AUSZEICHNUNG IHRER INNOVATION

PRODEX AWARD 2019

Die Vogel Business Media AG mit ihren Fachzeitschriften SMM Schweizer Maschinenmarkt und MSM Le Mensuel de l’industrie verleiht in Partnerschaft mit der Exhibit & More AG den PRODEX AWARD 2019. Der PRODEX AWARD ist der exklusive und erste Industriepreis in der Schweiz. Gesucht sind Innovationen oder entscheidende Verbesserungen aus allen Messe­bereichen rund um die Themen Werkzeuge, Werkzeugmaschinen und Fertigungsmesstechnik.

Teilnahme-Voraussetzungen

Sie sind Aussteller an der PRODEX 2019 (Basel, 14. - 17. Mai 2019) und haben Ihren Firmensitz oder eine Vertretung in der Schweiz? Sie haben eine beispielhafte Innovation entwickelt oder Ihr Produkt, Ihr Fertigungsverfahren, Ihre Dienstleistung oder Ihre Logistik bzw. Marketingstrategie entscheidend verbessert? Dann ist Ihr Unternehmen perfekt geeignet für eine Teilnahme an dieser Auszeichnung.

Ihre Firma kann nur eine Innovation oder Verbesserung für den Award anmelden. Sie muss bereits in der Praxis eingesetzt und von Ihnen auf der Messe präsentiert werden. Entwicklungsprojekte werden nicht berücksichtigt. Produkte müssen zum Zeitpunkt der Präsentation bereits käuflich zu erwerben sein. Eine Innovation bezieht sich entweder auf eine vollständige Neuentwicklung von Maschinen, Anlagen, Werkzeugen, Verfahren bzw. Strategien oder auf deren Weiterentwicklung oder Verbesserung. Ihre Innovation muss sich wesentlich vom bisherigen Stand der jeweiligen Technik unterscheiden.

Anmeldeformular
Reglement


DISTINCTION DE VOTRE INNOVATION

PRODEX AWARD 2019

Vogel Business Media AG et ses magazines SMM Schweizer Maschinenmarkt et MSM Le Mensuel de l’industrie décernent le PRODEX AWARD 2019 en partenariat avec Exhibit & More AG. Le PRODEX AWARD est le seul et unique prix de l’industrie remis en Suisse. Il récompense les innovations ou améliorations notables réalisées autour de l’outillage, de la machine-outil et de la technique de mesure d’usinage, dans tous les domaines du salon.

Conditions de participation

Vous êtes exposant au salon PRODEX 2019 (Bâle, 14. - 17. Mai 2019) et votre entreprise a son siège ou une représentation en Suisse? Vous avez développé une innovation exemplaire ou considérablement amélioré votre produit, votre processus de production, vos prestations de services, votre stratégie logistique ou marketing ? Alors, votre entreprise peut tout à fait participer à ce concours.

Votre société ne peut présenter qu’une seule innovation ou amélioration dans le cadre de l’Award. Celle-ci doit déjà avoir été mise en oeuvre et être présentée au salon. Les projets de développement ne seront pas pris en compte. Les produits doivent déjà être disponibles à la vente lors de la présentation. Une innovation se rapporte soit à de nouvelles machines, installations, outils, processus ou stratégies soit à leur développement ou amélioration. Votre innovation doit se distinguer notablement de l’état actuel de la technique concernée.

Conditions de participation
Formulaire de participation
Réglementation

Die Gewinner 2016



Die Jury des Prodex-Award hat im Rahmen des Ausstellerabends die Gewinner des Prodex Award 2016 bekanntgegeben.

1. Platz: Big Kaiser Präzisionswerkzeuge AG
Big Kaiser stellte die neueste Generation digitaler Ausdrehköpfe mit Wirelessverbindung zu Smartphone und Tablet vor. EWD-EVO heisst der neue Ausdrehkopf, der mit der Big-Kaiser-Applikation kommuniziert. Die App vereinfacht das Montieren und Betreiben von Ausdrehwerkzeugen und stellt umfassende und präzise Schnittdaten bereit.

2. Platz: Newemag AG
«Oszillierende Zerspanung» oder in Englisch «Low frequency vibration cutting LFV» ist eine neue Bearbeitungstechnologie beim Drehen, welche die Ingenieure von Citizen entwickelt und patentiert haben. Diese neue, innovative Bearbeitungstechnologie ist in keiner Weise mit den bisherigen Drehtechnologien vergleichbar. Die oszillierende Zerspanung wird auf der Maschine Miyano VC03 angewendet.

3. Platz: Urma AG Werkzeugfabrik
Urma präsentierte das kleinste mehrschneidige Schnellwechselkopf-Reibsystem der Welt. Die Reibschneiden sind mit 4,3 mm das kürzeste Reibsystem auf dem Markt. Die CircoTec-RX-Technologie besticht durch ihre Einfachheit in der Handhabung, durch die genaue Wechselpräzision der Schneiden, aber vor allem auch durch die aussergewöhnlichen Bearbeitungs- und Standzeiten.

Wir gratulieren!


Impresseionen von der Preisverleihung

Zur  Bildergalerie