Sicherheit & Software «Ausleihbare Lizenzen» und «Verschiebbare Lizenzen»

Redakteur: Luca Meister

Firmen zum Thema

(Bild: Wibu)

Hannover Messe: Halle 8, Stand D05 Das Lizenzausleihen funktionierte in der Vergangenheit entweder sicher oder einfach. Jetzt hat Wibu-Systems als erster Hersteller Sicherheit und einfache Handhabung vereint. Und mit dem neuartigen Konzept «Lizenzen offline verschieben» schliesst Wibu-Systems eine weitere Lücke. Als erster Hersteller hat der Softwareschutzexperte das Verschieben von Lizenzen offline, das heisst ohne direkte Verbindung zwischen Lizenzserver und lokalen Rechner, entwickelt und auf den Markt gebracht. Zur einfachen Handhabung beider Lizenztypen hat das Unternehmen den «Universal Firm Code» eingeführt. Mit diesem sind Lizenzen zwischen einer Schutzhardware «CmDongle», einer rechnerbasierten Aktivierung («CmActLicense») und einem Server in LAN, WAN und Cloud voll kompatibel. Diese Kompatibilität wurde ohne Einschränkung der Sicherheit der einzelnen Lösungen geschaffen. Mit dem Universal Firm Code wird weiterhin durch eine proprietäre Verschlüsselung der Lizenzen einen hohen Sicherheitslevel erzielt und über einen zertifikatsbasierenden Anteil die Berechtigungen verwaltet. Gleichzeitig wurden die Lizenzen verschlankt und kompakt gespeichert. <<

(ID:43967068)