumpe.
Bildergalerie: 5 Bilder
Benutzeroberfläche von CFturbo für den parametrisierten Entwurf einer Pumpe. (Bild: AFC)

>> Der Einsatz rechnergestützter Engineering Werkzeuge ist aus der modernen Produktentwicklung nicht mehr wegzudenken. AFC Air Flow Consulting AG bietet integrale und umfassende Dienstleistungen an für CAE (Computer Aided Engineering), insbesondere CFD (Computational Fluid Dynamics) für die Auslegung und Optimierung von Pumpen und Ventilatoren. Zusammen mit der Software CFturbo ist dies eine optimale Lösung, um geforderte Grenzwerte des Treibhausgasausstosses zu erreichen.

Die nationale und internationale Politik reagiert mit der Klimapolitik auf die Auswirkungen der zunehmenden Treibhausgase in unserer Atmosphäre und der daraus resultierenden Klimaerwärmung. Unter anderem im Kyoto Protokoll wurden Zielwerte für eine Reduktion des Treibhausgasausstosses formuliert. Auch wenn die internationale Klimapolitik immer wieder Rückschläge verzeichnet, resultieren trotzdem konkrete Massnahmen welche z.B. auf europäischer Ebene durchgesetzt werden.

Vermeidungsstrategien für den Ausstoss von Treibhausgasen

Als mögliche Vermeidungsstrategien für den Ausstoss von Treibhausgasen, insbesondere CO2 und damit zur Reduktion der Klimaerwärmung stehen 3 zentrale Strategien im Fokus:

  • Persönliche Massnahmen (z.B. persönlicher Energiekonsum reduzieren, «Energie sparen»)
  • Politische Massnahmen (z.B. Lenkungsabgaben auf Energieträger, Energieeffizienzanforderungen, etc.)
  • Technische Massnahmen (Wirkungsgrad von Geräten durch verbessertes Design erhöhen)

Beleuchtet man die heute bekannten technischen Massnahmen zur Umsetzung politischer Klimaschutzvorgaben, stehen folgende Kategorien zur Diskussion:

  • Nutzung Erneuerbarer Energien
  • Einsatz von Geo-Engineering
  • Kernfusion (Ablösung fossil befeuerter Kraftwerke)
  • CO2-Speicherung
  • Verbesserung der Energieeffizienz

Nebst der vermehrten Nutzung erneuerbarer Energien stellt die Verbesserung der Energieeffizient das zentrale Element dar, um die politischen Klimaschutz Vorgaben zu erreichen.

Die Verbesserung der Energieeffizienz bestehender oder neuer Produkte lässt sich jedoch bekanntlich nur durch höheren Einsatz von Ingenieursleistung und moderner Hilfsmittel realisieren.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 35304820 / Konstruktion)