Pick2Light-Systeme

Sensorgesteuertes Montagesystem tritt gegen Vorbehalte an

| Redakteur: Silvano Böni

(Bild: Phoenix Mecano)

Pick2Light-Systeme, die Montageprozesse sicherer und einfacher werden lassen, erfahren einen steigenden Bekanntheitsgrad unter den Geschäftsführern produzierender Unternehmen. Die Argumente dagegen lauten jedoch meist: zu teuer, zu kompliziert, zu unflexibel. Setago-Pick2Light, ein sensorgesteuertes Montagesystem der Phoenix Mecano Komponenten AG, räumt mit diesen Vorurteilen auf.

Der Fokus bei der Produktentwicklung lag auf Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit. Diese Anforderungen standen zu jedem Zeitpunkt im Vordergrund und wurden kompromisslos umgesetzt. Das Ergebnis ist ein preiswertes Montageleitsystem mit eigenen, von Phoenix Mecano entwickelten, Sensoren und einfacher, intuitiv bedienbarer Software. Das gesamte System kann innerhalb einer Stunde in Betrieb genommen werden. Mittels Adapterplatte mit Klickmechanismus können die Sensoren leicht am Arbeitsplatz montiert werden, wodurch bestehende Arbeitsplätze mühelos nachgerüstet werden können. Die einzelnen Arbeitsschritte können aus einer Excel-Tabelle, zum Beispiel Stückliste, importiert werden, so dass beim Einrichten nur die Sensoren geteacht werden müssen. Für die Visualisierung der Vorgänge können Bilder oder auch Videos zu jedem Schritt eingefügt werden. Es besteht die Möglichkeit, durch weitere Weiterschaltbedingungen wie Taster, Timer oder Schraubaktivitäten den nächsten Montageschritt einzuleiten. Anwender können sehr leicht die benötigte Montageanleitung für ein bestimmtes Produkt auswählen, womit die fehlerfreie Produktion schon beginnen kann.

Phoenix Mecano Komponenten AG stellt ein Starterkit mit 20 Sensoren für 30 Tage kostenlos für interessierte Betriebe zur Verfügung. Anfragen können auf der Website: www.setago.ch gestellt werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45273147 / Zulieferer)