Interviews

So verändert Künstliche Intelligenz die Logistik

Interview

So verändert Künstliche Intelligenz die Logistik

Das Hamburger Logistik-Start-up Cargonexx will mithilfe von Künstlicher Intelligenz eine neue Ära des LKW-Transports einleiten: Selbst lernende Algorithmen bestimmen Spotmarkt-Preise für LKW-Touren, die automatisch auf freie Frachtführer-Kapazitäten verteilt werden. Wir hatten die Gelegenheit mit Andreas Karanas zu sprechen, Gründer und Geschäftsführer von Cargonexx. lesen

Digitalisiert und automatisiert in die Zukunft

Trumpf: Standort Schweiz stärken

Digitalisiert und automatisiert in die Zukunft

Welche Aspekte bestimmen künftig die Blechfertigung? Welche Strategien und Maschinen ebnen Blechverarbei­tern erfolgreich den Weg in die Zukunft? Darüber und über Strategien des Maschinenherstellers Trumpf sprachen wir mit Adrian Schär, Leiter Vertrieb und Service und Mitglied der Geschäftsleitung der Trumpf Schweiz AG. lesen

Die Intralogistik ist eine Erfolgsgeschichte

Interview

Die Intralogistik ist eine Erfolgsgeschichte

Die Intralogistik kann getrost als „Dauerbrenner“ unter Deutschlands Topbranchen bezeichnet werden. Kurz vor der Cemat sprachen wir mit Dr. Klaus-Dieter Rosenbach, Vorstandsvorsitzender des VDMA-Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik, und Sascha Schmel, Geschäftsführer des Fachverbands, über die Zukunft der Branche. lesen

Bei kurzfristigen Störungen ist agiles Handeln gefragt

Kollaboration

Bei kurzfristigen Störungen ist agiles Handeln gefragt

Die außergewöhnliche Arbeitskultur beim Aachener Softwarehaus Inform lässt Peter Frerichs, Leiter des Geschäftsbereichs Inventory und Supply Chain, eigenen Worten zufolge „viel kreativen Freiraum für die Entwicklung und Umsetzung von Ideen“. Wir sprachen mit ihm über Planung, über Prognosen und das (un)freiwillige Teilen von Informationen. lesen

Chancen und Risiken der Digitalisierung: «Die Konzentration auf einige wenige Firmen ist eine Gefahr»

Digitale Transformation: Interview mit Prof. Lothar Thiele/ETH Zürich

Chancen und Risiken der Digitalisierung: «Die Konzentration auf einige wenige Firmen ist eine Gefahr»

Professor Lothar Thiele ist seit etwas mehr als 100 Tagen ETH-Zürich-Delegierter für Digitale Transformation. Wir haben mit ihm über die Chancen und Risiken für die Industrie im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung in der Schweiz gesprochen. lesen

Mit Herz und Verstand

Gerster: Härten und Oberflächen behandeln

Mit Herz und Verstand

Was treibt eine junge Frau an, in der dritten Generation ein mittelständisches Unternehmen mit über 100 Beschäftigten in der Schweiz weiterzuführen? So geschehen bei der Härterei Gerster AG in Egerkingen. Martina Gerster berichtet über ihre Motive. lesen

2017 brachte die Wende

Schmolz + Bickenbach: Mehr Stahl gehandelt

2017 brachte die Wende

Peter Breitenmoser, Geschäftsleiter der Schmolz + Bickenbach Stahlcenter AG in Wil, ist mit der geschäftlichen Entwicklung im vorangegangenen Jahr überaus zufrieden. Den Werkplatz Schweiz und sein Unternehmen sieht er auf gutem Weg in eine aussichtsreiche Zukunft. lesen

Gehören einfach zusammen: Industrie 4.0 und Logistik 4.0

Cemat

Gehören einfach zusammen: Industrie 4.0 und Logistik 4.0

Ende April findet – erstmals parallel zur Hannover-Messe – die Cemat statt. Wir sprachen mit Cemat-Messechef Krister Sandvoss über erwartete Synergien beider Messen, die digitale Transformation und den steigenden Druck auf die Logistik. lesen

Aus- und weiterbilden verhindert Fachkräftemangel

Spectros: Optische Industrie profitiert von Digitalisierung und Industrie 4.0

Aus- und weiterbilden verhindert Fachkräftemangel

Die optische Industrie erlebt ein Comeback durch zunehmende Automatisierung und Digitalisierung. Der schon immer schwierigen Suche nach Fachkräften begegnet man mit interner Aus- und Weiterbildung. Edgar Sporer, Geschäftsführer beim Optikhersteller Spectros AG, erläutert Details. lesen