Logo
15.11.2019

Artikel

Fünfmal schneller schlichten

Die Flugzeugbranche boomt. Die dort zur Anwendung kommenden warmfesten Superlegierungen stellen hohe Ansprüche an die Bearbeitung. Wie sich dennoch die Schlichtoperationen beschleunigen lassen, lesen Sie hier.

lesen
Logo
17.05.2019

Artikel

Walter feiert 100-jähriges Jubiläum

Der Präzisionswerkzeughersteller Walter hat sein 100-jähriges Firmenjubiläum gefeiert. Neben einigen Gastvorträgen stand das neue Unternehmensmuseum im Mittelpunkt der Veranstaltung.

lesen
Logo
29.04.2019

Artikel

Hartmetall ist der Faktor X

Ende des 19. Jahrhunderts war die Zerspanung von metallischen Werkstoffen eher noch ein Zufallsergebnis. Am Anfang der Entwicklung standen Pioniere, die faktisch alles „mit Bordmitteln“ bestreiten mussten, nun sind Entwickler in ihren High-End-Labors gefragt.

lesen
Logo
25.04.2019

Artikel

Neues Schneidstoff-Trio für die Hartbearbeitung

Die Bearbeitung schwer zerspanbarer Werkstoffe verlangt nach speziellen Werkzeugen, die diese dennoch auf Sollgeometrie bringen. Mit Newcomern in Sachen CBN-Schneidstoff gelingt das jetzt noch besser.

lesen
Logo
25.03.2019

Artikel

Von zahnlos zu bissig

Als der Datenschutz noch analog war, war er harmlos. Mit zunehmender Digitalisierung musste der Umgang mit Personendaten überdacht werden, was in die Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, mündete. Der MM hat sich bei Werkzeugbauern umgehört und zieht Bilanz: Egal ob groß oder ...

lesen
Logo
15.03.2019

Artikel

PKD-Planfräser für die Aluminiumbearbeitung

Mit dem PKD-Planfräser M2127 komplettiert die Tübinger Walter AG ihr Portfolio zur Aluminiumbearbeitung.

lesen
Logo
31.01.2019

Artikel

Daimler, Cupra und Hankook: Die Personalien der Woche

Großes Stühlerücken bei Mercedes-Benz Cars & Vans in Deutschland und den USA. Aber auch bei Cupra und Hankook kommt Bewegung in die Geschäftsführung. Ein Überblick.

lesen
Logo
14.12.2018

Artikel

Walter: Neue Fräsergeneration zum Jubiläum

Im kommenden Jahr feiert der Werkzeughersteller Walter sein 100-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass will das Unternehmen im Januar eine neue Fräsergeneration auf den Markt bringen.

lesen
Logo
10.07.2018

Artikel

Wechselplattenbohrer meistert schwierige Aufgaben

Stabil und prozesssicher soll der neu entwickelte Wechselplattenbohrer der Walter AG auch diffizile Bohranwendungen durchführen können. Zu sehen ist er im Rahmen der AMB in Stuttgart in Halle 1 am Stand H30.

lesen
Logo
10.07.2018

Artikel

Wechselplattenbohrer meistert schwierige Aufgaben

Stabil und prozesssicher soll der neu entwickelte Wechselplattenbohrer der Walter AG auch diffizile Bohranwendungen durchführen können. Zu sehen ist er im Rahmen der AMB in Stuttgart in Halle 1 am Stand H30.

lesen
Logo
19.06.2018

Artikel

Gewindeformer speziell für ISO P-Werkstoffe

Mit dem TC430 Supreme stellt die Walter AG einen HSS-E-PM-Gewindeformer speziell für ISO P-Werkstoffe vor: sowohl mit als auch ohne Schmiernuten, mit axialer beziehungsweuse radialer sowie ohne Innenkühlung.

lesen
Logo
09.05.2018

Artikel

Dualer Wirtschaftsinformatik-Studiengang unterstützt Ausbildung digitaler Experten

