Mobilität und digitale Services Bühler erzielt starkes, profitables Wachstum

Redakteur: Sergio Caré

Bühler steigert Umsatz und EBIT-Marge. In den Ergebnissen spiegelt sich die Positionierung als Anbieter integrierter Prozesslösungen für nachhaltige Mobilität und gesunde Ernährung.

Anbieter zum Thema

Bühler steigert Umsatz und EBIT-Marge. In den Ergebnissen spiegelt sich die Positionierung als Anbieter integrierter Prozesslösungen für nachhaltige Mobilität und gesunde Ernährung.
Bühler steigert Umsatz und EBIT-Marge. In den Ergebnissen spiegelt sich die Positionierung als Anbieter integrierter Prozesslösungen für nachhaltige Mobilität und gesunde Ernährung.
(Bild: Remo Ubezio)

Uzwil – 2017 war auch für die Bühler-Gruppe ein erfolgreiches Jahr. Das Unternehmen steigerte den Auftragseingang und den Umsatz um 9 Prozent auf 2,7 Mrd. CHF. Die EBIT-Marge erhöhte sich um 7,7 Prozent. «Unsere Innovationskraft bildet die Grundlage für diese positive Unternehmensentwicklung», sagt Bühler-CEO Stefan Scheiber. In den Ergebnissen spiegelt sich Bühlers Positionierung als Anbieter integrierter Prozesslösungen für nachhaltige Mobilität und gesunde Ernährung. «2017 haben wir mit diesen Schwerpunkten unsere Technologie- und Marktpositionen weiter ausgebaut und zusätzlich an Wettbewerbsfähigkeit gewonnen», so Scheiber.

2017 steigerte Bühler erneut die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung und liegt bei rund 4,5 Prozent des Umsatzes. Einen besonderen Schwerpunkt bildete die Entwicklung neuer digitaler Services und Geschäftsmodelle, von denen die ersten bereits lanciert wurden. Die Bedeutung der Lösungen zeigt die Markteinführung eines neuen Verfahrens für die Herstellung von Batterie-Paste – einer Schlüsselkomponente für Lithium-​Ionen-Batterien. Diese neuartige Technologie verbessert Qualität und Leistungsfähigkeit und ermöglicht eine neue Bat­teriengeneration mit deutlich höherer Energiedichte.

(ID:45117215)