Werkstofftechnik

Durchgängigkeit in der Produktion

| Autor / Redakteur: Matthias Holzapfel / Anne Richter

Alexander Overesch, Kaufmännischer Leiter bei Artur Monse: «Uns überzeugte das ERP/PPS-System Timeline-Guss ... in seiner exakt auf die giessereispezifischen Belange abgestimmten Version, in der sich das System unseren Prozessen anpasst und nicht unsere Prozesse auf das System ausgerichtet werden müssen.»
Bildergalerie: 5 Bilder
Alexander Overesch, Kaufmännischer Leiter bei Artur Monse: «Uns überzeugte das ERP/PPS-System Timeline-Guss ... in seiner exakt auf die giessereispezifischen Belange abgestimmten Version, in der sich das System unseren Prozessen anpasst und nicht unsere Prozesse auf das System ausgerichtet werden müssen.» (Bild: Artur Monse)

>> Die Artur Monse GmbH & Co. KG aus Velbert entwickelt und fertigt mit eigenem Werkzeugbau seit über 40 Jahren Zinkdruckgussteile. Zur Produktionsoptimierung hat das Unternehmen sein ERP/PPS-System durch das Branchenpaket Timeline-Guss abgelöst und damit Durchgängigkeit, Flexibilität, Wirtschaftlichkeit und Prozesssicherheit in Administration und Produktion deutlich verbessert.

Die 1932 gegründete Artur Monse GmbH & Co. KG entwickelt und produziert hochwertige Zinkdruckgussteile mit einem Gewicht von 1 g bis 500 g, die besondere Ansprüche erfüllen und komplexe Geometrien aufweisen. Vom ersten Konzept über die Konstruktion, Bauteilanalyse, Werkstoffwahl, den eigenen Prototypen- und Werkzeugbau bis hin zur modernsten Giess- und Fertigungstechnik, mechanischen Bearbeitung, Oberflächenbehandlung und Montage kompletter Baugruppen ist der Familienbetrieb aus Velbert in Nordrhein-Westfalen ein Partner für Unternehmen aus den Bereichen Automobil, Hausgeräte, Bau, Elektro, Maschinen- und Apparatebau sowie Medizintechnik. Die im Zinkdruckguss eingesetzten echtzeitgeregelten Warmkammer-Druckgiessautomaten (200 bis 800 kN Schliesskraft für Zinkdruckgussteile von 1 g bis 500 g Stückgewicht) sowie die Warmkammerschnellläufer (70 kN Schliesskraft für Gussteile von 1 g bis 35 g sowie Kleinstteile bis 0,5 g Stückgewicht) gewährleisten höchste und gleichbleibende Qualitätsstandards der über 3000 Artikel.

Produktivität und Prozesssicherheit entscheidend

«Neben den an unsere Entwicklung, Konstruktion und Fertigung selbst gestellten Qualitätsansprüchen spielen auch und gerade Effizienz, Flexibilität, Wirtschaftlichkeit, Produktivität und Prozesssicherheit unserer Arbeitsabläufe eine entscheidende Rolle auf dem Weg zur Kundenzufriedenheit und bilden somit eine unabdingbare Basis für Kundenbindung, Leistungsfähigkeit und langfristigen Markterfolg», erklärt Alexander Overesch, Kaufmännischer Leiter bei der Artur Monse GmbH & Co. KG. «Daher haben wir auch schon immer grossen Wert darauf gelegt, Administration und Produktion EDV-technisch auf hohem Niveau abzubilden.»

Die bei dem Velberter Zinkdruckguss-Spezialisten bislang eingesetzte ERP/PPS-Lösung war für das Unternehmen nicht zufriedenstellend und so war die Ankündigung eines Pflicht-Upgrades auf die neueste Version ein willkommener Anlass zu einer aktuellen Marktanalyse von Herstellern giessereispezifischer Branchensoftware. Zum Software-Auswahlprozess wurden vier Anbieter mit besten Referenzen in Druckgusskreisen zu Workshops eingeladen – klarer Sieger in nahezu allen entscheidungsrelevanten Punkten war dabei das Branchenpaket Timeline-Guss der Solinger Gebauer GmbH.

Ergänzendes zum Thema
 
Timeline-Guss

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33540350 / Werkstofftechnik)