Optimierungen bei Mikron Tool Schleiföl perfektioniert Werkzeugherstellung

Redakteur: Matthias Böhm

18 Monate Testphase, ein Unternehmen, das Vollgas gibt und stets ein Ziel verfolgt: technologisch an der Spitze zu agieren. Bei der Mikron Tool SA Agno im Tessin in der Schweiz muss alles stimmen. Zu den Kunden zählen internationale Unternehmen des allgemeinen Maschinenbaus, Automobil-, Schreibgeräte-, Uhren- und Schmuckindustrie, Luft- und Raumfahrt, Armaturen, Werkzeug- und Formenbau, Medizintechnik, Dentalindustrie, Lebens- mitteltechnik und Petrochemie, welche höchste Ansprüche erheben.

Firmen zum Thema

(Bild: Thomas Entzeroth)

böh. 1998 beginnt die Geschichte von Mikron Tool SA Agno als selbstständiges Unternehmen mit 30 Mitarbeitern. Durch ihre innovativen Produkte, Serviceleistungen und stetige Kundenzufriedenheit gelang Mikron Tool ein gesundes Wachstum. Heute beschäftigt Mikron Tool insgesamt 139 Mitarbeiter.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Ein Unternehmen der Extraklasse

Die Firma Mikron Tool entwickelt und produziert präzise und hochleistungsfähige Schneidwerkzeuge kleiner und mittlerer Grösse für den High-End-Markt. Die Muttergesellschaft Mikron Machining SA beschäftigt rund 530 Mitarbeiter.

Gefertigt werden die Schneidwerkzeuge der Mikron Tool aus Vollhartmetallen für die Bearbeitungsformen: Zentrieren, Bohren, Fräsen, Reiben, Entgraten etc. Eine Besonderheit dabei ist, dass diese auch mit Innenkühlung umsetzbar sind. 50 % aller von Mikron hergestellten Schneidwerkzeuge sind Spezialanfertigungen. Die Sonderwerkzeuge werden den Kundenwünschen angepasst und garantieren höchste Präzision, Prozesssicherheit und Profitabilität.

Mit vollem Einsatz dabei

Die VHM-Sonderwerkzeuge von Mikron Tool hochgradig anwendungsspezifisch entwickelt. Der Produktionsprozess wird stetig von hoch qualifizierten Mitarbeitern wie dem Fertigungsleiter Gianfranco Rusca optimiert und somit für jeden Fall die ideale Lösung erarbeitet.

Kontinuierliche Suche nach Optimierungen

Anfangs war es kaum vorstellbar, was Gianfranco Ruscas ständiger Drang nach Verbesserung und die daraus resultierenden Ideen auslösen würden. Denn er hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die ohnehin bereits erstklassigen Produktionsanlagen der Firma Mikron Tool weiter zu optimieren. Regelmässig analysiert Mikron Tool SA Agno Parameter, die Einfluss auf den Fertigungsprozess haben.

Vor zwei Jahren beschäftigten sich Dr. Alberto Gotti, Leiter der Forschung und Entwicklung, und Herr Gianfranco Rusca, Fertigungsleiter der Mikron Tool SA Agno, mit dem Thema Schleiföl. Gemeinsam kam man zu dem Entschluss, dass das Schleiföl neben dem Werkzeug und den Schleifscheiben eine wesentliche Rolle für das Gesamtergebnis spielt.

Länderübergreifendes Erfolgskonzept

Die Suche nach einem Schleiföllieferanten verlief schnell. Nach Rücksprache mit verschiedenen Maschinenherstellern fiel die Entscheidung auf die Oelheld GmbH in Stuttgart, die seit 1887 Schmierstoffe entwickelt und produziert. In der Schweiz ist die Oelheld GmbH seit Jahrzehnten erfolgreich durch die A. H. Meyer & Cie AG aus Zürich vertreten.

Im nächsten Schritt setzten sich die vier Protagonisten, bestehend aus dem Leiter der Forschung und Entwicklung der Mikron Tool SA Agno, Dr. Alberto Gotti, dem Produktionsleiter, Gianfranco Rusca, dem Verkaufsberater für Schmierstoffe, Herrn Markus Vonlanthen, von der Firma A.H.Meyer & Cie AG in Zürich, sowie Ken Bausch, Exportleiter der Oelheld GmbH in Stuttgart, zusammen und läuteten die Testphase für das Oelheld-Schleifoel «SintoGrind» ein.

