Medizintechnik

Kleinste Werkstücke mit Highspeed bearbeiten

Präzise Hochgeschwindigkeitsbearbeitung

Kleinste Werkstücke mit Highspeed bearbeiten

Implantate, Knochenschrauben, medizinische Instrumente – hochpräzise Mikroprodukte aus Titan oder Edelstahl gibt es viele. Ihre Fertigung ist komplex und verlangt nach High-Tech-Bearbeitungszentren wie dem neuen Topmodell der Citizen Machinery Europe GmbH, der Cincom M16-VIII. Umfassende Zerspanvorgänge erledigt der Langdrehautomat unter extremen Geschwindigkeiten und bei hoher Funktionalität, beispielsweise durch die weit schwenkbare B-Achse und die grosse Anzahl einsetzbarer Werkzeuge. lesen...

Miniaturisierung in der Medizintechnik

Compamed 2015

Miniaturisierung in der Medizintechnik

Auch in diesem Jahr werden Zulieferer ihre Lösungen für verschiedene Anwendungen in der Medizintechnik auf der Compamed vom 16. bis 19. November 2015 in Düsseldorf präsentieren, diesmal komplett zeitgleich mit der Medica. Festzustellen ist, dass der Trend zur Miniaturisierung weiter anhält. lesen...

Automatisierung von Kleinserien

Geschwindigkeit und Flexibilität

Automatisierung von Kleinserien

Groth Feinwerktechnik aus Schenefeld bei Hamburg setzt bei Automatisierung von Kleinserien auf die Geschwindigkeit von Brother. Mit der Automation kann das Zulieferunternehmen in der Medizintechnik und Luft- und Raumfahrt flexibel auf die Branchenanforderungen und kleine Stückzahlen reagieren. lesen...

Serienfertigung mit dauerhaft hoher Qualität

Vollautomatisiertes Strahlentgraten

Serienfertigung mit dauerhaft hoher Qualität

Vollautomatisiertes Werkstückhandling beim Entgraten in Strahlanlagen macht Entgratprozesse deutlich effizienter und verbessert signifikant die dauerhafte Qualität. Doch abrasive Strahlmedien schädigen die mechanischen Handhabungssysteme im Arbeitsraum von Strahlanlagen extrem. Handling Tech hat eine robotergestützte Lösung entwickelt und beweist dies in der Serienfertigung von Komponenten für zahnmedizinische Instrumente bei Kavo Dental. lesen...

Machining Solutions für maximale Produktivität

EMO 2015

Machining Solutions für maximale Produktivität

Maximale Produktivität, Präzision, Rentabilität und Flexibilität der Hersteller standen bei GF Machining Solutions auf der EMO 2015 im Mittelpunkt. Ihre Weltpremiere feierten beispielsweise die Fräsmaschine Mikron Mill P 800 U, die Drahterodiermaschine Cut E 350, die Lasertexturiermaschinen aus der Familie Laser 400 und die neue zentrale Customer-Service-Kommunikationsplattform rConnect für Fräsen, EDM und Lasertexturierung. lesen...

Erste Swiss Medtech Expo mit frischen Impulsen

SMTE

Erste Swiss Medtech Expo mit frischen Impulsen

An der ersten Schweizer Zuliefermesse im Bereich Medizintechnik, der Swiss Medtech Expo (SMTE), wurden die neusten additiven Fertigungs-Methoden und Behandlungen am Bewegungsapparat vorgestellt. 160 Lieferanten präsentierten ihre Produkte und Experten aus der Branche, Forschung, Entwicklung und Bildung gaben sich ein Stelldichein. Die Veranstaltung vom 15. und 16. September bewies auch mit ihren zahlreichen Referaten, dass die Schweiz viel Innovation zu Materialien und Technologien zu bieten hat. lesen...

Neue Bearbeitungslösung für die Medizintechnik

EMO 2015

Neue Bearbeitungslösung für die Medizintechnik

Doppelte Produktivität dank einer zweiten Arbeitsstation: Mit der neuen Bumotec S181 präsentiert die Starrag Group auf der EMO 2015 in Mailand eine Weltneuheit für die Medizintechnik. Das lineare Bearbeitungszentrum ist vor allem für die Bearbeitung von Prothesen und chirurgischen Instrumenten geeignet. lesen...

Hörgerätebau ist wie Uhrwerktechnik

Medical Cluster

Hörgerätebau ist wie Uhrwerktechnik

Am 2. September 2015 hat Medical Cluster zum Morning Talk bei der Sonova AG nach Stäfa eingeladen. Der für die Phonak-Hörgeräte weltweit bekannte Konzern ist auch in der Medizintechnik aktiv. Das seit 2009 zur Gruppe gehörende Tochterunternehmen Advanced Bionics ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Cochlea-Implantaten. lesen...

Luzern als Zentrum Schweizer Medtech-Industrie

Swiss Medtech Expo 2015

Luzern als Zentrum Schweizer Medtech-Industrie

Am Mittwoch, den 16. September 2015 ist die erste Swiss Medtech Expo (SMTE) zu Ende gegangen und hat die Erwartungen des Messeveranstalters erfüllt. Auf der SMTE präsentierten 160 Aussteller aus verschiedenen Sparten der Medizintechnik ihre Innovationen und Lösungen. Über 1500 Fachbesucher namhafter Herstellerfirmen und KMUs nutzten diese Gelegenheit, um sich über die Schweizer Medizintechnik-Branche zu informieren und zu vernetzen. lesen...

Messtechnik – für präzise Instrumente

Temperaturkompensation

Messtechnik – für präzise Instrumente

Auch wenn die temperaturbedingte Abweichung von Bearbeitungszentren oft nur sehr gering ist, bei der Fertigung von kleinen Teilen kann dies bereits Ausschuss bedeuten. Bei der Günter Stoffel Medizintechnik GmbH sind die kleinsten Werkstücke unter einem Millimeter breit und höchst präzise – deshalb nutzt das Unternehmen die Messsysteme von Blum-Novotest für die Temperaturkompensation, aber auch für andere Messaufgaben. lesen...

SMM-Veranstaltungskalender
Online Redaktion

Welche Themen würde Sie gerne lesen? Haben Sie Feedback zu unserer Website? Konktaktieren Sie unsere Online Redaktion

Mediadaten 2016

Informationen rund um unsere Mediadaten, Themenvorschauen und crossmedialen Werbeformen finden Sie unter www.smm.ch/media