Im Herbst 2018 startet das neue duale Wirtschaftsinformatikstudium, das die Walter AG gemeinsam mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Villingen-Schwenningen anbietet.

lesen
Logo
29.08.2017

Artikel

Die Rolle von Werkzeugen in der Industrie 4.0

Um ein Werkstück effizient produzieren zu können, ist sowohl das passende Werkzeug als auch ein prozessübergreifender Informationsaustausch erforderlich. Welche Rolle Werkzeuge in der Industrie 4.0 spielen, ist auch auf der EMO Hannover zu sehen.

lesen
Logo
28.08.2017

Artikel

Produktivitätssprünge bei der Turbinenproduktion

Während der Turbine Technology Days 2017 am 27. und 28. Juni in Rorschacherberg haben die Starrag Group und Walter neue Impulse für eine effiziente Turbinenproduktion vermittelt. Im Fokus standen Produktivität, Profitabilität und Sicherheit.

lesen
Logo
25.07.2017

Artikel

Sonderwerkzeuge für die Aerospace-Industrie in Schallgeschwindigkeit herstellen

Walter, der Tübinger Spezialist für Präzisionswerkzeuge, verspricht maximal drei Wochen Lieferzeit jetzt auch für maßgeschneiderte Vollhartmetall-Werkzeuge aus dem Aerospace-Werkzeugprogramm zur Aluminium- & Titanbearbeitung in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

lesen
Logo
19.06.2017

Artikel

Zwiebelprofile schnell und präzise fertigen

Komponenten für moderne Gas-Turbinen fordern jeden Zerspanungs-Experten heraus. Denn oft gilt es, schwer zerspanbare Werkstoffe zu bearbeiten und Formen wie etwa Zwiebelprofile und -nuten hochgenau in möglichst kurzer Zeit zu realisieren.

lesen
Logo
06.04.2017

Artikel

Fräskonzept spart eine ganze Bearbeitungsschicht

Das Siemens-Werk in Erfurt ist Kompetenzzentrum für luftgekühlte Generatoren. Die Wellen darin sind bis zu 65 t schwer und 250.000 Euro teuer – Experimente verbieten sich folglich. Ein neu entwickeltes Konzept für das Fräsen der Stromzuführungstaschen spart eine komplette Bearb...

lesen
Logo
25.01.2017

Artikel

Walter filtert Informationen nach Relevanz

Welche Daten benötigen Sie wirklich? Diese Frage stellte sich Walter ebenfalls und bringt mit der Softwarelösung my.Walter ein konfigurierbares Informationsportal auf den Markt, welche dem Benutzer nur die Infos anzeigt, die er auch wirklich will.

lesen
Logo
06.12.2016

Artikel

Gewinde herstellen per Hand oder mit der Maschine

Ob per Hand oder mithilfe einer Werkzeugmaschine, Gewinde lassen sich auf verschiedene Arten herstellen. Aktuelle Werkzeuge und Geräte im Überblick.

lesen
Logo
15.11.2016

Artikel

Für Gewinde ab 24 mm Nenndurchmesser

Der Gewindefräser mit Wendschneidplatten T2711/T2712 von Walter wurde für die Bearbeitung von Gewinden ab einem Nenndurchmesser von 24 mm für alle Materialien der ISO-Werkstoffgruppen P, M, K, S und H bis 55 HRC konzipiert.

lesen
Logo
02.09.2016

Artikel

Moderates Wachstum

Die Präzisionswerkzeugbranche ist weiterhin auf Wachstumskurs. Auch beim Personal würde sie gerne aufstocken, gäbe es denn genug Fachkräfte. Industrie 4.0 sehen Experten als Chance.

lesen
Logo
06.04.2016

Artikel

Strahlleit-Geometrie erhöht Standzeiten bei ISO M

Rostfrei-Materialien gewinnen nicht nur in der Lebensmittelindustrie und Medizintechnik immer mehr an Bedeutung. Mit der RM5-Geometrie bietet Walter eine völlig neuartige Strahlleit-Geometrie für die Zerspanung von ISO M- aber auch ISO S-Werkstoffen.

