Advertorial – Böhler-Uddeholm Effizient arbeiten zu können ist für unsere Kunden zentral

Redakteur: Anne Richter

Die 6-Seiten-Bearbeitung wurde bei Böhler-Uddeholm kürzlich erweitert. Was bringt diese Dienstleistung dem Kunden? Patrik Bryner und Gennaro Frontino geben Auskunft.

Gennaro Frontino (links) und Patrik Bryner freuen sich über die Möglichkeit, ihren Kunden Vorteilebezüglich Termin und Endkosten Ihrer Werkstücke bieten zu können.
Gennaro Frontino (links) und Patrik Bryner freuen sich über die Möglichkeit, ihren Kunden Vorteilebezüglich Termin und Endkosten Ihrer Werkstücke bieten zu können.
(Bild: Böhler-Uddeholm)

«Anfragen für eine Stahlbearbeitung auf allen vier Seiten und den beiden Oberflächen des gewünschten Materials haben in den letzten Jahren rapide zugenommen», erzählt Patrik Bryner, «für ein breites Angebot dieser Dienstleistung wurden die Maschinen entsprechend ausgerüstet und das Lager vergrössert.» Dass dieser Schritt in Angriff genommen wurde, ist einerseits an der stark erweiterten Lagerliste ersichtlich, wer den technischen Betrieb in Wallisellen kennt, findet aber auch zusätzliche und deutlich effizientere Stahlverarbeitungsmaschinen.

(Bild: Böhler-Uddeholm)

Hauptvorteile für den Kunden

Was macht es aber für den Kunden interessant, sich nicht Rohmaterial liefern zu lassen, sondern das Werkstück bereits aufbereitet zu bestellen? Schliesslich ist mit Mehrkosten im Einkauf zu rechnen, was nicht zuletzt bei der angespannten wirtschaftlichen Lage eines stahlverarbeitenden Betriebs negativ ins Gewicht fällt. «Grundsätzlich mag das richtig sein», erläutert Gennaro Frontino, «aber unsere Kunden sehen sich in zwei Bereichen herausgefordert: Einerseits spielt der Faktor Zeit eine immer grössere Rolle, andererseits wird es bei einem zunehmenden Kostendruck auch wichtig, teure Anlagen nicht für einfachere Vorbereitungsarbeiten zu beanspruchen.»

Bildergalerie

Effizienz im Vordergrund

Was einfach als zusätzliche Dienstleistung im Raum steht, ist also auch eine Chance, flexibler auf kurzfristige Termine reagieren zu können. «Viele unserer Kunden müssen mit einer wesentlich kürzeren Produktionszeit für ihre Werkstücke zurechtkommen» gibt Patrik Bryner zu bedenken, «da bringt die Zeiteinsparung einiges, wenn das gelieferte Material bereits optimal für die weitere Bearbeitung vorbereitet ist.» Die Flexibilität des eigenen Betriebs macht Reaktionszeiten von drei bis fünf Tagen möglich. «Hier können wir auf den Einsatz unseres Betriebs zählen. Jeder weiss, dass wir in einem umkämpften Markt nur mit Topleistungen bestehen können», gibt Patrik Bryner zu bedenken.

Kostenbewusstsein gefragt

Gennaro Frontino weiss zudem, dass die Branche genau rechnet: «Die Bearbeitung in unserem Betrieb erfolgt mit Maschinen, die einen wesentlich tieferen Stundensatz aufweisen als die hochspezialisierten Anlagen unserer Kunden. Zusätzlich arbeiten wir innerhalb unseres Konzerns mit Spezialisten der 6-Seiten-Bearbeitung wie Deville Rectification und Eschmann Stahl zusammen. Wenn ein Werkstück massiv weniger Bearbeitungszeit beansprucht, rechnet sich die Vorbereitung für den Kunden – und einige unserer Kunden sind gewiefte Kaufleute, die diesen Vorteil zu nutzen wissen.»

So zwingt der negative Aspekt des Eurokurses zu neuen Lösungen und optimierten Abläufen, ist Patrik Bryner überzeugt.

Neue Kunden dank dem Ausbau der Dienstleistungen

Die zusätzliche Dienstleistung ist aber natürlich auch ein Türöffner für Böhler-Uddeholm. «Obwohl wir die neue Dienstleistung bisher im Bereich Maschinenbau nicht intensiv beworben haben, erhielten wir erste Anfragen und Bestellungen», freut sich Gennaro Frontino. «Für unsere Kunden werden wir zu einem interessanten Partner, auch weil wir in der Lage sind, abzuschätzen, welche Vorarbeiten Sinn machen und wie wir helfen können, Kosten und Zeit zu sparen.»

Die beiden engagierten Fachberater sind sich sicher: Von dieser Dienstleistung wird nicht nur Böhler-Uddeholm, sondern auch der Kunde massiv profitieren. Und diese klassische «Win-win-Situation lässt sie positiv in die Zukunft blicken.

Unser neuer Spezial-Flyer «Sonderplattenfertigung» zeigt Ihnen die Bandbreite unseres erweiterten Angebots. Bestellen Sie ihn unter
vk@edelstahl-schweiz.ch oder Tel. 044 832 88 11.

Information:

Böhler-Uddeholm Schweiz ag, Hertistrasse 15, 8304 Wallisellen, T +41 (0)44 832 88 11, vk@edelstahl-schweiz.ch, www.edelstahl-schweiz.ch

BÖHLER-UDDEHOLM SUISSE SA, route de chancy 48, 1213 Petit-Lancy, T +41 (0)22 879 57 80, vkfs@edelstahl-schweiz.ch <<

(ID:43551056)