MAN Energy Solutions Neuer Markenauftritt und strategische Neuausrichtung

Redakteur: Sergio Caré

An der heutigen Medieninformation wurde der Name des Zürcher Kompressorenherstellers MAN Diesel & Turbo offizielle beerdigt. Neu heisst das Unternehmen am Escher-Wyss-Platz MAN Energy Solutions.

Firmen zum Thema

(Bild: MAN Energy Solutions)

Zürich - Aus MAN Diesel & Turbo wird MAN Energy Solutions. Das Unternehmen ändert seinen Namen Dabei verkörpert der von Grund auf neue Markenauftritt den strategischen und technologischen Aufbruch des Unternehmens, bis zum Jahr 2030 das Geschäft mit nachhaltigen Technologien und Lösungen zur zentralen Umsatzsäule auszubauen. Diese strategische Neuausrichtung soll durch die Portfolioerweiterung Hybrid-, Speicher- und digitale Servicetechnologien getragen werden. «Systemtechnologien, die unseren Kunden helfen, die Effizienz ihrer Anlagen zu steigern und die Emissionen zu reduzieren, tragen bereits jetzt einen wichtigen Anteil zu unserem Geschäft bei und weisen zugleich den Weg in eine klimaneutrale Zukunft. Diesen Wachstumspfad werden wir entschlossen weitergehen und dabei zunehmend als Anbieter von Komplettlösungen auftreten», sagt Dr. Uwe Lauber, Vorstandsvorsitzender von MAN.

Nachhaltiges soll Diesel ersetzen

Großes Potenzial sieht das Unternehmen, welches zum Volkswagen-Konzern gehört, in der Power-to-X-Technologie, mit deren Hilfe sich regenerativ gewonnene Energie in synthetische Kraftstoffe wie z.B. Erdgas umwandeln lässt. «Mit Hilfe von Power-to-X lässt sich eine Vielzahl vollkommen klimaneutral erzeugter, synthetischer Gase gewinnen, deren Einsatz als Brennstoff die CO2-Belastung aus globaler Logistik und Energiegewinnung drastisch reduzieren kann,» so Lauber. Elektrische Energie – so ihre Vision – soll in der Zukunft entweder erneuerbar oder über dezentrale, flexible Kraftwerke generiert, die zunehmend mit der Gestalt klimaneutraler Kraftstoffe betrieben werden. Uwe Lauber: «Dazu kommen Speicherlösungen in unterschiedlicher Skalierung. So bauen wir das intelligente Energiesystem der Zukunft.»

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Im Schiffsverkehr macht sich MAN seit geraumer Zeit öffentlich für eine ‚maritime Energiewende‘ stark, die auf dem verstärkten Einsatz von emissionsarmen Gasen als Treibstoff aufsetzt. «Der Weg zur Dekarbonisierung der maritimen Wirtschaft führt gerade im Segment der Containerschifffahrt über die Dekarbonisierung der Kraftstoffe», ist Lauber überzeugt. Das Unternehmen bietet zudem eine Reihe von alternativen Antriebstechnologien inklusive Hybridantrieben an, um den Anteil von schwerölbetriebenen Motoren am maritimen Verkehrsaufkommen auch in anderen Anwendungsbereichen weiter zu verringern.

Im Zuge des neuen Markenauftritts gilt «Engineering the Future – since 1758» als neuer Slogan. -sc-

(ID:45371694)