lesen
Logo
22.03.2016

Artikel

«Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom»

Der Werkzeughersteller Walter gehört mit fast 4000 Mitarbeitern zu den bedeutendsten weltweit. Peter Petri, CEO der Niederlassung Walter (Schweiz) AG, zeigt auf, wie sich die Werkzeug-Branche in der Schweiz von 2014 auf 2015 entwickelt hat, und es wird über Zahlen zum gesamten We...

lesen
Logo
11.02.2016

Artikel

Neues Werkzeugkonzept senkt Taktzeiten

Andere Werkzeuge, weniger Spannmittel und ein gutes Servicekonzept; damit konnte die L. Schaible GmbH & Co. KG eine CNC-Drehmaschine einsparen und die Herstellkosten pro Charge verringern. Die Schnittdaten und die Standzeiten konnten teilweise erheblich erhöht werden.

lesen
Logo
03.02.2016

Artikel

Temperaturbeständige und verschleißfeste Wendeschneidplatten

Hohe Temperaturbeständigkeit, kombiniert mit hoher Verschleißfestigkeit, Zähigkeit und extremer Härte: Das sind die Merkmale der neuen Wendeschneidplatten in der Tigertec-Silver-Sorte WSM45X.

lesen
Logo
03.12.2015

Artikel

Doppelte Präzisionskühlung steigert Schnittgeschwindigkeit von Tiefstechklingen

Die neuen Tiefstechklingen G2042..N-P von Walter zeichnen sich nach Herstellerangaben durch doppelte Präzisionskühlung aus: Das Kühlmittel fließt im Inneren der Aufnahme und tritt an der Span- sowie an der Freifläche direkt an der Schnittzone aus. Vorteile: geringerer Werkzeugver...

lesen
Logo
05.11.2015

Artikel

Tools on the rocks – Gut gekühlt zerspant sich's besser

Zerspanen erzeugt Hitze – und die ist schlecht für Präzision und Standzeit. Deshalb hat die Industrie allerlei Kühltechniken erfunden. Darunter Exotisches wie die Kryokühlung oder eher Praktisches wie Werkzeuge mit integrierter Kühlmittelzuführung.

lesen
Logo
05.11.2015

Artikel

ISO-Wendeschneidplatten für schwer zerspanbare Werkstoffe

Die neuen positiven ISO-Wendeschneidplatten wurden von Walter auf Basis des Hochleistungsschneidstoffes Tigertec Silver entwickelt. Eine PVD-Aluminiumoxid-Beschichtung schützt die Wendeschneidplatten vor Verschleiß, insbesondere bei hohen Zerspanungstemperaturen.

lesen
Logo
26.10.2015

Artikel

PVD-Beschichtung erhöht Standzeiten von Ramping-Fräser um bis zu 200 %

Der neue 90°-Ramping-Fräser M2131 von Walter ist mit einer PVD-beschichteten Wendeschneidplatten-Variante ausgestattet, die nach dem HiPIMS-Verfahren hergestellt wird. HiPIMS steht dabei für High Power Impulse Magnetron Sputtering (Hochenergieimpuls-Magnetronsputtern).

lesen
Logo
13.10.2015

Artikel

Lösungen entlang der gesamten Prozesskette

Mit „Engineering Kompetenz“ will Walter seinen Kunden mehr als nur Werkzeuge anbieten. Kombiniert mit Prozesswissen stehen komplette Bearbeitungslösungen im Mittelpunkt.

lesen
Logo
24.08.2015

Artikel

Guss-Fräser mit vielen Schneiden erreichen hohe Schnittleistungen

Gussbauteile wie Kurbel-, Getriebe- oder Pumpengehäuse werden nach dem Ausformen fast immer noch spanend bearbeitet. Dabei ist das Fräsen von Anschlussflächen ein entscheidender Prozess. Dafür spezialisierte Fräser verlangen enge Zahnteilungen und viele Schneiden, um die geforder...

