Einsatz von Rohrklemmsystemen in der Produktion Fahrradhersteller Cube setzt auf Lean Manufacturing

Redakteur: Sergio Caré

Der Hersteller der Cube-Fahrräder Pending System GmbH & Co. KG hat seine Fertigung mit einem Rohrklemmsystem ausgestattet. Dabei wurden die Arbeitsplätze, Durchlaufregale und Bereitstellungswagen an die Prozesse angepasst und die Produktionsabläufe verschlankt.

Firmen zum Thema

Weissraumproduktion? Blick in die neue Produktionshalle für Cube Bikes im oberpfälzischen Waldershof.
Weissraumproduktion? Blick in die neue Produktionshalle für Cube Bikes im oberpfälzischen Waldershof.
(Bild: Cube Bikes)

Landshut, Waldershof (D) – Wie ein Reinraum mutet die neue Produktionshalle von Cube Bikes im oberpfälzischen Waldershof an. Strahlend weiss wurde der Boden gestrichen, als ob in dieser Fabrik keine Fahrräder, sondern Flugzeugtriebwerke hergestellt werden. An der Decke gleiten die Rahmen der Velos zu den jeweiligen Fertigungsstationen. Ein Ballett der Stahlrösser. Pending System – Hersteller der Cube-­Velos – hat seine neue Fertigungshalle mit dem Rohrklemmsystem Logiform des Spezialisten in «Lean Manufacturing» Neolog ausgestattet. Mit dem System wurden optimal an die Prozesse angepasste Arbeitsplätze, Durchlaufregale und Bereitstellungswagen gebaut. Nach der Inbetriebnahme konnte Pending seine Produktionskapazitäten erweitern und dabei zugleich die Abläufe grundlegend verschlanken.

Ergänzendes zum Thema
info
Über Cube

Cube wurde 1993 in der Oberpfalz (D) gegründet. Das Unternehmen stellt Fahrräder im mittleren und hochwertigen Mountainbike- und Rennradsegment her. Die Marke ist in 60 Ländern weltweit über den Fachhandel erhältlich. Die aktuelle Produktpalette setzt sich aus 180 verschiedenen Mountain-, Renn-, Cross-, Triathlon- und E-Bikes sowie Trekkingrädern zusammen.

Weitere Informationen:
www.cube.eu

Bildergalerie

Fertigung ausgebaut und optimiert

Das vor allem für hochwertige Mountainbikes bekannte Unternehmen hatte die Inbetriebnahme von 6800 m² Produktionsfläche auf zwei Ebenen mit umfassenden Prozessoptimierungen verbunden. 24 Fahrradrahmen finden auf dem Bereitstellungswagen Platz, der aus dem 28 mm Rohrklemmsystem von Logiform besteht. Zahlreiche Durchlauf- und Kleinteilregale aus Komponenten stellen am über zwei Stockwerke laufenden Förderband das Material für die Montagearbeitsplätze bereit. Durch die gemeinsam mit Neolog konzipierten Lean-Verfahren konnte der Fahrradhersteller seine Bestände deutlich reduzieren. Zugleich konnte die Fertigungskapazität um 30 Prozent gesteigert werden. Der Kontakt zwischen Cube und Neolog entstand an der letztjährigen Logimat in Stuttgart. «Neolog reagierte am schnellsten und überzeugte mit konkreten Konzepten und Angeboten», beschreibt Alex Valencic, Projektleiter bei Cube, die Kooperation zwischen den beiden Unternehmen. «Wir haben sehr gut zusammengearbeitet, wie man an den speziellen Ladungsträgern für Rahmen sieht.»

Über Neolog

Die noch junge Neolog wurde 2015 in Landshut gegründet. Das kleine Unternehmen ist Anbieter von individuellen Produktions- und Betriebsausrüstungen sowie von Rohrklemmsystemen für Lean-Manufacturing-Lösungen. Mit einem Team aus Spezialisten plant, konstruiert, baut und liefert Neolog vom einzelnen Beistell- oder Arbeitstisch bis zur kompletten Produktionslinie Lösungen für Fertigungs- und Montageprozesse. SMM

(ID:44536200)