Personalmeldung

Andreas Ostermann von Roth verstärkt Aventics

| Redakteur: Sergio Caré

Andreas Ostermann v. Roth, neuer Chief Operating Officer beim Pneumatikspezialisten Aventics.
Andreas Ostermann v. Roth, neuer Chief Operating Officer beim Pneumatikspezialisten Aventics. (Bild: Aventics)

Andreas Ostermann von Roth verstärkt seit 1. Januar 2018 als Chief Operating Officer (COO) die Geschäftsführung von Aventics. Er folgt damit auf Dr. Thomas Brückner, der Mitte 2017 in den Ruhestand getreten ist.

Laatzen (D) – Der Wirtschaftsingenieur Andreas Ostermann von Roth wird als Chief Operating Officer (COO) gemeinsam mit Paul Cleaver, Chief Executive Officer (CEO), und Marcus Mayer, Chief Financial Officer (CFO), die Geschicke Aventics leiten. In seiner neuen Position übernimmt er die Verantwortung für die Werke in Laatzen, Bonneville (Frankreich), Eger (Ungarn), Lexington (USA) und Changzhou (China) sowie für die Bereiche Einkauf, Logistik und Qualitätsmanagement.

«Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Ostermann von Roth für Aventics gewinnen konnten», so Dr. Cletus von Pichler, Aufsichtsratsvorsitzender bei Aventics. «Sein ausgeprägtes Know-how im Bereich Supply Chain Management bedeutet für das Unternehmen einen grossen Gewinn und wird Aventics weiter stärken.»

Andreas Ostermann von Roth verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Produktion, Einkauf und Logistik. Zuletzt verantwortete er als Leiter Operations bei der Kuka Roboter GmbH die gesamte Lieferkette. Zuvor bekleidete er diverse Führungspositionen bei Spectrum Brands, lnc., Varta Gerätebatterie GmbH, Behr Thermot-Tronik GmbH & Co. und der Audi AG.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45111244 / Wirtschaft )