Nachrichten

Vertikal spannen halbiert Durchlaufzeit

Vischer & Bolli: Innovativer Spannrahmen

Vertikal spannen halbiert Durchlaufzeit

Der Walzwerkhersteller Kocks Manufacturing in Bremen hat ein bewährtes Bohrwerk zum automatisierten Fertigen nachgerüstet. Wesentliche Komponente dafür ist ein von Vischer & Bolli konstruierter, vertikal aufgebauter Spannrahmen, der ein Bearbeiten von zwei Seiten ermöglicht. lesen

Schweissen für ­automatisierten Gleisbau

Fronius: Gestelle und Rahmen für Schienenfahrzeuge schweissen

Schweissen für ­automatisierten Gleisbau

Werden Gleise aufgerüstet, gewartet oder erneuert, sollen die Beeinträchtigungen gering ausfallen. Das erfordert automatisierte und zuverlässige Gleisbaumaschinen. Diese stellt das Schweizer Traditionsunternehmen Matisa her. Geschweisst wird mit Systemen von Fronius. lesen

Pionier der Beschichtungstechnologie

Oerlikon Balzers: Mit Beschichtung effizient Ressourcen schonen

Pionier der Beschichtungstechnologie

Beschichtungen schützen Maschinenelemente sowie spanende und umformende Werkzeuge gegen Verschleiss und sorgen für eine längere Lebensdauer. Ein Pionier in dieser Technologie ist die Oerlikon Balzers Coating AG. lesen

Jede Verbesserung beginnt mit einer Analyse

Exklusivinterview mit Dominik Affolter, Blaser Swisslube

Jede Verbesserung beginnt mit einer Analyse

Der Kühlschmierstoff macht nur 0,5 Prozent der Fertigungskosten aus, hat aber dagegen Einfluss auf bis zu 99,5 Prozent der Fertigungskosten, erklärt Dominik Affolter, Country Head of Switzerland von Blaser Swisslube, in folgendem SMM-Exklusivinterview. lesen

Drehen mit beweglichem Spindelstock

Langdrehen – eine Historie

Drehen mit beweglichem Spindelstock

Kaum ein Verfahren ist so sehr mit der Schweiz und Schweizer Präzision verknüpft wie das Langdrehen – weit über die Landesgrenzen hinaus. Im Englischen ist deshalb auch von «Swiss-type turning» die Rede. Kein Wunder, denn die Geschichte des Langdrehens ist eng verbunden mit der Herstellung von Uhren, Schweizer Exportgut par excellence. lesen

Wer nicht automatisiert,
der verliert

Cobots

Wer nicht automatisiert, der verliert

Insbesondere bei KMU sind die Hemmschwellen zur Automatisierung noch gross. Dabei bieten sich Cobots regelrecht an, um Flexibilität, Qualität sowie Geschwindigkeit der Produktion zu steigern und auf sich ändernde Marktanforderungen zu reagieren. lesen

Job Channel



maschinenmarkt.ch präsentiert Ihnen in Kooperation mit Jobchannel AG offene Stellen aus allen Tätigkeitsbereichen des Baugewerbes, der Dienstleistern und der Technik. Stöbern Sie in den aktuellen Stellenangeboten und finden Sie unter zahlreichen Jobs die Stelle, die zu Ihnen passt.


Mediadaten 2020

Ob Print, Digital oder Events - für Ihre B2B-Kommunikation bieten wir Ihnen ein breites Produkt- und Dienstleistungsangebot. Mehr erfahren Sie in unseren Mediadaten 2020 oder direkt bei Ihrem/er Mediaberater/in.


Aktuelle Advertorials

Planungsprozesse optimieren, vernetzen und beschleunigen

[Gesponsert]

Einfachere und sichere Anlagenplanung mit Solid Edge

Planungsprozesse optimieren, vernetzen und beschleunigen

Solid Edge Modular Plant Design schliesst die Lücke zwischen Anlagen-, Apparate- und Maschinenbau. Es bietet eine automatische 3D-Rohrleitungskonstruktion mit umfangreichen 3D-Teilebibliotheken und einer vollautomatischen Ausgabe isometrischer Zeichnungen und Stücklisten. lesen

Mit Faserlasern stufenlos durch dick und dünn

[Gesponsert]

