NEWS

Optischer Biosensor soll Virenkonzentration in der Luft bestimmen

COVID-19: Empa forscht an optischem Biosensor

Optischer Biosensor soll Virenkonzentration in der Luft bestimmen

Einem Team von Forschern der Empa, der ETH Zürich und des Universitätsspitals Zürich ist es gelungen, einen neuartigen Sensor zum Nachweis des neuen Coronavirus zu entwickeln. Er könnte künftig eingesetzt werden, um die Virenkonzentration in der Umwelt zu bestimmen – beispielsweise an Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten oder in Lüftungssystemen von Spitälern. lesen

Textilbehandlung deaktiviert Viren

ETH Spin-off HeiQ sagt Viren den Kampf an

Textilbehandlung deaktiviert Viren

Das ETH Spin-​off HeiQ hat eine neue Behandlung für Textilien entwickelt, welche Viren auf behandelten Oberflächen deaktiviert. Die Technologie eignet sich für Gesichtsmasken und weitere Textilprodukte und ist wirksam gegen Coronaviren. Ob sie auch gegen SARS-CoV-2 wirksam ist, wurde noch nicht getestet. lesen

Die vier Trends der Künstlichen Intelligenz für 2020

Automatisierung

Die vier Trends der Künstlichen Intelligenz für 2020

Künstliche Intelligenz (KI) ist bereits seit einigen Jahren Hype-Thema in den verschiedensten Branchen. lesen

FACHARTIKEL

Wie neue Mobilitätskonzepte unsere Welt verändern

Wie neue Mobilitätskonzepte unsere Welt verändern

Die Automobilindustrie ändert sich, aber auch unseren Alltag radikal: Autonome Fahrkonzepte wie mobile Shops, Datensicherheit, Haftungsfragen, alternative Antriebe und neue Firmenkooperationen sind Herausforderungen der „Mobilität 2.0“. Lesen Sie, was uns erwartet. lesen

F+E in der Robotik: Hüpf und weg

ETH Zürich und Maxon Motor

F+E in der Robotik: Hüpf und weg

Für viele Roboter bilden Treppen unüberwindbare Hindernisse. Ein junges Team der ETH Zürich baut ein Gefährt, das Stufen mit Leichtigkeit überwinden soll – und zwar hüpfend. lesen

Tiefe Roboterdichte: Schweiz weist tiefen
Automatisierungsgrad aus

International Federation of Robotics (IFR)

Tiefe Roboterdichte: Schweiz weist tiefen Automatisierungsgrad aus

Die Roboterdichte steigt weltweit um 12 Prozent. Das ist ein neuer Rekord. Die Top 10 der am meisten automatisierten Länder der Welt sind: Südkorea, Singapur, Deutschland, Japan, Schweden, Dänemark, USA, Italien, Belgien und Taiwan. Die Schweiz liegt abgeschlagen auf Platz 19. lesen

NEWS

23 Forscher als Erfinder des Jahres ausgezeichnet

Erfinder

23 Forscher als Erfinder des Jahres ausgezeichnet

Von effizienten Offshore-Turbinen bis zu KI-Modulen in Postkartenformat: Siemens hat 23 Forscher als Erfinder des Jahres 2019 ausgezeichnet. lesen

Licht und Sensoren: Milliardenmarkt für smartes Gewebe und leuchtende Fasern

Licht und Sensoren: Milliardenmarkt für smartes Gewebe und leuchtende Fasern

Textilien mit intelligenten Funktionen sind der nächste grosse Wachstumsmarkt mit Bedeutung weit über die Bekleidungsindustrie hinaus. Bei den sogenannten Smart Textiles, die leuchten, wärmen und Daten abgreifen bzw. übertragen, ist besonders die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Textil und Elektronik gefragt. lesen

Sind deutsche Automobilkonzerne noch zukunftsfähig?

Weltweite Patentanmeldungen für automobile Zukunftstechnologien

Sind deutsche Automobilkonzerne noch zukunftsfähig?

