NEWS aus der Zulieferindustrie

Individuelle Kabelführung nach Mass

KDP On Demand von Murrplastik

Individuelle Kabelführung nach Mass

Die von Murrplastik Systemtechnik entwickelten Kabeldurchführungsplatten nach Mass (KDP On Demand) bieten kundenindividuelle Lösungen für verschiedenste Anwendungen und Branchen. Sowohl Grösse, Form, Ausstattung sowie Material sind komplett individualisiert. lesen

3D-gestrickte Schalung ermöglicht 5 Tonnen schwere Betonstruktur

Betonkonstruktion

3D-gestrickte Schalung ermöglicht 5 Tonnen schwere Betonstruktur

Per Knopfdruck strickte die ETH Zürich eine Textilschalung, die als formgebendes Element in kurzer Zeit geschwungene Betonschalen herstellen kann. Erstmals wurde jetzt ein Prototyp in architektonischem Massstab umgesetzt. lesen

Bis 1000 °C wärmebeständig kennzeichnen

Leibinger: Temperaturbeständige Inkjet-Tinte

Bis 1000 °C wärmebeständig kennzeichnen

In Brenn- und Glühöfen können Bauteile bis über 900 °C warm werden. Um sie dennoch beständig und dauerhaft für eine Rückverfolgbarkeit kenn­zeichnen zu können, benötigen Produktionsunternehmen geeignete Drucktinte. Diese gibt es jetzt von Paul Leibinger GmbH & Co. KG, Tuttlingen. lesen

FACHARTIKEL

Eine Oase inmitten der Produktion

Dank Arbeitskabine von Condecta zum geruhsamen Arbeiten

Eine Oase inmitten der Produktion

Aussen die laute Produktion, innen eine ruhige Arbeitsumgebung: Eine Kabine, integriert in die Fertigungshalle, bietet den perfekten Ort für ungestörtes Arbeiten. Dies machte sich auch die Firma Listemann zunutze, welche sich eine solche Kabine von Condecta in die Produktionshalle inte­grieren liess. lesen

Verfahrenstechnik deutlich erweitert

SGL Carbon: Neue Verfahren für Carbonfaser-Bauteile

Verfahrenstechnik deutlich erweitert

Zur Messe Composites Europe in Stuttgart wird die SGL Group die gesamte Wertschöpfungskette vom Rohstoff bis zum einbaufertigen Bauteil aus Verbundwerkstoffen zeigen. Neben Exponaten gehört dazu auch ein virtueller Rundgang durch die Fertigungsstätten. lesen

Bessere Fahreigenschaften dank Kohlefaser

Audi: Autodach aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff

Bessere Fahreigenschaften dank Kohlefaser

Die Karosserie einer sportlichen Limousine erhält erstmals ein Dach aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff. Das trägt zu einem niedrigen Schwerpunkt bei und sorgt so für optimierte Fahreigenschaften. Zudem ist das Dach aus sichtbaren Kohlefasern ein herausragender Blickfang. lesen

3D-Druck mit Aluminium

Aluminium: Messe in Düsseldorf zeigt Leichtbau

3D-Druck mit Aluminium

Beim Herstellen komplexer Einzelteile und kleiner Serien bewährt sich bereits 3D-Druck mit Metallen. Industrieller 3D-Druck soll allerdings für grosse Serien möglich sein. Wie Experten meinen, eigne sich dafür insbesondere Aluminium. Werkstoff- und Konstruktionsleichtbau werden dabei vereint. lesen

NEWS

Perfekte Gewinde in Sekundenschnelle

Creametal-Neuheit

Perfekte Gewinde in Sekundenschnelle

Mit der von Creametal neu entwickelten und produzierten Gewindeschneidvorrichtung Crea-Tapp schneiden alle Mitarbeiter präzise und senkrechte Gewinde im Handumdrehen. lesen

In Zukunft leichter mit Faserverbundwerkstoffen

Composites Europe: Leichtbau mit FVK

In Zukunft leichter mit Faserverbundwerkstoffen

Herausragende Eigenschaften, zum Beispiel hinsichtlich Festig- und Steifigkeit, Abrasions-, Korrosions-, Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit, einstellbare Wärmeausdehnung, elektrische Leitfähigkeit oder Isolation sowie die Möglichkeit, Bauteile integrierend zu konstruieren, schaffen für Faserverbundwerkstoffe grosse Chancen auch im allgemeinen Maschinenbau. lesen

FVK-Komponenten effizient und wirtschaftlich herstellen

Dieffenbacher: Automatisierte Press- und Legeverfahren für Faserwerkstoffe

FVK-Komponenten effizient und wirtschaftlich herstellen

Zur Messe Composites Europe stellt Dieffenbacher mehrere Produktionsverfahren vor, die für kürzere Zykluszeiten und effizientere Herstellungsprozesse sorgen. Bauteile aus Leichtbau-Verbundwerkstoffen können künftig in grösseren Serien hergestellt werden. lesen

Effizienter und produktiver kugelstrahlen

Rösler: wirtschaftlich verdichtungsstrahlen

Effizienter und produktiver kugelstrahlen

Üblich arbeitet man mit Druckluft, um Kugeln zum Strahlen von Getriebewellen zu beschleunigen. Beim Automobilhersteller PSA erweisen sich Anlagen von Rösler, die mit Turbinen arbeiten, als bis zu 30 Prozent energieeffizienter und bis 50 Prozent produktiver. lesen