Anwendungsbeispiel von unserem SCHNEEBERGER MINISLIDE MSQ

28.02.2018

SCHNEEBERGER MINISLIDE MSQ verkörpern die neuste Generation Miniaturführungen für anspruchsvollste Anwendungen. Sie sind äusserst robust und überzeugen in jeder Anwendung durch ihre hohe Laufkultur, ihre Präzision und Zuverlässigkeit. Formel 1 der Miniaturführungssysteme «Wenn

SCHNEEBERGER MINISLIDE MSQ verkörpern die neuste Generation Miniaturführungen für anspruchsvollste Anwendungen. Sie sind äusserst robust und überzeugen in jeder Anwendung durch ihre hohe Laufkultur, ihre Präzision und Zuverlässigkeit.

Formel 1 der Miniaturführungssysteme
«Wenn es auf Beschleunigung und präzise Steuerung ankommt, entscheidet man sich eher für die Formel 1 oder lieber für einen Oldtimer?» Ein Hersteller innovativer Laserablenkeinheiten für unterschiedliche Anwendungen entschied sich für die Formel 1: in diesem Fall das SCHNEEBERGER Miniaturführungssystem MINISLIDE MSQ.

Vorteile von MINISLIDE MSQ
Um die Effizienz von Additive Manufacturing (AM) zu erhöhen, muss der Laserprozess entsprechend immer dynamischer und präziser erfolgen. Dies erfordert ein Schienensystem, das die Optiken und Sensoren des Moduls extrem schnell und trotzdem hochexakt positioniert. Das Führungssystem MINISLIDE MSQ erfüllt diese Anforderungen bestens.

Höchste Anforderungen erfüllt
MINISLIDE MSQ erfüllt höchste Anforderungen. Es ermöglicht die für die additive Fertigung notwendige hohe Geschwindigkeit von bis zu 5 m/s und erreicht Beschleunigungswerte bis zu 300 m/s². Ebenso stellt das Miniaturführungssystem von SCHNEEBERGER mit gehärteter Schiene eine absolut präzise Regelung der Optiken bei hoher Laufkultur sicher. Ein weiterer Grund für die hohe Zuverlässigkeit des Systems, ist die integrierte Käfigzwangssteuerung in MINISLIDE MSQ.

Kompaktes Design dank MSQ
Ein kompakt designtes Steuerungsmodul ist die universelle Lösung für die additive Fertigung hochkomplexer Bauteile im Flugzeug- und Automobilbau, in der Medizintechnik sowie im Werkzeug- und Formenbau. Dank des Miniatur-Führungssystems von SCHNEEBERGER konnte das Design besonders platzsparend gestaltet werden. Damit lassen sich bis zu 4 Steuerungsmodule über einem Baufeld parallel betreiben. Das beschleunigt Fertigungsprozess um das Vierfache und in völlig neue Dimensionen in der additiven Produktion vor.