Gemäss einem Bericht von kryptoszene.de könnten die deutschen Auto-Konzerne den Anschluss an die USA, Japan und China im Bereich der Zukunftstechnologien verlieren. Untermauert wird dieses Szenario durch die weltweit angemeldeten Patente für autonomes Fahren, Brennstoffzellentechnologie und Truck-Platooning lesen

NASA testet die dünnste Solarzelle der Welt

Solarenergie

NASA testet die dünnste Solarzelle der Welt

Wissenschaftler der Ben-Gurion University of the Negev konzentrieren Sonnenlicht mit Spiegeln und nutzen es daher gleich doppelt. Daraus entstanden ist ein extrem dünnes Solalrmodul. lesen

Kreuzfahrtschiffe sollen mit Brennstoffzellen fahren

Antriebstechnik

Kreuzfahrtschiffe sollen mit Brennstoffzellen fahren

Die Kreuzfahrtindustrie will nachhaltiger werden – und testet Brennstoffzellenantriebe für Kreuzfahrtschiffe. In zwei Jahren soll das erste Kreuzfahrtschiff mit neuem Antrieb in See stechen. lesen

Big-Data für die Verkehrssicherheit

Big-Data für die Verkehrssicherheit

Beinaheunfälle kommen in der offiziellen Statistik naturgemäss nicht vor. Wenn sich an bestimmten Punkten solche Ereignisse häufen, kann man entsprechende Stellen vorsorglich entschärfen. Dabei helfen sollen Echtzeit-Fahrdaten. lesen

Unsere Mediadaten

Informationen rund um unsere Mediadaten, Themenvorschauen und crossmedialen Werbeformen finden Sie hier!

FACHARTIKEL

Neuer Kunststoff soll Energiewende beschleunigen

Startup

Neuer Kunststoff soll Energiewende beschleunigen

Mit dem Bipolymere und dem passenden Generator soll die Industrie ihre Abwärme in Strom umwandeln können. Kostengünstiger und umweltfreundlicher als bisherige Lösungen. lesen

Projekt will Strom von Bakterien für Batterien nutzen

Nachhaltigkeit

Projekt will Strom von Bakterien für Batterien nutzen

Studenten der TU Berlin wollen biologische Batterien mithilfe von Bakterien entwickeln. Die sogenannten Elektromikroben können Elektronen –also letztlich Strom– produzieren und weiterleiten. Eine kleine Lampe konnten sie mit Bodenbakterien schon zum Leuchten bringen. lesen

Vier Preisträger bei «Watch Medtech Innovation-Challenge»

Salon EPHJ-EPMT-SMT

Vier Preisträger bei «Watch Medtech Innovation-Challenge»

Im Rahmen der Challenge «Watch Medtech Innovation» – des ersten Ideenwettbewerbs des Salon EPHJ-EPMT-SMT – wurden zusammen mit der Stiftung Inartis vier Preisträger gekürt. lesen

Im Mars rumpelt es

NASA-Mission «InSight»

Im Mars rumpelt es

Den Puls auf dem Planeten Mars fühlen?Die unbemannte «InSight»-Mission der NASA macht es möglich. Sie bringt geophysikalische Instrumente auf den roten Planeten, die es erlauben, sein Inneres zu erforschen. Das Schweizer Unternehmen Syderal und die ETHZ sind Teil der Mission. lesen

NEWS

Künstliche Intelligenz unterstützt Maschinenbediener

Assistenzsysteme für die Produktion

Künstliche Intelligenz unterstützt Maschinenbediener

Das Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV entwickelt ein selbstlernendes Assistenzsystem (SAM), das Anlagenbediener bei der Fehlerbehebung und dem Aufbau von Erfahrungs- und Prozesswissen unterstützt. SAM nutzt dabei Algorithmen des maschinellen Lernens. lesen

Mit VR designen, mit KI entwickeln und per 3D-Druck fertigen

Mit modernen Technologien eigenes Auto fertigen

Mit VR designen, mit KI entwickeln und per 3D-Druck fertigen

Autos von der Stange sind Ihnen zu langweilig? Dann entwerfen und fertigen Sie doch ihr eigenes! Das elegant geschwungene Concept-Car „La Bandita“ zeigt, was möglich ist, wenn moderne Technologien ineinander greifen. lesen

Chancen und Risiken der Digitalisierung: «Die Konzentration auf einige wenige Firmen ist eine Gefahr»

Digitale Transformation: Interview mit Prof. Lothar Thiele/ETH Zürich

Chancen und Risiken der Digitalisierung: «Die Konzentration auf einige wenige Firmen ist eine Gefahr»

Professor Lothar Thiele ist seit etwas mehr als 100 Tagen ETH-Zürich-Delegierter für Digitale Transformation. Wir haben mit ihm über die Chancen und Risiken für die Industrie im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung in der Schweiz gesprochen. lesen

In zehn Jahren das Flugtaxi bestellen

Uber, Google, Bell und Airbus

In zehn Jahren das Flugtaxi bestellen

Airbus hat einen, Alphabet/Google hat einen, Uber wird bald einen haben, sogar die Deutschen und Chinesen haben einen: Fluggeräte zum Personentransport. Laut Uber-CEO Dara Khosrowshahi wird es in den nächsten zehn Jahren bereits der Fall sein. lesen