Linearführungen – Standard oder kundenspezifisch

08.08.2016

Linearführungen von Schneeberger stehen immer für hohe Qualität. Mit einem breiten Standardangebot deckt das Unternehmen bereits einen Grossteil der Einsatzbereiche ab. Wenn’s noch spezieller sein soll, gibt’s kundenspezifisch angepasste Lösungen.

Linearführungen von Schneeberger stehen immer für hohe Qualität. Mit einem breiten Standardangebot deckt das Unternehmen bereits einen Grossteil der Einsatzbereiche ab. Wenn’s noch spezieller sein soll, gibt’s kundenspezifisch angepasste Lösungen.

Welche Linearführung die richtige ist, hängt stets von der jeweiligen Anwendung ab. Dementsprechend vielfältig ist das Angebot vom Innovationsführer Schneeberger. Als ideale Allroundprodukte mit durchwegs ausgewogenen Eigenschaften produziert das Unternehmen Rollenführungen vom Typ R und RD. Der Einsatz von Umlaufkörpern ermöglicht dabei einen unbegrenzten Hub. Benötigt der Anwender nur einen begrenzten Hub, stellen die käfiggeführten Rollen-Varianten vom Typ RN oder RNG die beste Lösung dar, da sie in punkto Tragfähigkeit und Steifigkeit optimale Werte erzielen.

Verlangt der Einsatz eine besonders hohe Laufruhe bei der Tragfähigkeit und Steifigkeit untergeordnete Rollen spielen, so ermöglichen die Kugel-gelagerten Führungen Typ R oder RD erstklassige Ergebnisse. Bei gegensätzlichen Anforderungen – höchste Tragfähigkeit, Steifigkeit und Genauigkeit, aber etwas reduzierter Laufruhe – empfiehlt Schneeberger seine Nadel-gelagerten Führungen Typ N/O oder M/V mit Käfigzwangssteuerung. Dabei verhindert der Käfig zuverlässig jegliche Pulsation und optimiert auf diese Weise das Laufverhalten.

Alle diese Linearführungen gibt es in unterschiedlichen Grössen und Leistungsklassen. Wird der potenzielle Kunde dennoch im Standardkatalog nicht fündig, bietet das Unternehmen auch massgeschneiderte Produkte, die bei Kunden keine Wünsche offen lassen. Abhängig vom angewendeten Härteverfahren lassen sich Führungen mit Abmessungen bis 60 x 320 mm und 6 m Länge (induktiv gehärtet) oder 50x150 mm und 3 m Länge (durchgehärtet) herstellen. Dabei sind grundsätzlich Genauigkeiten von 2 µm pro Meter und Oberflächengüten bis Ra = 0,3 µm im Umfangsschliff machbar.