NEWS aus der Medizintechnik

Präzise Lastmessungen über den Prozessverlauf

6-Achs-Kraft-Momenten-Sensor für robotergeführte Anwendungen

Präzise Lastmessungen über den Prozessverlauf

Der Schunk FT Mini 58 ist ein kompakter 6-Achs-Kraft-Momenten-Sensor für robotergeführte Anwendungen in der industriellen Produktion und auch in der Chirurgie. Er ermöglicht bei minimalem Platzbedarf eine präzise Lastmessung bis +/– 2800 N und 120 Nm. lesen

Optimale Lösungen für medizintechnische Bauteile

Neue Werkzeuge für den Medizinbereich

Optimale Lösungen für medizintechnische Bauteile

In der Medizintechnik steigt die Nachfrage für die Produktion von kleineren, komplexeren und präziseren Bauteilen aus schwer zerspanbaren Werkstoffen. Iscar hat darauf reagiert und Werkzeuge für eine effiziente Zerspanung kleiner Bauteile entwickelt und optimiert. lesen

Validierung: Härteprozesse in der Medizintechnik

Vorteile der Validierung

Validierung: Härteprozesse in der Medizintechnik

Validierte Härteprozesse bringen Vorteile auf allen Stufen: Für den Inverkehrbringer, für die Zulieferanten und für den Wärmebehandler werden die Prozesse und Abläufe klar strukturiert und reproduzierbar. Künftig werden die Anforderungen an Härteprozesse sogar noch steigen. lesen

FACHARTIKEL

Automatisiertes Präzisionsfräsen

Flexible und automatisierte Fertigung

Automatisiertes Präzisionsfräsen

Mit passgenauen und trotzdem universell-flexibel nutzbaren Hermle-Bearbeitungszentren produziert Fetzer Medical GmbH & Co. KG als OEM-Partner nach Kunden-Spezifikationen unterschiedlichste Chirurgie-Instrumente und Medizintechnik-Bauteile. lesen

Ein Mess-System für die Krebsbekämpfung

Tracking für scharfe 3D-Röntgenbilder

Ein Mess-System für die Krebsbekämpfung

Mit einem von Varian Medical Systems entwickelten optischen Trackingsystem können beim CT-Scannen scharfe 3D-Röntgenbilder erzeugt und damit Tumore exakt lokalisiert werden. Ein Messsystem von Teltec Systems unterstützt die Entwicklung. lesen

Spritzwassergeschützte Zahnradpumpen

Apparatedesign

Spritzwassergeschützte Zahnradpumpen

Das Design von Pumpen verlangt zunehmend die spritzwassergeschützte Verarbeitung aller Teile. Die Zahnradpumpen der Silencer-Serie mit BLDC-Motor und integrierter Motorkontrolle sind neu spritzwassergeschützt. Dafür sorgt eine Spezialbeschichtung. Eine äusserst effiziente und kostengünstige Methode. lesen

Antriebe in der Medizintechnik

Medizinische Geräte

Antriebe in der Medizintechnik

Tsubaki, Hersteller von antriebstechnischen Produkten, bietet eine umfassende Palette für antriebstechnische Lösungen in der Medizintechnik. Mit ihnen lassen sich viele Funktionen in medizinischen Geräten abdecken. Im Fokus stehen dabei Geräuscharmut, Sicherheit und Kompaktheit. lesen

NEWS

Grosser Erfolg mit kleinen Werkzeugen

Industrielle Fertigung in der Dentaltechnik

Grosser Erfolg mit kleinen Werkzeugen

Elaboro ist ein Hersteller von hochpräzisem und individuellem Zahnersatz mit Firmensitz in Schwerin. Mit Ingersoll-Plendur Vollhartmetall Fräsern hat das Unternehmen eine professionelle Werkzeugserie gefunden, die in vollem Umfang ihren Ansprüchen gerecht wird und kontinuierliche Qualität bietet. lesen

Partner für Gesamtlösungen in der Medizintechnik

Präzision in Kunststoff

Partner für Gesamtlösungen in der Medizintechnik

Die Novoplast AG mit Sitz in Wallbach und Produktions-Standort in Ungarn ist ein Kunststoff-Zulieferpartner für Gesamtlösungen in der Medizin- und Labortechnik. Mit ständigen Investitionen an beiden Standorten kann das Unternehmen seine Kapazitäten erhöhen und damit seine Wettbewerbsfähigkeit erhalten. lesen

Ökologischere Alternative zu toxischem Blei

Medizintechnik

Ökologischere Alternative zu toxischem Blei

«Triamet», eine auf Wolfram basierende Legierung, bietet aufgrund der spezifisch hohen Dichte und des damit einhergehenden hohen Strahlenabsorptionsvermögens eine ökologischere Alternative zum toxischen Blei. Die Schwermetalllegierung wird in der Medizintechnik und Autoindustrie eingesetzt. lesen

Swiss Made for Germany

Swiss Made for Germany

>> Als Unterstützungs-Plattform für die Medizintechnik-Branche bildet der Medical Cluster ein aktives Netzwerk für Kooperation in den EU-Raum. Beispielhaft ist die Zusammenarbeit Schweizer Mitgliedsfirmen mit dem Potsdamer Start-up Epionics bei der Entwicklung von Epionics SPINE, einem Messsystem zur Diagnose- und Therapie-Unterstützung bei Rückenerkrankungen. lesen