Deutliche Optimierung der Oberflächengüte

Schon bereits 18 Monate vor der Umstellung hatten Dr. Alberto Gotti und Herr Gianfranco Rusca mit dem ersten Test auf einer Rollomatic-Schleifmaschine begonnen. Sehr schnell stellte sich heraus, dass sich ihre Vermutungen bestätigten. Eine deutliche Verbesserung der Oberflächengüte war sofort zu erkennen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Erste positive Ergebnisse

Im Anschluss dieser ersten positiven Ergebnisse wurden die Versuche auf weitere Bereiche und andere Maschinen ausgeweitet. Oberstes Ziel war die Präzision, höhere Oberflächenqualität und deutlich geringere Abweichungen in der Werkzeuggeometrie.

In regelmässigen Abständen wurden interne Berichte für die Geschäftsleitung erstellt, um von dem Grossprojekt zu überzeugen.

Nach über einem Jahr erfolgreicher Testphase und der Bestätigung, das richtige Schleiföl gefunden zu haben, war es eine leichte Entscheidung für Dr. Alberto Gotti (Bild 4), auf «SintoGrind» zu vertrauen. Im April 2014 wurde das Schleiföl für den gesamten Maschinenpark von über 50 CNC-Maschinen auf «SintoGrind-Schleiföl» gewechselt.

Für Schmierölwechsel: Gesamte Produktion runtergefahren

Als Dr. Alberto Gotti und Gianfranco Rusca die gesamte Produktion zu diesem Zweck stoppten, bewiesen die Geschäftsführer Herr Schnyder und Herr Pigat, dass sie vollstes Vertrauen in ihre Mitarbeiter haben. Anfang April wurde ein straffer Zeitplan gefahren. 35 000 Liter Schleiföl wurden entsorgt, 50 CNC-Maschinen und eine Zentralanlage gereinigt, die Neubefüllung mit 35 000 Litern frischem Schleiföl durchgeführt und alle 50 hochmodernen CNC-Schleifmaschinen wieder in Betrieb genommen.

High-Performance-Schleiföl

Ken Bausch, Leiter der Exportabteilung im Hause Oelheld, und seine Kollegen Daniel Esseiva und Markus Vonlanthen aus der Schweiz begleiteten die Versuche von Anfang bis Ende und unterstützten die Mikron Tool SA Agno tatkräftig während der Umstellung. Umso schöner war es für die Schmierstoffspezialisten innerhalb von sechs Monaten nach der Umstellung auf das SintoGrind, die Bestätigung von Dr. Alberto Gotti und Gianfranco Rusca zu bekommen, dass sie folgende Vorteile erzielen konnten:

  • höhere Oberflächenqualität und deutlich geringere Abweichungen in der Werkzeuggeometrie
  • weniger Geruch
  • bessere Hautverträglichkeit
  • weniger Schaum
  • deutlich höhere Sauberkeit im Maschineninnenraum
  • 20 % geringerer Filterdruck

«SintoGrind» eignet sich besonders für die Hartmetallbearbeitung, ist absolut aromatenfrei, besitzt eine grosse Druckaufnahmefähigkeit sowie ein optimales Spül- und Kühlvermögen und geringste Verdampfungsneigung.

Ein weiterer Baustein zum Erfolg

Mit der Schleifölumstellung hat die Mikron Tool SA in Agno einen weiteren erfolgreichen Schritt unternommen, um die Qualität ihrer Werkzeuge zu steigern – Passion for precision since 1908.

Ken Bausch zu diesem grandiosen Erfolg: «Es freut uns sehr, Teil eines solch hochinteressanten Projektes sein zu dürfen. Unser ‹SintoGrind-Schleiföl› hat einmal mehr seine Stärke bewiesen. Auch unser Rundumservice wurde bei Mikron Tool überaus geschätzt. Zusammen mit unserem Schweizer Vertriebspartner A. H. Meyer & Cie AG waren wir stets vor Ort, standen Herrn Rusca und seinem Team beratend zur Seite und haben auch unsere externen Geschäftsbeziehungen genutzt, um offene Fragen zu klären.» <<

(ID:43584295)