Automatica 2016 München in Hand der Roboter

Redakteur: Silvano Böni

Die Automatica ist auf Rekordkurs. Für die Messe vom 21. bis 24. Juni 2016 in München haben die Aussteller mehr Fläche gebucht als jemals zuvor: Rund 800 Unternehmen werden in den fünf vollen Messehallen ihre Lösungen rund um das Thema Robotik präsentieren.

Firmen zum Thema

Die grösste Automatica aller Zeiten steht vor der Türe. Das lässt die rund 800 Aussteller natürlich auf gut besuchte Hallen hoffen.
Die grösste Automatica aller Zeiten steht vor der Türe. Das lässt die rund 800 Aussteller natürlich auf gut besuchte Hallen hoffen.
(Bild: Automatica)

Die industrielle Automatisierung treibt den weltweiten Roboter-Boom rasant voran. Bis 2018 steigt der globale Absatz von Industrie-Robotern auf rund 400?000 verkaufte Einheiten und wird sich damit fast verdoppeln – so die jüngsten Prognosen der International Federation of Robotics (IFR). Im Zuge digitaler Vernetzung wird sich die Robotik und Automation zur Schlüsseltechnik für die Fabriken der Zukunft entwickeln. Ein Grund mehr für die Robotik-Branche, Entwicklungen wie die Mensch-Maschine-Kollaboration, mobile Robotik und Industrie 4.0 mit Nachdruck voranzutreiben.

Eine Messe – viele Branchen

Die Automatica unterstützt die Branche bei dieser Aufgabe. Die Messe bildet das komplette Spektrum an Produkten, Systemen und Lösungen für nahezu jedes Automatisierungsvorhaben ab. Automobil- und metallverarbeitende Industrie, Medizin-, Pharma-, Lebensmittel- und Kunststoffbranche: Die Messe spricht Anwender aus den unterschiedlichsten Produktionsbereichen an. Dabei haben Aussteller und Besucher ein gemeinsames Ziel: die Optimierung von Produktionsprozessen. Daneben fokussiert die Messe zwei Themen ganz besonders: die Servicerobotik sowie die Umsetzung von Industrie 4.0 in der Praxis.

Bildergalerie

Der Durchbruch der smarten Roboter

Roboter haben ihren schützenden Käfig verlassen und arbeiten eng mit dem Menschen zusammen. Ob Bergbau oder Landwirtschaft, Baugewerbe, Forstwesen oder Frachtabwicklung, ob im Boden oder unter Wasser, in der Luft oder im Weltraum – Serviceroboter sind in der Praxis angekommen. Der Messeschwerpunkt «Professionelle Servicerobotik» auf der Messe zeigt die konkreten Anwendungen zum Anfassen.

Digitalisierung der Produktion

Nach der erfolgreichen Premiere des Themenbereichs «Industrie 4.0 in der Praxis» auf der Automatica 2014 bindet die Messe das neuentwickelte Messekonzept «IT2Industry» ein. Hierbei handelt es sich um die Fachmesse und Open Conference für intelligente, digital vernetzte Arbeitswelten. In Halle A5 präsentieren Aussteller Lösungen und Services zum industriellen Internet der Dinge und stellen in der Konferenz Best-Practice-Beispiele vor. SMM

(ID:44041385)