Verpackung Einschrumpfen als Verpackungslösung

Redakteur: Silvano Böni

Firmen zum Thema

( Wegmüller)

Trotz modernen Fahrzeugen mit Schiebeplanen sind unverpackte Güter Staub, Strassenschmutz, Salz und Feuchtigkeit oder Fussabdrücken vom Verlader ausgesetzt. Am Ziel muss die Maschine zuerst gereinigt werden. Mit einer Schrumpfverpackung kann man dieser Problem schnell Herr werden. Die starke Folie ist extrem reissfest und widerstandsfähig. Im Vergleich zu herkömmlichen Planen flattert Schrumpffolie nicht im Wind. Sie schützt Güter während des Transportes zuverlässig und kostengünstig vor Witterungseinflüssen. Die Zurr- und Hebepunkte bleiben dabei frei und werden abgedichtet. Das Prinzip ist simpel: Die Exportpacker von Wegmüller breiten eine Polsterfolie über dem Packgut aus. Dann kommt die Schrumpffolie drüber. Länge und Grösse des Packgutes spielen dabei keine Rolle: Grosse Packgüter werden mit mehreren Folienbahnen überzogen, die sich beim Schrumpfen miteinander verschweissen und somit wasserdicht sind. So lassen sich auch riesige Güter wie Seilbahnkabinen oder Eisenbahnwagen problemlos und rasch einschrumpfen. Und ganz nebenbei schützt die dichte Folie vor neugierigen Blicken. <<

(ID:44039620)