lesen
Logo
31.07.2015

Artikel

Punktgenauer Kühlstrahl erzielt beste Wirkung

Die beste Kühlung nutzt nichts, wenn sie nicht an die Schneide kommt. Kühlschmiermittel können ihre Wirkung nur dann voll entfalten, wenn sie auch zielgerichtet zugeführt werden. Bei der klassischen Überflutungskühlung ist das nur unzureichend möglich. Daher werden immer häufiger...

lesen
Logo
10.07.2015

Artikel

Starrag und Walter zeigen Zerspanungs-Lösungen

Am 23. und 24. Juni fanden In Rorschacherberg, Schweiz, die von Starrag und der Walter AG ausgerichteten Turbine Technology Days statt. Gezeigt wurden aktuelle Trends und Lösungen bei der Bearbeitung von Turbinenteilen.

lesen
Logo
17.04.2015

Artikel

Neues Walter-Gewindebohrerduo vielfältig einsetzbar

Je kleiner die Stückzahlen, desto höher sind die relativen Kosten pro Gewinde. Deshalb hat der Tübinger Präzisionswerkzeughersteller Walter ein Gewindebohrerduo entwickelt, das ein optimales Preis/Leistungsverhältnis garantieren soll.

lesen
Logo
16.04.2015

Artikel

Walter baut neues Technologiezentrum

Walter baut in Tübingen ein neues Technologiezentrum. Damit will der Werkzeughersteller seinen Kunden und Mitarbeitern künftig noch bessere Möglichkeiten bieten, Werkzeuge im Einsatz zu erleben und zu testen.

lesen
Logo
08.04.2015

Artikel

Plug-&-Play-Schlichtfräser mit deutlich reduziertem Rüstaufwand

Gussbauteile erhalten fast immer gefräste Anschlussflächen. Doch nur, wenn diese absolut plan gearbeitet sind, gewährleisten sie auch, dass beispielsweise ein Motor oder ein Getriebe über viele Jahre hinweg zuverlässig laufen kann. Die neuen Schlichtfräser M2025 und M2026 von Wal...

lesen
Logo
30.03.2015

Artikel

Walter AG baut Technology Center in Tübingen

Die Walter AG investiert am Stammsitz in Tübingen in ein neues Technologiezentrum. Damit will der Tübinger Spezialist für Zerspanungslösungen seinen Kunden und Mitarbeitern künftig noch bessere Möglichkeiten bieten, Hightech-Werkzeuge im Einsatz zu erleben und zu testen.

lesen
Logo
26.03.2015

Artikel

Gewinde-Duo besticht durch Dreifachvorteil

Je kleiner die Stückzahlen, desto höher sind die relativen Kosten pro Gewinde. Dieses ist in der Fertigung bekannt und macht sich vor allem bei unterschiedlichen Materialien bemerkbar. Die Walter AG hat nun Gewindebohrer entwickelt, die ein optimales Preis/Leistungsverhältnis gar...

lesen
Logo
16.10.2014

Artikel

CO2-Kühlung der Schneidkanten senkt die Produktionskosten

Bei der kryogenen Kühlung werden die Schneidkanten von Werkzeugen mit flüssigem CO2 gekühlt. Die interne Kühlmittelzuführung mit einem Zweikanalsystem durch das Werkzeug führt beim Zerspanen hochwarmfester Werkstoffe zu längeren Standzeiten und höherer Produktivität. E...

lesen
Logo
16.10.2014

Artikel

CO2-Kühlung der Schneidkanten senkt die Produktionskosten

Bei der kryogenen Kühlung werden die Schneidkanten von Werkzeugen mit flüssigem CO2 gekühlt. Die interne Kühlmittelzuführung mit einem Zweikanalsystem durch das Werkzeug führt beim Zerspanen hochwarmfester Werkstoffe zu längeren Standzeiten und höherer Produktivität. E...

lesen