Swiss Production Forum - Schunk: Sensorischer Werkzeughalter Smart im Quadrat: der Werkzeughalter itendo2

Autor / Redakteur: paid content / Konrad Mücke

Fräsen, Bohrsenken oder Mikrozerspanung: Der intelligente Werkzeughalter itendo hat bereits in zahlreichen Applikationen seinen Nutzen unter Beweis gestellt.

Firma zum Thema

Prozess überwachen: Der Werkzeughalter erkennt Schwingungen und beschädigte Werkzeugschneiden.
Prozess überwachen: Der Werkzeughalter erkennt Schwingungen und beschädigte Werkzeugschneiden.
(Bild: Schunk)

Nun steht der Nachfolger zur Verfügung. Der Werkzeughalter itendo2 ist kompakter, leistungsstärker und bietet deutlich mehr Einsatzmöglichkeiten. Aufgrund seiner kompakten Bauform kann er Standard-Werkzeughalter eins zu eins ersetzen und somit auch beim Fräsen in der Serienproduktion Daten erfassen. Zudem kann er bei höheren Drehzahlen arbeiten und so beispielsweise in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Mikrozerspanung eingesetzt werden. Der Werkzeughalter merkt, wenn etwas beim Zerspanprozess nicht stimmt. Etwa, wenn zu hohe Schwingungen auftreten, es zu Rattermarken kommt oder ein Werkzeug kurz vor dem Bruch steht. Ausgestattet mit Sensor, Akku und Sendeeinheit erfasst der smarte Werkzeughalter Vibrationen unmittelbar am Werkzeug. Ändert sich der Zustand der Schneide oder des Werkzeugs, kann er dank des geschlossenen Regelkreises in Echtzeit reagieren und Schaden am Werkstück oder -zeug verhindern.

Swiss Production Forum: Stand B20

(ID:47757171)