Euroblech 2016 Ökonomisch Wasserstrahlschneiden bei 6200 bar

Redakteur: Luca Meister

Firmen zum Thema

(Bild: KMT)

KMT Waterjet Systems stellt seine neueste Entwicklung im Bereich der Hochdruckpumpen für das Wasserstrahlschneiden vor: Mit der neuen Modellreihe «Streamline Pro-III» macht das Unternehmen das Wasserstrahlschneiden im Ultra-Hochdruckbereich von bis zu 6200 bar ein gutes Stück effektiver. Erreicht hat KMT das durch signifikante Verbesserungen im Druckübersetzer – allen voran die neue «Supralife»-Hochdruckdichtung, für die der Hersteller eine garantierte Laufleistung von 500 Stunden angibt. Mit der 93-kW-Pumpe (125 PS) aus der Pro-III-Modellreihe wird nun die eine äusserst effiziente Kombination aus Motorleistung und Wasserdruck angeboten, die schnellste Schnittgeschwindigkeiten ermöglicht. Die neue Hochdruckpumpe ermöglicht somit auch längere Wartungsintervalle respektive niedrigere Betriebskosten und macht somit das Wasserstrahlschneiden im Ultra-Hochdruckbereich effizienter. Für alle Kunden, die bereits im Ultra-Hochdruckbereich arbeiten und eine Hochdruckpumpe der Modellreihe Streamline Pro-I oder Pro-2 betreiben, bietet das Unternehmen ein Upgrade-Kit an.

(ID:44288567)