Einsatz der neuen S-Serie von Lorch mit SpeedPulse XT bei Müller-Mitteltal Schnell und spritzerfrei

Redakteur: Luca Meister

Spitzenqualität für Profi-Einsätze. Mit dieser Maxime hat sich Müller-Mitteltal im Bereich der Anhängerfertigung europaweit einen Spitzenplatz erarbeitet. Um die sprichwörtliche «Müller-Mitteltal-Qualität» zu erreichen, arbeitet das Unternehmen seit Kurzem mit der neuen S-Serie von Lorch und dem innovativen Schweissverfahren «SpeedPulse XT».

Anbieter zum Thema

(Bild: Lorch)

Egal, ob in der Bauindustrie, im Schwerlastverkehr oder im Bereich kommunaler Betriebe, bei Entsorgungs- oder Recycling-Unternehmen: Mit massgeschneiderten Anhängern und Tiefladern bietet Müller-Mitteltal, ein mittelständischer Familienbetrieb in Baden-Württemberg, modernste Transportmittel für alle noch so komplexen und unterschiedlichen Anforderungen. 1200 Anhänger produzieren die knapp 170 Mitarbeiter im Jahr. Bereits 1931 startete die Firma mit dem Bau des ersten gummibereiften Ganzstahl-Langholz-Fahrzeugs, zur diesjährigen Bauma in München wurde der 60 000ste Anhänger ausgeliefert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44403590)