Vielseitige ENSIS Faserlaser Serie von Amada[Gesponsert]

Mit Faserlasern stufenlos durch dick und dünn

(Bild: Amada Swiss)

Die Lasertechnologie von AMADA gehört seit jeher zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Seit 1980 perfektioniert das Unternehmen die Lasermaschinen-Konzepte, zuletzt auf Basis des bewährten Faserlasers. So hat AMADA nun die Leistungsstärke der ENSIS-Baureihe mit neuen 6-KW und 9-KW-Aggregaten erhöht.

Faserlaser bieten vor allem beim Schneiden dünner Materialien deutliche Vorteile gegenüber konventionellen Lasertechnologien. Die AMADA ENSIS -Baureihe kann nun für grössere Materialstärken mit einem 6kW und einem 9kW Aggregat erweitert werden und bietet dabei die gleichen überragenden Eigenschaften wie beim Schneiden dünner Materialen. Der Einsatz von 3 kW Dioden Modulen ermöglicht eine einfache Zusammenführung für die 6 kW und 9 kW Ausführungen.

Variable Strahlanpassung

Laserschneidanalge mit integrierter Rohr- und Profilbearbeitung
Laserschneidanalge mit integrierter Rohr- und Profilbearbeitung (Bild: Amada Swiss)

AMADA konnte die bisher bekannten Möglichkeiten von Faserlasern mit dem patentieren Verfahren der variablen Strahlanpassung deutlich ausbauen. Dank der variablen Strahlanpassung werden die Strahleigenschaften perfekt an die zu bearbeitende Materialstärke angepasst und der Faserlaser schneidet je nach Materialqualität eine Dicke von bis zu 25 Millimetern.

Dünne Materialien werden mit einem besonders feinen Strahl von hoher Energiedichte und äußerst hoher Geschwindigkeit geschnitten.

Dickeres Material wird mit einer breiteren Schnittfuge geschnitten, wodurch die Schlacke einfacher ausgetrieben werden kann

Auto-Kollimationssystem

AMADAS s neues Auto-Kollimationssystem, mit dem sich Fokus und Durchmesser des Laserstrahls variieren lassen, sorgt für eine konkurrenzlose Strahlpunktkontrolle. Diese neuen Funktionen kombiniert mit der variablen Strahlführungstechnologie ermöglicht

  • das Hochgeschwindigkeits-Einstechen
  • einen verbesserten Fasenwinkel bei dickem Material sowie
  • schnelle Schnittgeschwindigkeiten über den gesamten Materialbereich hinweg.

Unterbrechungsfreie Produktion

Mit der 1 Linsenstrategie und durch den Einsatz vom automatischen Düsenwechsler ist eine praktisch unterbrechungsfreie und vollautomatisierte Produktion möglich.

Die ENSIS AJ Faserlaser eignen sich optimal für Normalstahl sowie für Buntmetalle wie Edelstahl, Aluminium, Kupfer, Messing oder Titan. Es gibt ihn in den Formaten 3000x1500mm und 4000x2000mm, mit je 3kW, 6kW oder 9kW.

ENSIS-3015 RI - Der anpassungsfähige Individualist

Die Faserlaseranlage ENSIS 3015 AJ mit integrierter Rohr- und Profilbearbeitung stellt eine perfekte Symbiose dar: Sie ermöglicht das Schneiden von Dünn- und Dickblech unterschiedlichster Materialarten bei maximalen Arbeitsgeschwindigkeiten und ist dabei durch die variable Strahlanpassung im Schnitt so flexibel wie nie zuvor. Überdies bietet die neue Rohr- und Profilschneideeinrichtung Anwendern die Möglichkeit, ohne eine Spezialmaschine ein deutlich größeres Produktspektrum abzudecken: Die hohe Geschwindigkeit und enorme Bandbreite der Maschine erübrigt vielfach den Einsatz mehrerer Maschinen.

Rohr- und Profilbearbeitung

Durch die schonende Rohrschneidevorrichtung werden Kratzer am Werkstück weitgehend vermieden, der präzise Schnitt nahe am Futter sowie ein durchdachter Aufbau bremst ein Nachschwingen des Werkstücks wirksam aus. Die ENSIS-3015 AJ RI bietet somit eine hervorragende Alternative zu teuren Speziallasern und ist perfekt für den Dauerbetrieb geeignet. Linsenwechsel entfallen praktisch vollständig, Wartungs- und Rüstzeiten sind auf ein Minimum reduziert.

Automatische Fertigung bei höchster Flexibilität

Mit der AMNC-3i-Steuerung verfügt die ENSIS-Serie über eine Multimedia-Netzwerksteuerung mit Touchscreen-Oberfläche, die technologie- und produktübergreifend eine optimale Lösung zur Mehrmaschinenbedienung bietet. Damit eignen sich die Anlagen ideal für die Anbindung von Automatisierungskomponenten. Die Steuerung ist auf Bedienerfreundlichkeit ausgerichtet und wählt selbstständig aus der hinterlegten Schnittdatenbank die optimalen Schneidparameter, die besten Einstech-Parameter sowie auch die Parameter für die automatische Eckenbearbeitung.

In Verbindung mit den modularen Be- und Entladesystemen von Amada wird aus dem ENSIS Faserlaser schnell eine teil- oder auch vollautomatische Fertigungsanlage. Mit höchster Flexibilität lassen sich kleine wie große Serien, unterschiedliche Programme und Materialien mit geringem Personalaufwand durchgehend bearbeiten. Das Beschicken und Entladen erfolgt dabei simultan. Während ein Blech noch geschnitten wird, steht bereits neues Material zur Bearbeitung bereit.

All diese Eigenschaften ermöglichen neben der Steigerung der Produktivität durch die hohe Schneidgeschwindigkeit auch die modulare und bedarfsgerechte Automation, die Voraussetzung für einen kontinuierlichen Fertigungsprozess ist.

Advertorial - Was ist das?

Dieses Advertorial wird Ihnen von Amada Swiss zur Verfügung gestellt. Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.