Suchen

>> Lukas Braunschweiler verlässt Ruag

| Redakteur: lic.rer.publ. Susanne Reinshagen

Lukas Braunschweiler hat sich entschieden, als CEO der Ruag Holding AG nach rund zweijähriger Tätigkeit per 31.10.2011 zurückzutreten.

Firma zum Thema

Lukas Braunschweiler,CEO der Ruag Holding AG verlässt das Unternehmen per Ende Oktober 2011 und wird neuer CEO der Sonova Holding AG. (Bild: Ruag AG)
Lukas Braunschweiler,CEO der Ruag Holding AG verlässt das Unternehmen per Ende Oktober 2011 und wird neuer CEO der Sonova Holding AG. (Bild: Ruag AG)

Der Verwaltungsrat der Ruag bedauert den Entscheid. Lukas Braunschweiler wird neuer CEO der Sonova Holding AG, die Hörsysteme und -lösungen anbietet. Er übergibt die Ruag im soliden Zustand. Konrad Peter, Verwaltungsratspräsident der Ruag Holding AG, wird ab 1. November 2011 die Funktion eines Executive Chairman bis zum Stellenantritt des Nachfolgers übernehmen. Die Suche nach einem Nachfolger läuft.

Lukas Braunschweiler hat die Umsetzung der Fokussierungsstrategie auf die profitablen Kerngeschäfte in der Luft- und Raumfahrt (Aerospace) sowie in der Sicherheits- und Wehrtechnik (Defence), eine Minimierung von Risiken und die erfolgreiche Einleitung von Turnaround-Prozessen anhand von strikten strategischen und finanziellen Regeln konsequent vorangetrieben. Dies schaffte Transparenz, die sich erstmals für jede Division mit dem Geschäftsbericht 2010 darstellte. Namentlich durch Bildung der Divisionen Space, Aviation und Defence sowie im Flugzeugstrukturbau und in Business Aviation erfolgten substantielle Korrekturen. Vier von fünf Divisionen sind heute profitabel unterwegs, und die Rückkehr in die solide Gewinnzone der Ruag Gruppe hat nach einem negativen Geschäftsergebnis in 2009 bereits 2010 wieder stattgefunden. <<

(ID:28280830)