EMO-Neuheit

Energieführungsketten mit neuem Trennstegsystem

| Redakteur: Silvano Böni

(Bild: Tsubaki Kabelschlepp)

Um den heterogenen Ansprüchen von Anwendungen im Bereich Industrie 4.0 gerecht zu werden, hat Tsubaki Kabelschlepp die neuen Master-Energieführungsketten LE60/LE80 mit dem Trennstegsystem TS3 entwickelt.

Dank der reduzierten Wandstärke des Trennstegsystems profitieren Kunden von mehr Platz im Innenraum: Im Vergleich zur Vorgängerkette ergibt sich eine Platzersparnis von 50 Prozent in der Vertikalen und 37,5 Prozent in der Horizontalen. Gleichzeitig sind die neuen Master-Energieführungen für eine schnelle zeitsparende Konfektionierung von allen Seiten leicht zu öffnen und zu befüllen. So behalten Kunden bei der Montage und Konfektionierung spielend den nötigen Überblick. Bei der Serie handelt es sich um leise und gewichtsoptimierte Energieketten mit einem günstigen Verhältnis von Innen- zu Aussenabmessungen. Dank der fixierbaren Trennstege eignen sich diese auch für auf der Seite liegende Anordnungen und grosse Querbeschleunigungen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

 

Copyright © 2017 - Vogel Business Media