Uhrenindustrie: Präzise Fertigung dank Siemens-Komponenten

back 1/4 next
Auch wenn die Teile sehr klein aussehen, für die Mitarbeitenden bei Strausak sind sie bereits gross. Bild: Siemens
Auch wenn die Teile sehr klein aussehen, für die Mitarbeitenden bei Strausak sind sie bereits gross. Sie passen nicht in eine Armbanduhr, sondern sind für eine Wanduhr vorgesehen.
Auch wenn die Teile sehr klein aussehen, für die Mitarbeitenden bei Strausak sind sie bereits gross.

Online Redaktion

Welche Themen würde Sie gerne lesen? Haben Sie Feedback zu unserer Website? Konktaktieren Sie unsere Online Redaktion