>> Sindex überzeugt Branchenpartner

| Redakteur: Susanne Reinshagen

DieTechnologiemesse Sindex kann für ihre Premiere 2012 auf starke Partner zählen. (Bild: Bernexpo)
DieTechnologiemesse Sindex kann für ihre Premiere 2012 auf starke Partner zählen. (Bild: Bernexpo)

Die Schweizer Messe für Technologie, die im September 2012 zum ersten Mal in Bern durchgeführt wird, hat mit ihrem Messekonzept die Branchenpartner überzeugt. Bereits letzten Sommer haben unter anderem Siemens Schweiz AG und Bosch Rexroth Schweiz AG der Sindex ihre Unterstützung öffentlich zugesichert. Nun stehen auch kompetente Branchenpartner der Sindex zur Seite.

Die Schweiz ist einer der führenden Standorte für Unternehmen der Technologiebranche – einer Wirtschaftssparte, die Schweizer Qualität, überdurchschnittliches Know-how, Präzision und Zuverlässigkeit im besonderen Mass verkörpert. Gute Gründe also, die produzierenden Betriebe der Branche, aber auch Handels- und Engineeringunternehmen in einem grossen, prominenten Schaufenster zu zeigen, und zwar an der Sindex, vom 4. bis 6. September 2012 in Bern.

Die Partner der Sindex

Als offizielle Messepartner darf die Sindex auf starke Branchenpartner zählen: swissT.net, GOP, Bundesamt für Energie, Bundesamt für Berufsbildung und Technologie, Electrosuisse, Swissmechanic, Swissmem, tecnoswiss. Sie arbeiten bei der Umsetzung der Schweizer Messe für Technologie eng mit der Bernexpo AG als Organisatorin und Veranstalterin zusammen. Dadurch erhält die Sindex die fachliche Grundlage und profitiert zugleich von deren Branchenkenntnissen. «Wir freuen uns ausserordentlich über die Zusage der Branchenpartner, mit ihrem Namen die Messe als offizieller Partner zu unterstützen», sagt Messeleiter Thomas Kreisel. «Es zeigt uns, dass wir mit dem Konzept in die korrekte Richtung gehen.» Die Sindex wird im September 2012 zur Marktplattform der Schweizer Technologiebranche, wo sich Industrie, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft alle zwei Jahre treffen. Es werden Unternehmen und Organisationen ausstellen, die als Innovationstreiber, Dienstleister, Entwickler und Hersteller von Komponenten und Lösungen tätig sind. Die Fachmesse wird so zum Denk- und Werkstattplatz der Schweizer Technologie. Und die Besucher, Fachkräfte und Entscheidungsträger aus den Bereichen der Automatisierung, Messtechnik, Elektronik und Elektrotechnik, kommen an die Sindex, um Produkte sowie Dienstleistungen zu vergleichen und damit zu fundierten Entscheidungskriterien zu gelangen. Ein zusätzliches Highlight ist der Eröffnungstag, welcher sich als Begegnungsplattform von Politik, Wirtschaft, Industrie und Wissenschaft positioniert, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen und Lösungsansätze zu suchen. <<

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 28283360 / Messen & Events)