Vier Messen in München «Materialica» und «eCarTec Munich»: Moderne Mobilität

Redakteur: Luca Meister

Die beiden Parallelmessen «eCarTec Munich» und «Materialica» lockten im Oktober des letzten Jahres über 12 000 Besucher nach München. In diesem Herbst sticht vor allem die Materialica mit ihrem Motto «Lightweight Design for New Mobility» heraus – sie zeigt die zentralen Werkstoff-, Oberflächen- und Technologiethemen für aktuelle und zukünftige Lösungen in den Kernbranchen Mobilität und Energie.

Firmen zum Thema

(Bild: MunichExpo)

Die «Materialica» ist weltweit die einzige Messe, die sich auf Leichtbaulösungen und Interior Design für die neue Mobilität
spezialisiert hat. Über 400 Aussteller aus 28 Ländern und rund 12 000 Fachbesucher aus 56 Ländern werden sich dieses Jahr wieder auf ihrem globalen Marktplatz treffen. Gemäss Robert Metzger, Geschäftsführer der MunichExpo Veranstaltungs GmbH, ist in diesem Jahr besonders der hohe Anteil an ausländischen Ausstellern erfreulich.

Durch die enge Verzahnung mit der zeitgleich stattfindenden «eCarTec Munich» – der weltweit grössten Fachmesse für
Elektro- und Hybrid-Mobilität, und der
«sMove360» – internationale Fachmesse für Connected & Autonomous Driving, sowie der «Ceramitec» (Technologies, Innovations, Materials) entsteht eine einzigartige Kombination, welche die komplette Bandbreite moderner Mobilität abdeckt. Vom Design über die Auswahl innovativer Materialkomponenten bis hin zur Entwicklung von nachhaltigen Mobilitätskonzepten.

Bildergalerie

Parallelveranstaltungen

Der parallel stattfindende «World Mobility Summit» sowie die Verleihung des 13. Materialica Design & Technology Awards 2015 runden das umfangreiche Programm ab. Die Nominierungen für den Award stehen bereits fest: In einer mehrstündigen Sitzung wählte eine siebenköpfige Fachjury Anfang August aus zahlreichen Einreichungen die 18 interessantesten und innovativsten Einreichungen aus und nominierte diese. Die offizielle Preisverleihung findet traditionellerweise am ersten Messetag statt, also am 20. Oktober 2015 ab 16 Uhr in den Hallen A5/A6. <<

(ID:43597885)