Suchen

Open Mind: Automatisierte CAM-Programmierung Mit CAD/CAM-Automatisierung gerüstet für die Zukunft

Autor / Redakteur: Rico Müller, Project Manager CAD/CAM Automation, Open Mind Technologies AG / Konrad Mücke

Sinkende Stückzahlen, Individualisierung von Produkten, Fachkräftemangel, die effizientere Bearbeitung durch dynamischere Maschinen und Werkzeuge setzen die auf CAD/CAM basierte NC-Programmierung unter Druck. Wichtige Lösungsstrategien sind die Standardisierung und die Automatisierung von Programmierprozessen.

Firmen zum Thema

Simulation der Bearbeitung auf der Basis von Echtzeit-Synchronisation mit der Software hyperMILL Virtual Machining.
Simulation der Bearbeitung auf der Basis von Echtzeit-Synchronisation mit der Software hyperMILL Virtual Machining.
(Bild: Open MInd)

Nachhaltig erfolgreiche Lösungsstrategien erfordern geeignete Softwaretechnologien und einen erfahrenden Projektpartner. Um den gestiegenen Anforderungen einer modernen Fertigung gerecht zu werden, implementiert Open MInd in seine Software bereits als Standard zahlreiche Möglichkeiten, um die CAD/CAM-Programmierung zu vereinfachen und zu automatisieren. Die modulare Struktur der Software hyperMILL ermöglicht perfekt auf die jeweilige Situation angepasste, schrittweise Vorgehensweisen, mit denen sich erhebliche Kostenvorteile realisieren lassen.

Programmier-Know-how wiederholt verwenden

Die Nachfrage nach Automatisierungs- und Inte­grationslösungen steigt in den letzten Jahren kontinuierlich. Eine Entwicklung, die auch Open Mind bestätigten kann. Das Unternehmen stellt seinen Anwendern schon lange eine sehr leistungsstarke Feature- und Makrotechnologie zur Verfügung. Diese ermöglicht eine Geometrieerkennung und eine schnelle Wiederverwendung erprobter Fertigungsstrategien. Dabei werden Geometrieinformation aus dem CAD-Modell erkannt und so aufbereitet, dass eine komfortable und schnelle Programmierung möglich ist. Anwender können dann diese Bearbeitungsfolgen in einer Makrodatenbank abspeichern und später für ähnliche Geometrien einfach per Mausklick wiederverwenden. Ein Beispiel aus der Praxis: Um Bohrungen schräg in ein Werkstück einzubringen, muss zunächst eine Oberfläche für eine sogenannte Anspiegelung gefertigt werden, damit der Bohrer in das Material schneiden kann, ohne in eine Richtung gedrückt zu werden. Die so erzeugte Bearbeitungsstrategie kann in der Makrodatenbank der Software hyperMILL abgespeichert werden. Jetzt können Anwender alle Bohrungen dieser Art in nur wenigen Sekunden programmieren.

Bildergalerie

CAD für CAM – neue Massstäbe für Automatisierung

hyperCAD-S ist eine speziell für die Anforderungen von CAM-Programmierern entwickelte integrierte CAD-Software für Anwender der Software hyperMILL. Die CAD-Lösung setzt völlig neue Massstäbe in Bezug auf Automatisierbarkeit. Mit hyperCAD-S können selbst CAD-Prozesse, wie etwa das Einfügen eines Spannsystems oder das konstruktive Anbringen einer sogenannten Einspanngeometrie, vollkommen automatisiert werden. Zudem wird auch die CAM-Programmierung durch das CAD-System unterstützt. So können beispielsweise umlaufende Flächenverlängerungen für Schlichtstrategien automatisch genutzt werden, um eine kontinuierliche Überfahrt und somit einen Kantenschutz zu gewährleisten. Ein vorgelagertes, aufwendiges Erzeugen von Hilfsgeometrien entfällt und der Programmieraufwand sinkt erheblich. Dieses «CAD für CAM»-Konzept baut Open Mind weiter aus, um noch mehr Be­dienkomfort, einen hohen Automatisierungsgrad sowie intuitive Programmierabläufe zu gewährleisten.

Automatische Werkzeugsuche

Mit dem hyperMILL Virtual Tool steht ein Modul zur Verfügung, um intelligente Suchalgorithmen zu definieren. Diese ermitteln automatisch das exakt passende Werkzeug zur einer erkannten Featuregeometrie. Somit wird die automatische Werkzeugsuche der Makrodatenbank genau auf den Anwendungsfall anpassbar. Selbst eine neue Werkzeugdatenbank lässt sich schnell mit der Makrodatenbank verbinden. Zudem ermöglicht das Virtual Tool eine materialabhängige Werkzeugsuche mit entsprechender Strategieanpassung. So kann etwa zwischen Gewindeformen für Aluminium und Gewindefräsen für Stahl unterschieden und automatisch die richtige Strategie mit den richtigen Werkzeugen angewandt werden. Zusätzlich können Schnittstellen zu den bekannten Herstellern der Werkzeugverwaltungssysteme den Prozess noch einfacher und durchgängiger gestalten.

Automatisieren leicht gemacht

Das hyperMILL Automation Center gibt dem Anwender die Möglichkeit auf sehr einfache Weise, individuelle Automatisierungslösungen zu erstellen. Je nach Anwenderrolle dient das Automation Center sowohl als Entwicklungs- als auch als Laufzeitumgebung. Selbst erstellte Automatisierungslösungen können so schnell umgesetzt und ausgeführt werden. Open Mind bietet hier erstmals die Möglichkeit, Automatisierungslösungen ohne Kenntnis einer Programmiersprache zu erstellen. Je nach Ausbaustufe können alle Funktionen aus hyperCAD-S und hyperMILL genutzt werden, manuelle Prozessschritte werden weitgehend durch Automatismen ersetzt und der Programmieraufwand deutlich reduziert. Darüber hinaus können individuelle Lösungen durch den Softwarehersteller realisiert werden.

Digitalisierte Fertigung - Industrie 4.0

Mit der auf NC-Code basierten Simulationslösung hyperMILL Virtual Machining entwickelte Open Mind ein innovatives Verfahren für eine prozesssichere und hocheffiziente digitalisierte Fertigung. Diese ganzheitliche Methode, ermöglicht eine direkte, fehlerfreie Verbindung von CAD/CAM-System und Maschine. Somit ist eine perfekte Verschmelzung von realen und virtuellen Fertigungswelten sowie eine vollständige Vernetzung der beteiligten Systeme, ganz im Sinne von Industrie 4.0, zu erreichen. Um auch zukünftig im globalen Wettbewerb bestehen zu können, sollten moderne Fertigungsunternehmen in durchgängige, innovative Automati­sierungslösungen investieren, so sind innerhalb kürzester Zeit Erfolge zu realisieren.. SMM

(ID:46920175)