Vielseitige ENSIS Faserlaser Serie von Amada

Mit Faserlasern stufenlos durch dick und dünn

Die Lasertechnologie von AMADA gehört seit jeher zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Seit 1980 perfektioniert das Unternehmen die Lasermaschinen-Konzepte, zuletzt auf Basis des bewährten Faserlasers. So hat AMADA nun die Leistungsstärke der ENSIS-Baureihe mit neuen 6-KW und 9-KW-Aggregaten erhöht. lesen

99 Prozent der Probleme stammen von falschen Prozessen

[Gesponsert]

Advertorial: Böhler-Uddeholm optimiert Prozesse

99 Prozent der Probleme stammen von falschen Prozessen

Wie kann ein Betrieb optimiert werden oder seine Leistung steigern? Treten Probleme auf, die zu lösen sind? Wo sind Schwachstellen? Lean Management nimmt sich der Frage an, wie Lösungen für diese wichtigen und alle Unternehmen betreffende Fragen gefunden werden können. Ursprünglich fand diese Methode in der Automobilindustrie Anwendung, mittlerweile wird sie weltweit in nahezu allen Branchen angewandt – auch bei Böhler-Uddeholm in Wallisellen. Unterstützt wird der Betrieb diesbezüglich von seinem Mutterhaus, der voestalpine. lesen

Wirtschaft

Big Kaiser gewinnt Global Industrie Award 2020

Vollautomatisches Feinbohrwerkzeug EWA ausgezeichnet

Big Kaiser gewinnt Global Industrie Award 2020

Big Kaiser, Anbieter von hochpräzisen Werkzeugsystemen und Lösungen für die metallverarbeitende Industrie, hat für das vollautomatische Feinbohrwerkzeug EWA den Global Industrie Award 2020 in der Kategorie «Produktionsleistung» gewonnen. lesen

120 Jahre SMM – 85 Jahre Dr. Kurt Eckernkamp

Dr. Kurt Eckernkamp und Matthias Bauer im SMM-Interview

120 Jahre SMM – 85 Jahre Dr. Kurt Eckernkamp

Der Schweizer Maschinenmarkt wurde 1930 durch den Vogel-Verlag vom Gründer und Werkzeugmaschinenhersteller Friedrich Lutz übernommen. Dr. Kurt Eckernkamp (Verleger) feierte in diesem Jahr seinen 85. Geburtstag und hat die Geschichte des Vogel-Verlags massiv mitgeprägt. Im Interview bewerten Dr. Kurt Eckernkamp und Matthias Bauer (CEO, beide Vogel Communications Group GmbH & Co KG) die bisherigen Meilensteine des Vogel-Verlags und wo die Reise in der B2B-Kommunikation hingeht. lesen

Aarau - eine Industriestadt?

120 Jahre Industriegeschichte Aarau

Aarau - eine Industriestadt?

Woran denkt man beim Stichwort «Schweizer Industriestadt»? An Winterthur oder vielleicht an Baden – aber kaum an Aarau. Nichtsdestotrotz zeigt ein Blick in die Vergangenheit, dass auch die Aarestadt, die heute als Kantonshauptstadt vor allem als Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum wahrgenommen wird, gewichtige Impulse für die Industrialisierung gegeben hat, wobei gerade das metallverarbeitende Gewerbe eine wichtige Rolle spielte. Diese Geschichte der für Aarau spezifischen Betriebe wollen wir hier Revue passieren lassen mit dem Schwerpunkt auf der Entstehung und Entwicklung einer Aarauer Industriezone in den vergangenen 120 Jahren. lesen

Fertigung & Produktion

Manuel Meier: «Unser
Team macht den Unterschied»

Manuel Meier, Geschäftsführer der Ibor AG im SMM-Interview

Manuel Meier: «Unser Team macht den Unterschied»

Die Ibor AG hat seit 2008 ihren Umsatz verdreifacht. Seit 2006 baut das Unternehmen seine Produktion konsequent um und setzt auf extrem schnelle, durchgetaktete Produktionsabläufe für Kleinstserien und Einzelteile. Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren sei, dass jedes einzelne Teammitglied bei der Umsetzung der Produktionsphilosophie unternehmerisch denkt und handelt. Manuel Meier, Geschäftsführer der Ibor AG, zeigt auf, wie eine solche Konstellation machbar ist. lesen

