Neue Wagentypen erweitern das Einsatzspektrum

08.08.2016

Die Profilschienenführungen Monorail BM sind seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil der Schneeberger Produktpalette. Nun wurde das kugelgelagerte BM-Wagensortiment mit neuen, besonders niedrigen und kurzen Versionen nahezu verdoppelt.

Die Profilschienenführungen Monorail BM sind seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil der Schneeberger Produktpalette. Nun wurde das kugelgelagerte BM-Wagensortiment mit neuen, besonders niedrigen und kurzen Versionen nahezu verdoppelt. Damit eröffnen sich zahlreiche neue Einsatzfelder.

Die robusten und wirtschaftlichen Monorail BM Kugelführungen von Schneeberger sind verlässliche Komponenten für vielfältige Anwendungen im gesamten Industriespektrum. Sie haben sich unter anderem in der Biotechnologie, Medizintechnik, Halbleiterindustrie, Laborautomation, Messtechnik, Automation, Robotik, in der optischen Industrie und natürlich im Werkzeugmaschinenbau vielfach bewährt.

Um den erweiterten Anforderungen gerecht zu werden, hat Schneeberger neue Wagentypen entwickelt, die auf den bisherigen Varianten „standard“ bzw. „compact“ aufbauen. Sie sind kürzer und / oder niedriger ausgeführt und entsprechen nicht zwingend dem ISO Standard. Dafür eröffnen sie weitere Einsatzgebiete zum Beispiel in der Holz- und Blechbearbeitung sowie bei Wasserstrahl- und Laserschneidsystemen.

Auch die neuen Wagen der Monorail BM Linearführung weisen die bekannten Stärken auf. Sie sind mit Längs- und Querabstreifern effizient abgedichtet. Diese verhindern das Eindringen von Schmutz und reduzieren die Schmierstoffverluste auf ein Minimum. Das führt zu hoher Lebensdauer bei minimalem Wartungsaufwand. Dank optimaler Wälzkörperumläufe erreichen die BM-Systeme hervorragende Laufeigenschaften, gekennzeichnet durch hohe Laufruhe, geringe Pulsation, niedrige Reibwerte und hohe Verfahrgeschwindigkeiten.

Die induktions- oder durchgehärteten, trapezförmigen Monorail BM-Schienen gibt es in der Ausführung BM 15 in bis zu drei Meter Länge (pro Einzelschiene); die Typen 20, 25, 30, 35 und 45 stehen sogar in bis zu sechs Meter Länge zur Verfügung. Größere Strecken lassen sich durch das aneinanderfügen mehrerer Schienen realisieren. Durch die beachtliche Länge der Schienenelemente sind nur wenige Kontaktstellen erforderlich, was sich in schneller, einfacher Montage und hohen Genauigkeiten bemerkbar macht.

Für besonders präzise Verfahrbewegungen lassen sich in die Monorail BM-Führungen die von Schneeberger entwickelten Wegmesssysteme AMSA, AMSABS und AMSD integrieren. Darüber hinaus können sie mit Monorail BZ um die Vorteile eines hochgenauen, integrierten Zahnstangenantriebs erweitert werden. Daneben ist weiteres Zubehör wie Faltenbälge, zusätzliche Abstreifer, Schmierplatten und anderes mehr erhältlich.