Chemiepaletten

Tausch der Lademittel erleichtern

| Redakteur: Doris Popp

Epal-CP-Paletten
Epal-CP-Paletten (Bild: European Pallet Association e.V.)

Erstmalig hat die Gütegemeinschaft Paletten, das deutsche Nationalkomitee der European Pallet Association (EPAL), auf der Achema ihre neuen qualitätsgesicherten Epal-Chemiepaletten präsentiert.

Die weit verbreiteten, in der Supply Chain der chemischen Industrie eingesetzten Paletten CP1 bis CP9 sind bislang nicht unabhängig qualitätsgeprüft worden. Deshalb sind aktuell sehr unterschiedliche Qualitäten im Umlauf. Das erschwert den beteiligten Anwendern den Tausch dieser Lademittel. Die unabhängige Qualitätsprüfung soll zu einer verlässlicheren Qualität führen, die umso wichtiger ist, je empfindlicher und gefährlicher die zu transportierenden Güter sind.

Paletten-Paternoster als Abkühlstrecke nutzen

Fördertechnik

Paletten-Paternoster als Abkühlstrecke nutzen

07.06.18 - Der Spezialist für industrielle Rohrhalterungsssysteme Lisega hat in einen Paletten-Paternoster zur Abkühlung von Zuschnitten des Lagerspezialisten Schmidt Auma investiert. Ziel des Paternostereinsatzes: leichteres Handling für die Mitarbeiter, reduzierte Stellfläche und weniger innerbetriebliche Staplerverkehre. lesen

Seit Anfang 2018 werden alle produzierten und reparierten Epal-Chemiepaletten weltweit durch die externen Prüforganisationen Bureau Veritas, Máv-Rec Kft. und China Certification & Inspection Group (CCIC) unabhängig nach dem technischen Regelwerk der Epal kontrolliert. „Mit Epal-zertifizierten CP-Paletten kann sich der Tausch auch in der chemischen Industrie stärker verbreiten und damit das Lademittelmanagement deutlich erleichtern“, erklärte Martin Leibrandt, CEO der European Pallet Association.

Hier gibt's weitere Beiträge zu EPAL!

Dieser Beitrag erschien zuerst auf unserem Partnerportal Process und wurde von Doris Popp betreut.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45396574 / Logistik)