Digitale Lösung erfasst Daten, gewährt Prozess­einblicke und ermöglicht direktes Eingreifen

Fertigungseffizienz und Gesamtanlageneffektivität mit CoroPlus Machining Insights optimieren

Digitale Lösung erfasst Daten, gewährt Prozess­einblicke und ermöglicht direktes Eingreifen

Die Nutzung von digitalen Lösungen macht Fertigungsunternehmen wesentlich effizienter und profitabler. So erhalten Anwender von CoroPlus Machining Insights unmittelbaren Zugang zu Daten über Maschinen- und Werkzeugauslastung und profitieren von verbesserter Transparenz und der Möglichkeit, ihre Produktionsprozesse zu optimieren. Damit ist die cloudbasierte Anwendung von Sandvik Coromant ein wirksames Instrument, um sowohl die Fertigungseffizienz als auch die Gesamtanlageneffektivität zu erhöhen. lesen

Fräsen aus dem Vollen – Hochleistung in Aluminium und Stahl

Mapal-Neuheit

Fräsen aus dem Vollen – Hochleistung in Aluminium und Stahl

Mapal erweitert sein Portfolio im Bereich der Hochleistungsfräser der Familie OptiMill zur Aluminium- und Stahlbearbeitung. Das volle Potenzial von neuen, leistungsfähigen Maschinen kann mit den neuen OptiMill-SPM-Fräsern «Rough» und «Finish» genutzt werden. Vor allem bei der Bearbeitung von Strukturbauteilen aus Aluminium spielen sie ihre Stärken aus. lesen

Automation & Antrieb

Die Marsianer aus Sachseln

Mars-Missionen: nicht ohne Maxon

Die Marsianer aus Sachseln

Auf den ersten Blick ist die Faszination für den Mars und ein geplantes Leben auf dem Roten Planeten nur schwer nachvollziehbar, zumal die Voraussetzungen dafür alles andere als human sind. Kaum Schutz vor kosmischer Strahlung, eisige Temperaturen, wenig Sauerstoff und noch weniger Wasser, zumindest in flüssiger Form. Dennoch lebt der Traum einer Besiedlung weiter – und mittendrin ist ein Schweizer Vorzeigeunternehmen: die Maxon Gruppe. lesen

Blechbearbeitung

Feinschneiden mit Markierlaser

Markierlaser in der Medizintechnik

Feinschneiden mit Markierlaser

Der Medizintechnikhersteller Miethke schaffte sich zum Feinschneiden einen Markierlaser an – und entdeckt seither immer weitere Anwendungen. Der Trumark Micro ist der erste Laser von Trumpf, der mit ultrakurzen Pulsen arbeitet. lesen

Zulieferindustrie

Automatisierung treibt Technologie

Gerster: Härterei erfüllt höchste Ansprüche

Automatisierung treibt Technologie

Auch Zulieferbetriebe, die im Lohnauftrag Dienstleistungen erbringen, werden erheblich von technischen und wirtschaftlichen Entwicklungen geprägt. Dazu gehört auch die Härterei Gerster AG. In 70 Jahren ist ein weltweit orientierter Spezialist für Wärmebehandlung entstanden. lesen


Logistik

Schonendes Laden in allen Lagen

Spar optimiert mit Fronius-Batterieladetechnik den Warenfluss im Schweizer Zentrallager

Schonendes Laden in allen Lagen

Rund 100 elektrische Flurförderzeuge sorgen im Schweizer Zentrallager der Spar-Gruppe in St. Gallen dafür, dass die rund 8800 verschiedenen Artikel im Sortiment zuverlässig an Filialen und Partner im ganzen Land versendet werden können. Um die Verfügbarkeit und Effizienz der Flotte zu erhöhen, setzt die Handelskette auf die Batterieladetechnik von Fronius. lesen

Software

Beim Konstruieren vorab Kosten kalkulieren

simus: In Konstruktion Kosten erkennen

Beim Konstruieren vorab Kosten kalkulieren

Für Maschinen zum Herstellen von Zigaretten und Filtern konstruiert der Hamburger Sondermaschinenhersteller Hauni jährlich etwa 30 000 Bauteile. Dabei kalkuliert er die Kosten pro Bauteil bereits in der CAD-Konstruktion mit der integrierten Software-Suite classmate von simus. lesen